Instagram post by @baslerstadtbuch Basler Stadtbuch

Am 22. Februar 1907 braute sich etwas zusammen: «Von den auf der Bundeskanzlei verifizierten 167'814 Initiativunterschriften für die Initiative. betr. das Verbot des Absinths stammen aus Baselstadt 4'636.» (Basler Chronik)

Dass die Basler nicht allein waren mit ihrer Aversion gegen die ‹Grüne Fee›, bewies die nationale Volksabstimmung im darauffolgenden Juli. Hierbei sprachen sich 63,5 % der Bevölkerung für ein Absinth-Verbot aus. Zwei Jahre später wurde das Verbot in die Verfassung aufgenommen. Erst seit 2005 ist der Konsum von Absinth in der Schweiz wieder legal. Die Details dieser Geschichte gibt es nachzulesen unter https://www.watson.ch/Schweiz/Wissen/798893101-Wie-die-Ignoranz-unserer-Grossvaeter-den-Absinth-zum-Schweizer-Mythos-machte
Im Bild das satirische Plakat mit dem Slogan «Das Ende der Grünen Fee» von Albert Gantner gegen das Absinth-Verbot in der Schweiz aus der Zeitschrift ‹Guguss› im Jahre 1910.

#basel #baselstadt #baselcity #absinth #baslergeschichte #baslerstadtbuch #albertgantner #verbot #volksabstimmung #alkohol

Likes

No Likes Yet

Most Popular Instagram Hashtags