recovery_lia recovery_lia

71 posts   642 followers   101 followings

Julia |19| german girl  posting my recoveringsteps of depression and ED 💫 DM is always open 📩 💖Eat it to beat it💖

Eigentlich wollte ich mich schon früher wieder melden, aber entweder war ich k.o., hab kein Bild gefunden oder hatte so viel zu tun, dass keine Zeit blieb.

In Bayern haben wir gerade Ferien, worüber ich sehr froh bin. Ich muss einiges lernen und eventuell Fehltage im Praktikum nacharbeiten. Eigentlich habe ich gesagt, dass ich das mache, aber das Praktikum stresst mich immer noch so sehr und ich weiß nicht wie ich das überstehen soll.. aber na ja..
Morgen bis Dienstag bin ich für vier Tage daheim, aber wenn ich ehrlich bin, habe ich da nicht soo Lust drauf 😞 aber immerhin kann ich dann meinen Hund wieder sehen 😍 I really miss her!! Und ich darf selbst entscheiden, was ich essen möchte 😊🤗 Wünsche euch ein schönes Wochenende 💕

Heute Abend gab es bei mir von einer Freundin selbstgemachte Semmelknödel mit Schwammerlsoße (Übung für ihre Abschlussprüfung) und es war sooo gut 😍 Dazu haben wir, wie ihr sehen könnt, Harry Potter geschaut 😏 was will man mehr (außer Kaffee und Zigaretten natürlich 😂)

Made this tasty cake with a few kids in the kindergarden yesterday 🤗 I really enjoyed it 😍 so in love with these kids ❤
---
Ich habe versucht heute relativ produktiv zu sein, habe mir in der Früh eine (lange) Liste geschrieben und sie teilweise abgearbeitet (da es sehr viele Punkte sind, ist es fast unmöglich alle an einem Tag zu schaffen und viele nehmen auch viel Zeit ein) und dabei Tribute von Panem als Hörbuch gehört 😏 wer liebt Hörbücher genauso wie ich 😅 Bücher mag ich aber immer noch mehr 😅😊
heute und morgen geht es weiter mit der Liste✅

Ab nächster Woche haben wir dann erstmal zwei Wochen Ferien 😍 Worauf ich mich am meisten freue? Keine Sitzzeit nach dem Essen 😂😋 Ansonsten habe ich trotzdem echt viel für die Schule zu tun, Ferienprogramm und bin drei Nächte daheim 🤗
Wer von euch hat auch Ferien?

Noch eine Frage:
Kennt sich jemand von euch mit 'Work and Travel' aus und/oder hat das schon mal gemacht und kann mir ein bisschen was darüber erzählen? 😊

Throwback to this awesome meal 😍 can I just have it again please 🙈

This is a very old picture, but I love it to think back to this day ❤
---------
FREUNDE
Sie sind ein so wichtiger Teil in unserem Leben! Manche Freunde kommen und gehen nach einer Zeit wieder, manche bleiben. Und für jeden einzelnen sollten wir dankbar sein!
Besonders in letzter Zeit wird mir immer wieder erneut bewusst, wie wichtig es ist sich nicht zu isolieren (wenn es einem nicht gut geht) sondern - egal wie schwer es ist, egal wie viel Kraft es kostet und egal wenn man denkt man möchte sich eigentlich nur verkriechen - sich aufzuraffen und etwas mit anderen zu machen. Ob es raus gehen, Kaffetrinken, reden, Film schauen, einfach nur zu zweit in einem Zimmer zu sein oder sonst was ist. Ich merke jedesmal wie viel besser es mir dann geht! Ich kann lachen und fühle mich frei, auch wenn sich davor alles sinnlos und anstrengend angefühlt hat, als ob es nie wieder besser werden würde.
Es ist nicht sinnlos, dass die Leute, die wir Freunde nennen, in unserem Leben sind.
Freundschaft ist eines der wertvollsten Geschenke, die wir bekommen! Und ich bin so unendlich dankbar dafür! Sei es ein Mensch, ein Tier oder Jesus (yes, I really belive in God)!
Freunde sind die, die ich um nichts auf der Welt hergeben würde 🙅 NIEMALS!!!

Zucchini mit Reis und Tofu😍😋
--
Diese Schulwoche war SEHR stressig: Mittwoch Englisch Arbeit, Donnerstag Mathe und Freitag (also heute) Deutsch.. 🙄 Mathe war das schlimmste und ist echt schlecht gelaufen, so dass irgendwann nichts mehr ging und ich wärend der Arbeit nur noch geweint habe.. ich war mir sicher, dass es MAXIMAL 1 Punkt wird, da ich ein fast leeres Blatt abgegeben habe, jedoch (THANK GOD🙏❤) haben wir sie heute schon wieder raus bekommen und sie ist insgesamt so schlecht ausgefallen, dass sie nicht zählt; Notendurchschnitt: 3,0Punkte was einer 5+ entspricht; und ich war anders als gedacht sogar die dritt beste in der Klasse was so gesehen echt traurig ist 😶 denn ich war zwar besser als gedacht, aber trotzdem sehr schlecht. Mal sehen wie die anderen Arbeiten ausfallen, ich hoffe sehr viel besser 😅

Übrigens gibt es ein kleines Update zum Thema Praktikum:
Ich habe diese Woche noch mal mit meiner Lehrerin geredet und wir haben uns darauf geeinigt, dass sie im Praktikum anruft und fragt, ob es möglich ist, dass ich mit zu @b.ccik in die Gruppe wechsel. Ich hoffe SO SEHR, dass es klappt! Ich LIEBE meine Krippenkinder über alles und finde es schade, dann nicht mehr bei ihnen zu sein, aber trotzdem würde es mir so helfen!

Jetzt steht aber erstmal das Wochenende vor der Tür 😍 habt ihr schon Pläne?

Tried this new "Kinder Bueno" ice a few days ago and it tastes so good 😍

Da ich auch schon häufiger gefragt wurde was meine Skills sind, habe ich mich dazu entschieden mit dieses Thema zu erst zu machen 🤗

Am besten ist es sich schon im Vornherein eine Liste zu erstellen, welche Skills man wann benutzt. Viele teilen es sich so auf, dass sie ihre Anspannung in Prozent einteilen: 0% keine Anspannung 100% die höchste Anspannung. Hochspannung beginnt ab 70%.
Ich persönlich unterteile meine Anspannung nur in "leicht", "mittel" und "stark", da ich im Allgemeinen Dinge auf nur schlecht auf Skalen einordnen kann.
Diese Liste solltet an einem Platz aufbewahren, an dem sie jeder Zeit griffbereit ist.

Nicht jeder Skill, hilft jedem gleich. Man muss für sich selbst heraus finden, welcher Skill einem wann hilft. Zudem ist es hilfreich verschiedene Skills zu kombinieren und gleichzeitig zu benutzen.

Erstellt euch eine Box in der ihr eure Skills aufbewahrt und habt auch immer welche dabei, wenn ihr aus dem Haus geht.

Hier eine Liste der Skills, die mir am besten helfen:
~Coolpack
~Finalgon ; das ist eine Salbe die warm wird und auf der Haut brennt, wird eigentlich bei Rheuma eingesetzt
~Igelball
~etwas das einem viel bedeutet bei sich haben z.b. Einen Schlüsselanhänger, den man von jemandem geschenkt bekommen hat oder ein Kuscheltier
~rauchen (natürlich ist das nicht für jeden was )
~Gedanken/Tagebuch (auf)schreiben
~spazieren (NICHT wenn die Anspannung vom Bewegungsdrang kommt, jedoch ist ein kurzer Sprint je nach Gewicht in Ordnung)
~auspowern durch Sport (NICHT bei Bewegungsdrang oder niedrigem Gewicht)
~duschen (kalt oder Wechseldusche)
~Klavier spielen
~Geruch den man gerne mag
~Ammoniakampulle
~Ablenken durch:
-Gedankenflickflack ( z.b.: immer sieben von hundert abziehen; das ABC durchgehen und zu jedem Buchstaben einen Namen, drei Dinge die du gerade hörst/siehst/riechst; drei rote/blaue/usw. Dinge im Raum; etc)
-Denkaufgaben (Rätsel/Sudoku/etc.)
-etwas mit anderen machen (Spiele spielen, raus gehen, reden, etc.)
-Musik hören
-Film/Serie schaun
-Buch/Briefe lesen
-lernen

Das sind jetzt nur ein paar Beispiele, natürlich gibt es noch mehr ☺ schreibt doch noch welche in die Kommentare die euch einfallen, vlt. sind auch für mich neue dabei

Nur noch 2,5 Tage, dann ist Wochenende 🙆😂 Am Sonntag hatte ich mit einer sehr guten Freundin eine Tagesbeurlaubung und es war mega schön 😍 zum Frühstück haben wir Porridge gemacht, mittags waren wir in der Bavaria-Filmstadt und abends beim Italiener was ihr oben auf dem Bild sehen könnt😊

Wünsche euch eine tolle Woche ❤

Heute ist so ein Tag, den ich am liebsten jetzt schon in dir Tonne hauen würde und wir haben nicht mal halb zehn. Meine Stimmung ist seit dem Aufwachen am Boden, ich habe super viel für die Schule zu tun, gleichzeitig kommt ne Freundin und ich musste mich noch vor dem Frühstück von meiner Bezugspädagogin anmotzen lassen.
Trotz all dem heißt es den Tag wenigstens zu überleben! Nicht aufgeben sondern versuchen das beste draus zu machen. Solche Tage werden immer wieder kommen, das kann man nicht ändern. Das Ding ist was man daraus macht. Und das hat man selbst in der Hand! Man kann sich den ganzen Tag im Bett verkriechen oder auch den ganzen Tag unnötig außen rum rennen. Man kann sich mit irgendwelchen Substanzen voll dröhnen oder auf sonstige Weise versuchen nichts zu spüren. Man kann sich aber auch eine Liste erstellen mit den wichtigsten Dinge die es zu tun wird und so seinen Tag strukturieren! Letzteres werde ich heute machen. Es liegt in meiner Hand was ich aus dem Tag mache. Klar spielen auch andere Faktoren mit rein, aber die Dinge die man beeinflussen kann, sollte man ins positive, oder wenigstens erträgliche, beeinflussen!
Stay strong fighters! You'll do it! 💪❤

Da ich gestern Abend weinend zu meiner Pädagogin kam, weil ich total überfordert war und nicht mehr konnte, meinte sie, dass ich heute daheim bleiben soll, weshalb ich heute nicht im Praktikum war und gestern mal wieder meine Lernsachen abgeben musste 🚫📚
Meine Lehrerin hat sich auch noch mal gemeldet und das mit der Stundenreduzierung ist wie erwartet nicht möglich.. Na na.. jetzt heißt es erst mal die letzten beiden Tage überstehen und dann weiter sehen.. muss morgen eh wieder früher gehen. Am späten Nachmittag habe ich dann zum Glück auch noch Einzel.
Nächste Woche möchte meine Lehrerin dann noch mal persönlich mit mir reden um eine geeignete Lösung zu finden. Die Schule abbrechen möchte ich eigentlich auf keinen Fall.. Trotzdem meinte meine Pädagogin, dass wir auch mal noch nach Alternativen suchen sollten. Mal sehen wie das alles weiter geht. Aber: Hold on, pain ends❤

Tut mir leid, dass ich in letzter Zeit wieder inaktiver bin.. ich habe so viel für die Schule zu tun und keine Ahnung.. und morgen komm ich wieder erst gegen 17Uhr aus dem Praktikum zurück, dafür habe ich am Abend ein Einzel.
Am Freitag hat meine Bezugspädagogin mit meiner Lehrerin telefoniert wegen der Stundenreduzierung im Praktikum. Sie meinte, dass es prinzipiell nicht möglich ist, sie aber morgen mit unserem Schulleiter spricht und versucht sich dafür einzusetzen, dass es doch irgendwie klappt. Drückt mir die Daumen, dass etwas (sehr) gutes dabei raus kommt! ✊

Most Popular Instagram Hashtags