myjomu myjomu

323 posts   2451 followers   29 followings

jomu  👩🏻‍🌾Dein Gerstengras Spezialist!👩🏻‍🌾 🔅Folge uns, um mehr über die🔅 💚 Grüne Stärke zu erfahren 💚 🆓⬇️kostenlose Probe bestellen⬇️🆓

http://www.gerstengras-natur.de/

🔸4. Platz unserer TOP 7 Konsumentenfragen: Ist Gerstengras tatsächlich so hilfreich wie viele behaupten? 🔸

Wir können nur von uns selbst und von langjährigen Kunden berichten, dass Gerstengraspulver sehr hilfreich sein kann. Es ist uns bewusst, dass es kein Wundermittel ist, aber dennoch sind wir selbst über die vielen positiven Erfahrungsberichte (siehe Referenzen und Empfehlungen ) überrascht. 😊Diese 7 Punkte sind unserer Meinung nach die häufigsten Punkte, bei denen Gerstengraspulver nachgewiesen wirkt: 👉🏻Lebensqualität verbessert/ besseres Gefühl
👉🏻Steigende Leistungsfähigkeit
👉🏻Besseres Hautbild
👉🏻Stärkt das Immunsystem
👉🏻Kopfschmerzen
👉🏻Darmprobleme/ Verdauung
👉🏻Besserer Schlaf

Welche Wirkungen erwartet ihr vom Gerstengras? 😁

🔸3. Platz unserer TOP 7 Konsumentenfragen: Nehme ich Gerstengras langfristig oder kurzfristig?🤔🔸
Gerstengras ist eine reine natürliche Energiequelle und liefert sämtliche Vital- und Nährstoffe. Da es sich um eine 100% natürliche Pflanze handelt, kann das Gerstengraspulver ruhig ein Leben lang zur Unterstützung genutzt werden. Wir selbst nehmen Gerstengraspulver seit nun mehr 14 Jahren regelmäßig, und abgesehen davon, dass es manchmal doch etwas eintönig werden kann, können wir nur positive Dinge berichten. 😊In getrockneter Form versorgt Gerstengras den Körper mit vielen Vitaminen und anderen nützlichen Nährstoffen. Zusätzlich ist Gerstengrassaft leicht bekömmlich und belastet nicht. Es ist für den Dauerverzehr gut geeignet. Nicht ohne Grund wird Gerstengras Pulver von ernährungsbewussten Profis zur optimalen Nährstoffversorgung z.B. beim Sport eingesetzt. Rein rechtlich gesehen sind wir dazu verpflichtet zu sagen, dass Gerstengras eine vollwertige Ernährung nicht ersetzen kann und darf. 🤓Selbstverständlich spielt die eigentliche Ernährung weiterhin eine wichtige Rolle in Sachen Gesundheit, sodass Gerstengras eine optimale Unterstützung in besonders stressigen oder anstrengenden Tagen sein kann.
Gerstengras wird auch gern zur Kur oder zum Fasten eingenommen. 😉

🔸2. Platz unserer TOP 7 Konsumentenfragen: 🔸
Was ist eigentlich genau Gerstengras? 🤔

Ja diese Frage wird sehr oft gestellt, obwohl Gerstengras mittlerweile stark an Kenntnis in Deutschland zugenommen hat. 😊Die meisten Amerikaner und Asiaten kennen Gerstengras seit Jahrzehnten sehr gut. Wir sind uns sicher, dass in wenigen Jahren auch in Deutschland 🇩🇪 fast jedem der Begriff Gerstengras bekannt sein wird. Die meisten von uns kennen "Gerste". 😅Die Männer unter Euch kennen Gerste auch als Getränk, aber eher mit einer schönen Schaumkrone oben drauf. Gerstengras ist die reine Pflanze von der Gerste, d.h. noch ehe die Gerste aufblüht und ihre typische gelbe Farbe annimmt, können die jungen und sehr vitalstoffreichen Gerstengräser bei ca. 15 bis 18 cm geerntet werden. Gerstengras gehört zu der Familie der Süßgräser. Von daher kommt der Begriff "GerstenGRAS", weil die junge Gerste in diesem Wachstumsstadium tatsächlich wie Gras aussieht und die höchste Nährstoffdichte besitzt.

Diesmal starten wir mit unseren TOP 7 FRAGEN 💡unserer Konsumenten: 🔸1. Platz: 🔸
👉🏻Ist Gerstengras in Pulver besser als Presslinge? 🤔

Die beliebteste Frage unserer Gerstengras Freunde. "Nehme ich nun doch Gerstengras in Pulver oder in Presslingen zu mir? Ist die Wirkung vielleicht in Pulver viel besser als in Presslingen? " Nach diversen Gesprächen mit langjährigen Konsumenten haben nicht nur wir den Eindruck, dass Gerstengras in Pulverform effektiver ist. Wir glauben, da man das Pulver ja in Flüssigkeit auflöst, es sich so auch schneller im Körper verteilt. Der Eintritt der Vitalstoffe (Energie) ist sehr schnell und die Verdaulichkeit der Nährstoffe maximal. Die Presslinge sind aufgrund der einfachen Einnahme sehr beliebt sowie handlicher und eignen sich optimal für unterwegs oder für ein paar gesunde Presslinge zu Hause. 😊

Glücklich 😊 sein ist ein wunderbares Gefühl. Wusstest Du, dass „Glück“ im Staate Bhutan sogar erklärtes Staatsziel ist? 🤔Jedenfalls, wenn es nach König Wangchuck geht, der das Land in den 1970er Jahren regierte: “Das Bruttonationalglück ist wichtiger als das Bruttoinlandprodukt,” 👑 sagte er in einem Interview. Ob und wie es funktioniert, wenn man „Glück“ gesetzlich verankert, wissen wir leider nicht. Was wir aber sehr wohl wissen ist, dass Glücksgefühle gesund sind und dass Du ganz aktiv etwas für Dein Glück tun kannst. 😁

Menschen, die sich selbst als glücklich und zufrieden bezeichnen, leben länger, sind auf lange Sicht körperlich gesünder und meist auch beruflich erfolgreich. Glücksgefühle dämpfen eine ganze Reihe negativer Emotionen, wie zum Beispiel Aggressionen, Angst und Hunger. Auch Sorgen und Niedergeschlagenheit werden durch das Empfinden von Glück geringer. Glückliche Menschen sind darüber hinaus anderen Menschen gegenüber zugewandter und empathischer. Sie entwickeln Wohlwollen, Barmherzigkeit und Mitgefühl. Und ihre Fähigkeit zu lieben ist größer. Im Körper verantwortlich für Glücksgefühle ist eine Mischung der vier Botenstoffe Dopamin, Noradrenalin, Serotonin und β-Endorphin, ohne die das Gehirn keine Informationen verarbeiten könnte.

Besonders das Serotonin steht dabei im Fokus der Glücksforschung. Es sorgt für emotionale Ausgeglichenheit, Ruhe und Gelassenheit und schenkt uns das Gefühl, eins zu sein, mit uns und der Welt. Auch das Gefühl von Hunger kann Serotonin verringern. Ein wesentlicher Aspekt dabei ist, dass Serotonin die Angst dämpft. 🤓Fehlt Serotonin, kann das zu einer Reihe unangenehmer Erscheinungen führen, bis hin zur Depression. Die stimmungsaufhellende Wirkung des Stoffes Tryptophan liefert wichtige Substanzen, die reichlich im Gerstengras enthalten sind… 😊

🔸Goldene Regel Nr. 6 für einen grünen Smoothie: Nach dem Smoothie. 🔸

Nachdem wir uns den leckeren #smoothie 🤤gegönnt haben, sollten wir je nach Zutat auf den Säuregehalt achten, denn der hohe Säure- und Zuckergehalt im Smoothie kann auf Dauer den Zahnschmelz angreifen und beschädigen. Deswegen raten wir, nach jeder Smoothie-Mahlzeit den Mundraum mit Wasser 💦 durchzuspülen. 🤓Tipp: Putze auf keinen Fall sofort nach dem Smoothie die Zähne! Nach der Säure- und Fruchtzuckereinwirkung ist das Schrubben für den Zahnschmelz besonders schädigend. Solange kein Knoblauch als Zutat genommen wurde, dürfte das ja für eins zwei Stunden in Ordnung gehen… 😉

🔸Goldene Regel Nr. 5 für einen grünen Smoothie: Sei kreativ! 🔸

Das Geniale beim #smoothie ist, dass man im Grunde genommen alles ausprobieren kann, was einem Spaß macht. 😇 Kiwi, Banane oder doch Erdbeere? Sei kreativ und höre auf Dein Bauchgefühl, wechsle die Zutaten nach belieben, vor allem der Grünanteil sollte öfters gewechselt werden. Achtet dabei auf die möglichst hohe Bioqualität 🤗und den hohen Fruchtanteil. Mische aber nicht zu viele fruchtige Zutaten in den Smoothie, also keine 10 verschiedenen Früchte. Süße Früchte wie Bananen und saure Fürchte wie Orangen sind kombiniert sehr ungünstig. Für die Verdauung süßer und saurer Früchte werden verschiedene Verdauungssäfte benötigt, was den Verdauungsprozess durcheinander bringt. Somit werden die Nährstoffe nicht optimal absorbiert. 🤓Ein Tipp: Sei kreativ und halte Deine Smoothierezepte so einfach wie möglich, um die Verdauung zu erleichtern und die Nährstoffaufnahme zu maximieren. Auch beim Smoothie gilt: In der Einfachheit liegt die Genialität.😉

Wisst ihr was bei den Temperaturen optimal ist ? @jennifer_die hat eine Idee 💡: Wassereis! ❄️ 🍧🥝 Wir reposten ihren Beitrag: 😁

Und am besten in Verbindung mit dem gesunden Gerstengras von @myjomu.. ich habe das Pulver einfach mit Apfelsaft angerührt und mit einem Stück Kiwi eingefroren .. so kann ich mich nicht nur abkühlen sondern dabei auch noch was gutes für meinen Körper tun! Kennt ihr schon die Vorteile von einer Gerstengras- Kur? ‼️ RABATTCODE: Jennifer_Die ‼️ •••

🔸Goldene Regel Nr. 4 für einen grünen #smoothie: Der Smoothiemaker🔸

Ja da kommen wir nicht drum herum! 🙄Egal wie gut die Zutaten sind, egal welchen „perfekten“ Zeitpunkt wir auch erwischen, der grüne Stoff darf auch ordentlich verarbeitet werden. 😅Und dabei spielt der Mixer bei der Zubereitung von Smoothies eine große Rolle. Zum Glück gibt es heutzutage eine große Auswahl an guten, leistungsstarken und bezahlbaren Standmixern. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen guten leistungsstarken Mixer zu beschaffen, denn er macht nicht nur cremige Smoothies, sondern auch Suppen, Saucen und Dips.
Unser Favorit ist der Standmixer von Carrera. 🤓 Tipp: Der Mixer sollte mindestens 21.000 Umdrehungen pro Minute haben.

🔸Goldene Regel Nr. 3 für die Zubereitung von grünen Smoothies🔸: #smoothie essen, nicht trinken! 🤓
Trinke – oder genauer gesagt iss – den Grünen Smoothie sehr langsam und kaue jeden Schluck ordentlich durch, auch wenn er noch so flüssig ist. Am Anfang kommt Dir das vielleicht komisch vor, aber es ist für Deine Verdauung von immenser Bedeutung. 🤗 Denn die Enzyme werden schon im Mund aktiviert, was für die weitere Verdauung wichtig ist. Das schnelle Trinken eines Smoothie führt zu Verdauungsstörungen, Blähungen und verminderter Nährstoffaufnahme – das möchtest Du bestimmt nicht haben! 😅Und außerdem: Wer langsam isst, bleibt leichter schlank! 😎Unser Tipp: Bereite einen dickflüssigen Smoothie zu und mache Fruchtstückchen als Topping rein, dann kaust Du das Ganze automatisch besser. Lass Dir ruhig Zeit dabei und genieße bewusst Deinen Smoothie.

Servus und guten morgen ihr Lieben! 😃Und weiter gehts mit den 🔸6 goldenen Regeln 🔸zur Zubereitung von Grünen #smoothies: 🔸Regeln Nr. 2: Die Zutaten🔸😊
Jawohl! Die Zubereitung eines Grünen Smoothies ist denkbar einfach, dennoch hauen viele „einfach alles rein“! Der Grüne Smoothie besteht im Grunde genommen aus 3 Zutaten: sauberes Wasser 💦 , grüne Blätter 🍃 und Obst 🍉 .

Optional um den Smoothie richtig #power zu geben, kann für einen dicken Smoothie zum Löffeln ein Topping (Beeren, Zimt, Fruchtstückchen) oder Superfoods z.B. zur Entgiftungsbeschleunigung (Gerstengras, Ingwer etc. ) eingesetzt werden.
Wir zB lieben Äpfel und Birnen als Basis und als Topping Zimt und Gerstengras. 😋

Das Verhältnis von grünen Blätter zu Obst sollte mindestens 1:1 betragen. Am besten natürlich mehr Grün und weniger Obst. Je mehr Grün, desto besser! Das rohe Grünzeug schmeckt oft bitter. Um es genießbar zu machen, tendiert man dazu, mehr Obst hinzuzufügen. Wenn Du Dich an das Blattgemüse bzw. die Wildkräuter erstmal gewöhnen musst, fange mit weniger Grün und etwas mehr Obst an. Hab keine Angst vor dem grasartigen Geschmack. Der entsteht durch die Gesamtkomposition. Experimentiere und lass Deiner Kreativität freien Lauf. Doch mit der Zeit versuche mehr Grün als Obst zu nehmen. Denn das ist ja der Sinn des Grünen Smoothies überhaupt: mehr Grün zu verzehren!🤓

🔸6 Goldene Regel für #smoothies 🔸 Regel Nr. 1: 🤔 Die beste Zeit für einen Grünen Smoothie ⌚️ Ein Grüner Smoothie eignet sich am besten als erste Mahlzeit des Tages, da er schnell verdaut wird und die morgendliche Entgiftung des Körpers unterstützt. Aber auch als Post-Workout-Protein-Quelle oder als gesunde Zwischenmahlzeit ist er wunderbar, vorausgesetzt Du beachtest die richtige Reihenfolge beim Essen, d.h. dass Du vorher am gleichen Tag keine fettreiche, langsam verdauliche Mahlzeit hattest.

Optimal ist der Grüne Smoothie frisch zubereitet und allein, d.h. nicht als Teil einer Mahlzeit, oder als Vorspeise 30 – 40 Minuten vor der Mahlzeit. Das Ziel dabei ist es, die meisten Nährstoffe zu gewinnen.
Du kannst auch am Morgen eine größere Menge zubereiten und zur Arbeit, zur Uni oder für unterwegs in einem Glas mitnehmen 😃

Most Popular Instagram Hashtags