[PR] Gain and Get More Likes and Followers on Instagram.

natigrebe natigrebe

2304 posts   135487 followers   163 followings

Natalie Grebe 🦕  👧🏽 KS/MR, GER 📍 📧 nataliegrebe@gmx.de 💗 ProBabe | Heart and humor 🤡❤️ 👩🏽‍🎓 German & religious education 🕊 🎥 MEIN NEUES VIDEO👇🏽

https://youtu.be/Z033V92yN_k

Hey Nati, wo hast du immer diese tollen Crop Oberteile her?! Hier sehen Sie den sogenannten Haargummi Trick. Stelle fest: sieht von hinten ziemlich kacke aus 😂. Ich wollte heute ein paar Zeilen zum Thema @probabe.de schreiben, weil ich immer wieder merke, dass manche noch nicht ganz verstehen, um was es sich dabei handelt. Es ist nicht irgendein „Programm“, wo jeder einfach denselben Ernährungsplan hingeklatscht bekommt, sich ein paar Wochen danach ernährt, das Programm beendet und dann keine Ahnung hat, was er eigentlich jetzt mit seiner Ernährung anstellen soll. Abgesehen davon, dass wir unterschiedliche Kalorienverbräuche haben und somit nicht alle dieselbe Menge essen sollten: lasst euch nicht irgendeinen Plan vorlegen, der aus Haferflocken, Reis und Pute besteht. Sondern LERNT etwas über Ernährung und Fitness und geht so damit um, dass ihr für euer Leben Bescheid wisst und nicht mehr in Dauerdiäten und Jojo-Effekte verfallen müsst! DESHALB empfehle ich ProBabe, weil es kein Programm in normalen Sinne ist, sondern ein WEGWEISER in Sachen Ernährung und Fitness. Ihr bekommt dort 1. ALLES individuell auf euch abgestimmt, 2. sucht ihr anhand eurer Ernährungsvorgaben die Lebensmittel eurer Mahlzeiten selbst aus 3. bekommt ihr so viele Infos, dass ihr irgendwann perfekt Bescheid wisst und somit nach einigen Monaten auch keine Hilfe mehr braucht! Und das i-Tüpfelchen? Es kann jeden Monat gekündigt werden. Ihr könnt gern auf ProBabe.de/NATI vorbeischauen, euch dort meinen Trainingsplan sichern und es austesten 💞. Der Plan besteht aus 2 Oberkörper und 2 Unterkörper Einheiten (mit Fokus auf dem Po 🍑). Habt einen schönen Abend ❤️

Ey Nati, mach doch mal ne andere Pose 🤔. Ok 🙋🏽‍♀️ #russenhocke 🥟 „Someone I loved once gave me a box full of darkness. It took me years to understand that this, too, was a gift.“ (Mary Oliver) Eins meiner liebsten Zitate. Partner, Familienmitglieder, wer auch immer. Du musst immer dran denken: man kann es nur besser machen ❤️. Der Mensch ist ein freies Wesen und manche Menschen machen mit dieser Freiheit seltsame Dinge. Das muss man nicht verstehen. Aber durch die Gefühle, die dadurch in einem ausgelöst werden, kann man verstehen, wie man es selbst niemals machen sollte. Und idealerweise auch nicht tut. Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend ❤️.

Komisch, hab plötzlich richtig Lust auf Senf 🤔. #ibims1bockwoas 🌭 Gab aber eben selbstgemachte Pizza 😍, die könnt ihr in meiner Story bewundern 💪🏽. Ich hab mir echt vorgenommen, wieder mehr zu kochen. Man kann doch nicht jeden Tag nur Veggie Bällchen mit Käse in der Mikrowelle überbacken 🤔🤷🏽‍♀️. Habt ihr Tipps, wie man sich zum kochen aufrappeln kann? 😂 Heute hab ich mir zudem eine Unizeug Pause gegönnt. Dann bin ich morgen sicher wieder motivierter 💪🏽. Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Samstag ❤️!

Der Moment, wenn du es in Erwägung ziehst, doch noch eine Gangsta-Rap Karriere zu starten. Was haltet ihr vom Künstlernamen Na(ugh)ty? #wasfür1wortspiel😍 oder Moment, das klingt eher nach einer bestimmten Art von Filmchen.. *räusper* Also, immer her mit den Vorschlägen 🙋🏽‍♀️😂❤️. Kaum scheint die Sonne so wunderschön wie heute, fühle ich mich 100 mal energiegeladener 😍💪🏽. Obwohl ich eben den Tod vor Augen sah, als ein LKW in der Kurve überholte und mir frontal entgegenkam. Wenn ich keine Vollbremsung gemacht hätte, wär das sehr böse ausgegangen. War ganz knapp. Also Freunde (oder muss ich euch jetzt Brüder nennen, weil Gangsta-Rapper und so?), seid achtsam im Straßenverkehr ❤️. Startet gut ins Wochenende 😘. #heutehabeichmichschickgemacht

Viele Menschen gehen mit falschen Glaubenssätzen durchs Leben. Von „ich bin nicht gut genug“ über „nicht liebenswert“ bis hinzu „ich muss mir Zuneigung hart erarbeiten“. Vielleicht hast du auch Menschen in deinem Umfeld, die für dich wunderbare Persönlichkeiten darstellen, sich selbst aber in einem ganz anderen Licht sehen. Das passiert nicht extra, was der Begriff GLAUBENSsätze ja schon impliziert. Sie sind überzeugt davon. Resultat: Oft führen Sie ungesunde Beziehungen, haben Partner oder andere Bezugspersonen, von denen sie bewusst oder unbewusst schlecht behandelt werden. Sie verfallen Süchten, Genussmitteln. Suchen den Einklang mit sich selbst in der Außenwelt, statt in sich selbst. Ich bin keine Psychologin, aber ich weiß, dass bereits das Realisieren des Genannten einen ein Stück weiterbringt. Dann kann man daran arbeiten. Sich nicht für andere aufopfern, durch verschiedene Dinge selbst bestrafen und prinzipiell wertlos halten. Falls du dich in einem der genannten Punkte wiedererkennst: es ist nie zu spät etwas zu ändern. Nicht mit 20, nicht mit 40 und nicht mit 60 ❤️.

Pferdegesicht möchte euch mit diesem Selfie Versuch mitteilen, dass ein neues FULL DAY OF EATING 🥦🍞🍟🥗 auf seinem YouTube Kanal online ist! 😍 Der Link steht oben in meiner Bio 🔼. Trotz seltsamer Träume und einem frühen Ende der Nacht um 3:30, war ich heute kein faules Stück Schei** 💁🏽‍♀️. Da darf man sich schon mal in ein königsblaues Gewand hüllen 👸🏽. Ich sende euch eine imaginäre Rose 🌹 zum Valentinstag. Falls ihr allein seid, denkt daran: geteilte Schokolade wäre nur halb so viel Schokolade.

Ja, traurig und wütend und krank sein gehört dazu. Aber was noch? Im Auto sitzen und laut und schief mitsingen. Lachen, bis du Bauchweh hast. Babys. Hunde, Katzen. Küsse. Feste Umarmungen, Hände schütteln. Bestandene Prüfungen, Weihnachten, Geburtstage. Dein Lieblingsessen. Eis im Angebot. Der erste Bissen Honigbrot, Sonnenaufgänge und Regenbögen. Sommerabende, Geschenke, Überraschungen. Freunde. Dankeschön, Bitteschön. Frühstück im Bett, schlafen im Freien. Liebe, erste Begegnungen. Vertraute Begegnungen. Möglichkeiten, glückliche Zufälle. Aufstehen. Luftschlangen. Einschlafen, durchschlafen. Gute Bücher, tolle Filme. Harry Potter, Bibi Blocksberg, Karlsson vom Dach. Sport, Klavier spielen. Wasserbomben. Erdbeeren. Malen, Boxen. Vermissen, Wiedersehen. Genesung, Käsefondue, beste Freunde. Geschwister und Omas und Partner. Das alles. Unendlich viel!

Wisst ihr, warum man sich oft nicht traut, Schritte der Veränderung einzuleiten, wenn es einem RICHTIG schlecht geht? Weil man nicht daran glaubt, dass es einem überhaupt besser gehen kann. Wenn man 100% wüsste, dass dies passieren wird und wenn man wüsste, dass in der Zukunft alles so viel besser aussieht, wenn man etwas TUT, dann würde man sie wagen, die Veränderung. Und alle Kraft dahineinstecken 💪🏽.
Aber meist warten wir. Tagelang. Manchmal sogar über Jahre. Wir warten mit einem Gefühl der Hoffnung, dass vielleicht irgendwann alles von allein besser wird. Ich hab mal zu meiner Therapeutin gesagt, dass ich mich ärgere, dass ich viele Jahre gewartet hab, bis ich angefangen hab etwas zu ändern. Sie meinte dann, dass es Menschen gibt, die NIE auf die Idee kommen. Oder erst dann, wenn sie um einiges älter sind. Und das sollte keine Option für dich darstellen! Auch hat man das Gefühl, der einzige Mensch auf dieser Welt zu sein, der so fühlt. Man wünscht sich nichts sehnlicher, als jemand anders zu sein. Ganz egal wer. Aber das ist nicht so. Man ist nie allein mir irgendwas. Auch wenn ich glaube, dass es eine riesige Menge verschiedener Gefühle von Angst oder Traurigkeit gibt. Zumindest ist da jemand, der Ähnliches kennt. Und unter diesen Jemanden ist mit hoher Wahrscheinlichkeit auch jemand, der es geschafft hat, etwas zu verändern. Und das kann jeder schaffen. 💪🏽 Ich hoffe es geht euch gut und ihr habt einen schönen Abend! ❤️

Nati war mal wieder auf dem Spielplatz 😍😂. Wieso auch nicht an einem Sonntag 💁🏽‍♀️. In meiner Story hab ich heute ein paar Worte bezüglich meines ProBabe Trainingsplans (probabe.de/Nati) gesagt 💞, ihr solltet zudem unbedingt auf unserem @probabe.de Account vorbeischauen, wenn ihr täglich tolle kostenlose Infos bezüglich Ernährung, Fitness und Motivation haben möchtet. Heute gibt es auch wieder einen neuen Blogpost zum Thema „Krafttraining: Vorteile für Frauen“. Ich hatte heute Rest Day und war dafür heute morgen 70 Minuten im Feld 💪🏽. Elsbert und ich trainieren nämlich jetzt mit der Schleppleine, damit das Stinki auch auf mich hört, wenn es Hasen oder ein Mäuseloch sichtet 🤷🏽‍♀️. Habt einen schönen Abend 😍❤️

Eine weise Frau sagte einst: willst du cool die Straße rocken, steck die Hose in die Socken 💁🏽‍♀️. Ich sagte ja, wenn ich keine Uni Veranstaltungen mehr habe, dann trage ich keine Jeans mehr 🤷🏽‍♀️. Falls ich heute Abend feiern gehen sollte, wird es interessant. Dann muss ich die Regel entweder brechen oder in Jogginghose losziehen. Ist ja eigentlich viel praktischer, Tanzen ist ja auch Sport 🤷🏽‍♀️. Noch sitze ich aber über meiner Literatur 👩🏽‍🎓 und lass mich wieder von 100 Dingen ablenken 🌚. Einzige Lösung ist bei mir dann immer: Handy aus! ☝🏼 Und das mach ich jetzt 🤗. Habt einen wunderschönen Abend ❤️

And if I could tell you one thing, it would be: you are never as broken as you think you are.
Sure you have a couple of scars and a couple of bad memories, but then again all great heroes do. #throwback ❤️ Überlege seit 30 Minuten, ob es sich lohnt, den neuen 50 Shades of Grey anzusehen 🤔. Wollte eigentlich duschen, aber Elsbert (aka Unterhosen Joe) sitzt mit ihrem dicken Hintern auf meinem Schoß. Schade, keine Dusche für mich 🤷🏽‍♀️

Mehr Wolf sein. Gelegentlich schaffst du das. Und dann bist du wieder eher so verlorenes Schaf, das orientierungslos durchs Dunkle irrt. Und Umherirren kann ganz schön anstrengend sein, wenn man eigentlich gar nicht so recht weiß, wo man hin möchte. Wie Heimweh. Aber wo ist dieses Heim? #donnerstagsgedanken 💭 Ihr wolltet gern mein neues Tattoo sehen - hier ist es 🐺 und ich liebe es 😍. Wenn ich meine Tattoos anguck, erfüllt mich das immer mit Freude und gibt mir irgendwie positive Energie 💪🏽. Kennt ihr das? 💁🏽‍♀️ Ich wünsch euch einen wunderschönen Abend ❤️! (Tattoos: @inklabs 👉🏽 Tattookooperation)

Trotz meines letzten Unitages und Freudeeee, heute was inhaltlich Ernstes (ich versuche ja zwischen Nati Gehirn Schmarn und ernsten Dingen zu wechseln 😂) . 2 Themen interessieren euch ja besonders: 1. Depressionen und 2. Essstörungen. Deshalb heute wieder etwas zu Zweiterem. Ich wurde gefragt, wie denn so eine „Fressattacke“ bei mir aussah. Bei mir war es eigentlich so, dass ein Tag ganz normal gestartet ist und ich aber meist schon nach dem Frühstück gemerkt hab: ok, heute wird schwierig. Dann hab ich meistens paar Stunden versucht dagegen anzukämpfen und dann bin ich losgefahren und hab wie im Tunnelblick Süßigkeiten, Chips, Gebäck, usw. gekauft. Das hab ich dann meistens schon im Auto angefangen zu essen und innerhalb weniger Stunden verschwanden bis zu 10.000 Kcal in mir. Ich hab sogar damals rohe Butter gegessen. Zeug weggeworfen und wieder aus dem Müll geholt. Krank halt. Das Schlimme ist: mir wurde nicht mal schlecht davon, irgendwann war ich einfach nur so voll, dass ich aussah wie im 9. Monat schwanger und mich kaum rühren konnte. Deshalb musste ich schmunzeln, als letztens jemand fragte, ob ich echt einen ganzen Pott Eis esse. Für jemanden, der mal so hart gebinged hat, sind so 500g Eis ja quasi nichts. Das plane ich mir so 2mal die Woche ein, mit einem Bedarf von 2500-3000 Kcal am Tag ist das zum Glück auch möglich 💪🏽. Jedenfalls war das damals der absolute Horror für mich und ich hab mich so gehasst für die ES. Denn sie ging Hand in Hand mit den Depressionen und ich hab meinen eigenen Körper behandelt wie ein Stück Müll. Essgelage, Alkohol & andere unschöne Dinge. Deshalb kläre ich so gerne über solche Themen auf - je mehr Wissen und Einsicht da da ist, desto mehr kann dagegen getan werden 💪🏽. Ich wünsche euch einen schönen Abend! ❤️

Mindestens 5x am Tag suche ich meine Brille. Und wo ist sie? JEDES MAL?! Richtig, auf meinem Kopf. Manchmal wünschte ich, ich wäre weniger verwirrt 😂. In meiner Klausur heute dachte ich das auch 💁🏽‍♀️ aber ich tu jetzt das einzig Sinnvolle: positiv denken! 💪🏽 Morgen ist mein letzter Unitag für immer 😍 und ich überbacke jetzt erstmal irgendwas mit Käse 😍. Ich drück euch! ❤️

Links: Jede Frau im realen Leben am Morgen vs. rechts: Frauen auf Instagram am Morgen. Merke: wenn du morgens nicht aussiehst, als hättest du unter einer Brücke gehaust, hast du was falsch gemacht 💁🏽‍♀️.

MEIN NEUES VIDEO IST ONLINE! 😍 Dort seht ihr nicht nur mein NEUES TATTOO, sondern auch, was ich so esse, wenn ich unterwegs bin. Wieso ich mein Essen tracke? Weil ich so meine Wohlfühlform halte, mir dabei nichts verbiete und einfach zufrieden bin 💪🏽❤️. Ich bin mittlerweile geübt darin, wiege nichts ab und schaue einfach auf meine Wochenbilanz. Wenn ihr gern etwas an eurem Körper verändern wollt, kann ich euch @probabe.de absolut ans Herz legen ❤️. Perfekt vor allem für diejenigen, die sich vor bestimmten Lebensmitteln fürchten oder auf Low Carb und „ich verbiete mir vieles“ hängen geblieben sind! Mit dem Code Nati gibt’s meinen Trainingsplan oben drauf 💪🏽❤️ oder einfach ProBabe.de/Nati eingeben. Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr wirklich in einer Essstörung steckt, solltet ihr aber erstmal komplett von einem Diätgedanken wegkommen! So dreht man sich immer im Kreis. Das hat mir damals auch geholfen, denn sobald ich abnehmen wollte (mittlerweile bin ich absolut zufrieden mit meiner Figur!!) bekam ich Panik und wollte nur noch essen. Habt auch keine Angst davor, mit jemandem darüber zu sprechen. Wenn ihr Zahnschmerzen habt, geht ihr ja auch zum Zahnarzt. Wieso also nicht mit einem Psychologen sprechen, wenn man merkt, dass etwas nicht stimmt? 💁🏽‍♀️ Ach und entschuldigt das wiederkehrende rosa-grau Outfit. Nächste Woche wird erstmal geshootet 🙈

Diese Zeiten, in denen du das, was du heute kannst besorgen, auf morgen verschiebst. Oder übermorgen. In denen das Glas halb leer statt halbvoll ist. Wenn das carpe vor dem diem irgendwie verloren geht und du dich in deinem Bett wieder findest. Wenn das positiv Denken zwischen zugezogenen Gardinen und einem Schleier aus Tränen untergeht. Und du wütend bist, weil doch alle anderen um dich herum so fleißig und glücklich scheinen, ein Bienenschwarm. Du wärst gern mehr wie sie da. Fühlst dich aber eher wie eine Mücke, die lieber ein Elefant werden würde, als klitzeklein im Kreis fliegend. Manchmal gibt es keinen Clown zum Frühstück und die Batterie ist einfach leer. Das ist okay. Und wenn dein Akku länger zum aufladen braucht oder sich schneller entlädt als der anderer. Es gibt nur eine Regel: du darfst niemals glauben, dass die Mücken-Batter-leer-übermorgen-Phase eine Immer-Phase wird. Auch für dich gibt’s irgendwo ein carpe, einen Bienenstock und Super Akkus. Versprochen! ❤️

Essstörung. Ich schrieb ja länger nichts dazu, deshalb heute mal wieder. Wer mir länger folgt, der weiß, dass ich mehrere Jahre an Binge Eating litt. Bei mir fing das mit 18 an. Nach einer Trennung damals hab ich angefangen Sport zu machen (viel Cardio 🙄) und diätet. Da ich keine Ahnung von Kalorien etc. hatte, hab ich einfach auf 1000-1500 Kcal 14kg abgenommen. Ich hab also über Monate nicht einmal meinen Grundumsatz gegessen und so kam irgendwann das, was kommen musste: Heißhunger. Daraus resultierte ein absolutes Essgelage, was innerhalb weniger Wochen ein Ritual wurde. Und daraus wurde ein Zwang, eine Gewohnheit. 6 Tage hab ich diätet, um mir dann einen Tag alles reinzustopfen (10.000-12.000 Kcal!) aus einmal die Woche wurde zweimal die Woche und ich konnte nicht mehr aufhören, 2 Jahre lang. Mit der Zeit wurden die psychischen Auswirkungen davon (meine Depression wurde dadurch auf die Spitze getrieben) durch körperliche Beschwerden begleitet. Den Tag nach so einem Gefresse hatte ich Kopfschmerzen, war komplett aufgequollen, Haut spannte, Wasser in gefühlt jeder Zelle. Sodbrennen. Als hätte ich mich betrunken. Ich schlief dann meist 14 Stunden oder länger (!), weil mein Körper einfach nicht klarkam. Mitunter sind diese körperlichen Wirkungen „schuld“, dass ich es geschafft hab, damit aufzuhören. Und (was so simpel klingt) meine Gedanken. Denn ich hab nicht nur gebinged, wenn ich traurig oder wütend war. Auch wenn ich fröhlich war, wenn ich wütend war, wenn ich zufrieden war. Es war einfach durch eine anfängliche FALSCHE unterkalorische Diät mit Verboten eine Gewohnheit geworden, die ich gehasst und gleichzeitig geliebt hab. Ich schreibe euch die Tage noch mehr dazu, wenn ihr wollt. Das sprengt sonst heute hier den Rahmen 🙈❤️

Fun fact: immer wenn ich in fremden Betten ohne Allergiker Bettwäsche schlafe, sehe ich morgens aus wie unter einem Stein hervorgekrochen 🤷🏽‍♀️ (O-Ton meines Vaters). Da ich versuche, meinen Tracker seltener zu tragen, trage ich immer öfters meine @danielwellington Uhren ❤️. Dort gibt es ab heute tolle Valentines-Boxen und mein 15% Code NATIGREBE gilt wie im letzten Jahr auch weiterhin im gesamten Shop 😍 (www.danielwellington.com). Wir sitzen jetzt im Auto und verlassen Dresden gen Heimat. Mein Tattoo zeige ich euch die Tage, wenn es etwas abgeheilt ist 😌, ich lieeeebe es jetzt schon! 😍❤️ Heute ist ein schöner Tag - danke @smile.aileen ❤️!! #danielwellington

Wenn dein eigenes Hundi zuhause bleibt, dann nimmst du eben die Schwester mit 🐶❤️. @smile.aileen und ich haben uns heute auf den Weg gen Osten gemacht und sind nun im wundervollen Dresden angekommen 🤗. Wir gehen jetzt was leckeres Essen und machen uns einen gemütlichen Abend. Morgen gibt‘s dann neue Farbe unter die Haut 😍 und nehme euch heute und morgen mit der Kamera mit ❤️. Ich wünsch euch einen wundervollen Abend 😘.

Der Moment, wenn dir wieder einfällt, wieso du nie Bilder in jener Position machst. Wieso sehen meine Füße aus wie Clownsfüße? 🤔 Und wieso mache ich euch darauf aufmerksam, damit ihr erst recht hinschaut? 😂 Letztens trug meine Schwester Schuhe von mir und sagte, sie fühle sich wie Tingeltangel-Bob 😒. Ich meine, so groß ist Schuhgröße 42 nun auch wieder nicht. Stellt euch mal vor, ich hätte 36. Dann würde ich wahrscheinlich nach vorne umstürzen 🤷🏽‍♀️. Wer hat auch solche Quadratlatschen? 🤔 Merkt ihr, dass Lernen bei mir heute semi gut läuft?! 😂 Dafür war es gestern supi und es kann ja nicht immer klappen 💁🏽‍♀️. Deshalb geh ich jetzt ein Stündchen unter Menschen, um danach top motiviert weiterzumachen 💪🏽.

Ganz oft fragt ihr mich nach Lerntipps und wie ich mich fürs Gym motiviere. Ich kann zu beidem nur sagen: ich mach es immer einfach 🤷🏽‍♀️. Training macht mir erstens überwiegend Spaß und wenn ich vorher mal keine Lust hab, dann kommt die entweder beim Training oder ich fühl mich hinterher so gut, dass ich beim nächsten mal dann wieder Lust habe. Einfach ins Auto setzen, hinfahren. Wenn man da ist, ist man da. Und dann trainiert man in 90% der Fälle auch. Beim Lernen ist es eigentlich genauso. Einfach ANFANGEN, meistens kommt man dann irgendwie rein. Wenn man sich gar nicht konzentrieren kann: Runde spazieren, Haushalt erledigen, eine Stunde entspannen und dann weitermachen! Was übrigens bei Letzterem auch hilft: immer mal darüber aufregen und Mimimi machen, das erleichtert es immer ein wenig. Am besten bei Leuten, denen es genauso geht 💪🏽😂. In diesem Sinne beende ich mein Lernen für heute und düse ins Gym 😍🤗.

...weil wir Menschen uns bewusst oder unbewusst mit den anderen vergleichen, aber ja nicht in deren Köpfe schauen können. So kommen Sie uns immer viel glücklicher vor als sie es vielleicht sind, VIEL GLÜCKLICHER. Das soll nicht heißen, dass sie nicht glücklich sind. Doch für je perfekter ich das Glück der anderen halte und mir dasselbige wünsche, desto mehr entrinnt mir das eigene. Wie feiner Sand und weit in die Ferne, kaum greifbar. Wir haben ein Talent, das der anderen immer schöner zu sehen als das unsere. Ich kann ein Stück Erdbeertorte essen, du kannst ein Stück Erdbeertorte essen. Die selbe Torte, die selben Zutaten. Und doch ist mein Torte essen nicht wie dein Torte essen. Und auch wenn du Torte eigentlich genauso gern magst wie ich, kommt es dir vor, als wäre mein Stück hundert Mal so gut wie deins. #thattortenmetapher 🙋🏽‍♀️
Und wenn wir uns die Vergangenheit zurückwünschen, dann deshalb, weil wir uns vor allem an das Schöne erinnern. Das Negative, das wir auch da im Leben hatten, sieht aus der Ferne so klein aus im Vergleich zu den Freuden. Deshalb empfinden wir die Vergangenheit meistens als so viel besser, als das Jetzt. Genau das müssen wir ändern. Das Jetzt als den besten Moment ansehen. Solange wir keine Zeitmaschinen haben, sollten Erinnerungen Erinnerungen bleiben. Aber nichts, an dem unser Herz so hängt, dass wir das Jetzt nicht leben können, wie wir sollten. #sonntagsgedanken #manchmalseidihrsowaswiemeintagebuch #mamasagtimmerichbetreibeseelenstriptease

Lieber Augenringe als gar keinen Schmuck 🤷🏽‍♀️, mit jener Weisheit melde ich mich von der Lernfront 🙋🏽‍♀️😂. Ich wäge immer noch ab, ob ich heute feiern gehen soll oder vernünftig zuhause bleiben und lernen. Ihr kennt mich, vernünftig sein ist manchmal so eine Sache, wenn es um Dinge wie lernen oder nicht eskalieren geht 😂. Ich glaube aber, ich MUSS tanzen 💃🏻! Naja, ich hab ja noch etwas Zeit, um zu überlegen. Erstmal prügle ich weiter Wissen in meinen Kopf und später geht’s zum Oberkörpertraining. Morgens kann ich am besten denken, je später es wird, desto weniger geht in mein Erbsenhirn hinein. Ich könnte nie nach 18 Uhr noch sinnvoll irgendwas lernen 😂. Dann lieber morgens um 6 🤷🏽‍♀️. Kennt ihr das?

Most Popular Instagram Hashtags