#naturephotographie

MOST RECENT

☯️Hättet Ihr Urheber von allem mal einen einzigen Eurer zahllosen Tipps selbst beherzigt, hätten viele Menschen von ein besseres Leben.

Ja, es wird Zeit. Zeit dass nun die Leute im dunklen Hintergrund Frieden mit Dir selbst schliessen.
Dass ihr Herz und Geist seinen Weg finden, den Weg in die Ruhe der endlosen Friedlichkeit sich dem EIGENEN Leben zu widmen.

Was sie selbst tun können um ein besserer Mensch der gesamten Umwelt gegenüber zu werden.
Wie sie lernen andere Leben in Frieden leben zu lassen, wie Du sie lernen sich selbst in eine Schule der Weiterentwicklung zu schicken, ehe sie Fremde dort hin senden wollen.
Ja, schliesst Frieden mit Euch selbst - hört was Eure Seelen Euch zu sagen haben.
Das "Universum" gibt Euch täglich Zeichen, Ihr ignoriert sie und schafft Euch und anderen lieber eigene.
Frieden, wenn Ihr diesen in Euch selbst gefunden habt, wird dieses auch anderen Menschen sehr zugute kommen.
Ihr werdet dann lernen andere Menschenleben in Ruhe zu lassen.
Sich vorwiegend dem eigenen Leben zu widmen anstatt andere nach Euren Vorstellungen erziehen zu wollen, anstatt durchweg in anderen Leben zu kleben.
Ihr werdet dann auch lernen dass Menschlichen und Fürsorge sich nicht darauf begründen, was man selbst als Bestes erachtet für jemanden, sondern dass ausschließlich die Vorstellungen und Wünsche der anderen in ihrem Leben gelten.
Wichtig ist es auch für Eure Seele zu verstehen, dass jeder Mensch genauso sein darf, wie Gott ihn geschaffen hat und er nach seinen persönlichen Grundsätzen handelt und im eigenen Charakter bleiben darf - solange er damit nicht in das Leben anderer auf eine destruktive Art eingreift, es an sich reisst oder
ihre Leben kontrolliert, delegiert, schädigt oder manipuliert.
PoWas Ihr also an anderen kritiiert und "verbessern" wollt, ist lediglich Eure Meinung - die aber in anderen Leben gar keine Rolle spielt.
Findet Frieden mit Euch selbst, dann werdet Ihr merken, dass Euer eigenes Leben inspirierend genug ist -
und Ihr fortan nicht mehr versuchen müsst in fremden Leben den Lehrer Eurer eigenen Vorstellungen spielen zu müssen.

Geht in Euch und lasst Licht in Eure Herzen - Ihr werdet es schaffen! 👍👍

Viadukt

...und ja, ich vermisse vieles schmerzlich, was einem keiner mehr zurückgeben kann.

Das Gefühl der Sicherheit, im eigenen Zuhause, überall.
Das Gefühl der Privatsphäre, sich irgendwo gemütlich und Zuhause zu fühlen, sich ungestört mit einem guten Gefühl irgendwo auszuziehen zb., das gibt es auch nicht mehr und wer es nie wieder geben, dazu haben die kranken Verursacher zu sehr gezeigt, was alles ganz einfach möglich ist.

Das Gefühl in der Not nicht alleine zu sein - dass nötigenfalls jemand eingreift, auch das hat jemand zur genüge mit aller Gewalt unter Beweis gestellt.
Das Gefühl der Menschlichkeit von anderen, dass sie nicht zugesehen hätten, wie selbst Kinder in dieser Situation aufwachsen müssen, ihre Kindheit verbringen. Aber auch das ist auf den Mist hauptsächlich eines kranken Menschens gewachsen.
Das Gefühl von soviel Mitmenschlichkeit aller anderen, dass man kein Hinterrücksspiel VOLLKOMMENEN angefragt und gegen den Willen einen Menschens mit dessen Leben plant, spielt, beratschlagt - und ihn dabei in seinem eigenen Leben vollkommen aussen vor lässt.
Das Gefühl der Unbeschwertheit, dass man ins eigene Zuhause kommt und sich geborgen fühlt. Sich nicht ständig tragen muss, wer hier drinnen war, was hier passierte. Dieses wird es auch nie wieder geben.

Ich vermisse die Jahre die keiner mehr zurückdrehen kann, in denen wir glücklich und unbeschwert hätten die Kindheit ausklingen lassen können, viele schöne Erinnerung an diese Zeit hätten schaffen können, ohne Leid, ohne Druck, ohne Angst. Zur Ruhe kommen und einen Neubeginn zusammen hätten machen können.
Das Gefühl der Sicherheit, dass Menschen zumindest nachfragen würden, ehe die irgendeinem Fremden dabei helfen ein ganzes Leben heimlich hinterrücks in den Griff zu kriegen woran sogar KINDER hängen.
Ein Gefühl der Sicherheit, dass Menschen einen niemals absichtlich in Angst leben lassen würden, vorallem wenn die Angst auch noch die eigenen Kinder betrifft!

Und vieles mehr, was ein Leben ausmachte.

Diejenigen, die gross und voller Unverständnis herumtönen, haben es selbst nicht erlebt und wissen nichtmal wie WICHTIG das alles für ein Leben ist, weil sie es niemals verloren haben. 👈

☯️ The path of peace is not a passive journey. It takes incredible strength not to open a can of 'whoop-ass', justifiably, when ones button is pushed.(Quote by T.F.Hodge) ☯️

🔴🔴🔴 Once again - do you all at least understand, that you don't watch a damn movie or a TV series?
That they took our whole lives secretly, that they had let me INTENTIONALLY live in fear all those years. ~
That my fear, my anger, my despair, my pain is REAL?!
That no one had ever told me what will happen or how much longer we have to live in this horrible situation. ~
That ONE pervert man had caused all this horror and all these years intentionally, who have never told me what will happen to us? We are in this situation without any knowledge what's exactly going on and what will happen. Every fucking day in uncertrainty and the nerves are raw after 6 YEARS !! Are you too ignorant to get it or are you just mentally sick?! 🔴

Une jolie découverte dans mon jardin chrysomèle du romarin...
#chrysomèle #coléoptère #lavande #insecte #nature #naturephotographie #naturephoto

Most Popular Instagram Hashtags