[PR] Gain and Get More Likes and Followers on Instagram.

#bouibouibilk

2726 posts

TOP POSTS

Thank you all for coming🌹we were full booked today. We come back here tomorrow again😉
#bouibouibilk #fashinyard #rinasele4u #Düsseldorf

Do you live an intercontinental life? 😏 #bouibouibilk #ghost #madewithghost

Am vergangenen Wochenende waren wir beim Charity-Event von @blogger4charity in Düsseldorf vor Ort und durften die Gäste und Unterstützer mit dem guten Gefühl von Besser versorgen!
#quickcap #blogger4charity #bouibouibilk #düsseldorf

#kozminskiuni team is on the #mastermesse in Duesseldorf today! Drop by to #bouibouibilk to say hello!
#studyinpoland #kozminskiuni #kozminskiuni

Wir freuen uns einige von euch heute zu treffen, mit euch zu sprechen, euch mal in den Arm zu nehmen und vor allem einfach mal DANKE zu sagen. Aber es geht heute ja nicht um uns, sondern um ein Projekt welches mir sehr am Herzen liegt - Hilfe für krebskranke Frauen und Kinder. Es ist so schön, dass ich meine Reichweite nutzen kann um auch auf solche Themen aufmerksam zu machen. Alle Einnahmen die von @blogger4charity heute erzielt werden, kommen den wundervollen Partnerstiftungen zugute ❤
____________________________
#charity #guterzweck #blogger4charity #krebsisteinarschloch #communitylove #bouibouibilk #düsseldorf

MOST RECENT

Work can be real fun, if you're in the right location and have right ppl around you 💪

Thanks @bouibouibilk for having us in Dusseldorf! 🤝 Keep the fire burning! 🔥



#workworkwork #workhardpartyhard #dusseldorf #düsseldorf #bouibouibilk #businesspunk #business #events #gettyimages #gettylife #whenworkisfun #marketingmanager #onfire #fun #hallodüsseldorf

💫"Unglücklichsein verbreitet sich einfacher als eine körperliche Krankheit. Durch das Gesetz der Resonanz löst es latente Negativität in anderen aus und nährt sie. Es sei denn, sie sind immun - in anderen Worten, höchst bewusst.“ Eckart Tolle💫

Was fühlst du gerade? Woher kommen diese Gefühle? Durch welche Gedanken werden sie
hervorgerrufen? Sind es deine Gefühle?

In der letzten Unterrichtsstunde haben wir uns mit dem Thema Emotionen auseinandergesetzt.
Dazu mache ich immer gerne eine bestimmte Übung. An beiden Seiten des Raums stellt sich
jeweils eine Person auf. Beide sollen sich ein Gefühl mit einer dazu passenden Geschichte überlegen. Dann beginnen sie aufeinander zuzulaufen und spielen eine kurze, improvisierte Szene.
Ziel ist es das Gefühl zu halten, egal, was der Mitspieler macht. Gar nicht so leicht glücklich zu bleiben, wenn das Gegenüber einen auf einmal wutschnaubend anschreit.

Einigen ist das wirklich sehr schwer gefallen. Was sagt uns das? Zum Einen, dass wir soziale
Wesen sind. Dagegen ist nichts einzuwenden. Natürlich lassen wir unserer Euphorie nicht raushängen, wenn unsere beste Freundin weinend vor uns steht! Es spricht nichts gegen Mitgefühl! Doch das Wort „Mitgefühl“ impliziert auch das mit-fühlen. Es bedeutet, dass wir das Gefühl in uns übernehmen.
Wenn du also morgens ins Büro kommst und Kollegin XY mal wieder total gestresst ist, wegen
ihren Kindern, dem Wetter oder der Schlange beim Bäcker, dann beobachte was das mit dir
macht. Wenn dein Chef total frustriert oder wütend ist, dann überprüfe, wie es dich beeinflusst.
Du wirst merken: Die Spiegelneuronen beginnen innerhalb weniger Sekunden ihre Arbeit anzutreten. Doch nur wenn wir lernen uns abzugrenzen können wir anderen helfen. Schütze deine Energie und lass dein positives Gefühl den Wettkampf der Spiegelneuronen gewinnen!
Wie das geht? Beobachte! Sei präsent und hinterfrage die Gefühle, die sich unangenehm für dich anfühlen. Oft wissen wir gar nicht warum wir uns schlecht fühlen. Wenn wir den Ursprung des Gefühls begreifen, können wir es viel leichter gehen lassen.

Alles Liebe,
eure Julia

Most Popular Instagram Hashtags