moveeatandrelax moveeatandrelax

311 posts   384 followers   924 followings

MEAR Zentrum  MEAR Zentrum für ganzhtl. Gesundheitsförderung • Gesundheitsberatung Stoffwechsel - Hormone, Ernährung • Seminare, Kurse, Workshops • Online Shop

Gerade schneit es bei uns in Flims oben. Die winterliche Stimmung lädt zum kuscheligen drinnen sein ein. Am besten neben einem warmen Ofen mit einer Tasse Tee oder Kaffee. Aber nicht nur das, wir nehmen uns wieder "lieber" Zeit etwas leckeres zu kochen, Freunde und Familie einladen und einfach "sein". -
MEAR (move, eat and relax) lädt ein sich zu entspannen, uns wiedermal Zeit für uns selbst zu nehmen. Mit Autogenem Training, einer Session mit der Franklin Methode, Arbeitsmeditation (putzen, was sowieso gemacht werden sollte und sich danach einfach schön anfühlt) oder mit Unterstützung des für uns richtigen Therapeuten auch mal an uns selbst zu Arbeiten:
- was gibt mir Energie? .
- was entzieht mir Energie? .
- wie kann ich das, was mir Energie entzieht ändern?.
- wo habe ich noch Potenzial?.
- welche Dinge zu verarbeiten? .
Wir finden diese Zeit tatsächlich ideal dafür. Wir sind noch immer in einem Moment der jährlichen Veränderung in den Winter. Eine Zeit welche durch das wenige Sonnenlicht nicht immer einfach ist. Doch unterstützen wir unseren Körper mit den uns fehlenden Mikronährstoffen, Vitamine, Mineralien, dann können wir diese Zeit richtig positiv nutzen. :-)
.
Herzlich, Michelle
.
.
.
#mearzentrum #ernährung #ernährungsberatung #gesundessen #gesund = #ausgeglichen #hormone #hormonbalance #endometriose #endosisters #unverträglichkeit #allergie #diabetes #migräne #menstruationsschmerzen #frauenleiden #hormonberatungschweiz #natur #essenistmeinemedizin #essen #flims #laax #chur #graubünden #zürich

12 lange Jahre litt ich vor allem unter einer Gluten-Unverträglichkeit. Es gibt viel Schlimmeres, ja aber was daraus resultieren kann ist auch nicht ganz ohne. Gerade die psychische Belastung wird völlig unterschätzt. Wo sich Menschen zu Beginn lustig über meine Gewichtszunahme machten hielten mich Andere für Simulanten. Gerade wenn man noch nicht weiss was der Grund für dieses Missempfinden ist, ist man der Gesellschaft total ausgeliefert. Ich hinterfragte mich damals, was ich nur falsch mache und glaubte irgendwann selbst, dass ich unbewusst vielleicht nur simuliere, das Ganze nur psychischen Ursprungs sein könnte.
Denn auch im Freundeskreis war es nicht immer einfach. Nicht mal, als ich wusste, dass es am Getreide und Zucker im allgemeinen lag. Ich war immer die komplizierte im Thema zusammen Essen. Und wenn ich dann mal nicht kompliziert sein wollte war ich eben die jammernde, die selbst Schuld war. Irgrndwann wurde ich dann immer stärker und absolut diszipliniert. 4 Jahre später ernährte ich mich vollkommen ohne Zucker und Kohlenhydrate im Allgemeinen von Low Carb bis Ketogen. Gerade das intermittierende (intervall) Fasten brachte grosses Wohlgefühl in meinem Magen und Darm. So dass ich mit der Zeit ab und zu auch ohne Probleme zu Getreide greiffen konnte. Das Verlangen danach war aber wie abgestellt. Ich bevorzuge heute die leckeren Zuchetti Nudeln mit Tomatensauce und Parmesan der klassischen Pasta. Ich fühle mich einfach vitaler damit und nicht so schwer und müde danach. Dies ganz allein mit der Blutzuckerachterbahn zu tun, auf welcher ich jahrelang spielte und mit ganz viel Schlaf kompensierte. Wie ich heute weiss war de Schlaf aber auch ein Nicht ganz so toller Nebeneffekt aus meinen nicht zu vermissen wollenden tollen Jahre in der Snowboardszene, wo Alkohol und Spass überall lauern. Man kommt fast nicht darum herum. Es geht im Ganzen aber nicht ums Alkohol, sondern um meine Hormone - dazu aber ein andermal mehr. Jedenfalls recherchierte ich die ganzen Jahre und fand als Hormon- und Stoffwechseltherapeutin endlich die Lösung. Innert 2 Wochen, war alles wie weggeblasen. Ich kann wieder mit gutem Gefühl Getreide essen. Für mich fast unglaublich ... 🙈

#nomnom 😋 Heute im Glas mit dabei:
Spitzkohl mit frischer Rande, Balsamico und Hüttenkäse mit Pfeffer und Olivenöl. .
.
... und dann noch die Farben. 😍 Tut einfach nur gut. .
.
.
#mearzentrum #ernährung #ernährungsberatung #gesundessen #gesund = #ausgeglichen #hormone #hormonbalance #endometriose #endosisters #unverträglichkeit #allergie #diabetes #migräne #menstruationsschmerzen #frauenleiden #hormonberatungschweiz #natur #essenistmeinemedizin #essen #flims #laax #chur #graubünden #zürich

Risottoreis an frischer Kurkuma/Curry-Kokosmilchsauce mit Chicorée an Limettensaft und Kokosöl. Cayennepfeffer.
.
Tut super gut in dieser Jahreszeit. Gelb erhellt das Gemüt, schenkt Kreativität und symbolisiert das Leben. .
.
Risotto gibt Energie wenn es kalt draussen ist und stellt als Süssgrasart eine gute Basisernährung dar.
So auch der Chicorée als Korbblütler. Dazu wirkt er verdauungsfördernd und wirkt galle- und harntreibend. 😊 .
.
Kurkuma wirkt entzündungshemmend und Cayennepfeffer nutze ich um mein Hormon Testosteron zu stimulieren. Aber auch diese zwei Zutaten geben warm. .
.
#mearzentrum #ernährung #ernährungsberatung #gesundessen #gesund = #ausgeglichen #hormone #hormonbalance #endometriose #endosisters #unverträglichkeit #allergie #diabetes #migräne #menstruationsschmerzen #frauenleiden #hormonberatungschweiz #natur #essenistmeinemedizin #essen #flims #laax #chur #graubünden #zürich

Oh wow, wie ich hunger bekomme.
Kale mit Schalotte, Kidney Bohnen und Kürbis mit Omega3 Öl, Quark, Kürbisgewürz und scharfem Paprika direkt aus dem Ofen. 😋 Die angehende Naturheilpraktikerin @holyelephant knows best! ❤️
.
.
#mearzentrum #ernährung #ernährungsberatung #gesundessen #gesund = #ausgeglichen #hormone #hormonbalance #endometriose #endosisters #unverträglichkeit #allergie #diabetes #migräne #menstruationsschmerzen #frauenleiden #hormonberatungschweiz #natur #essenistmeinemedizin #essen #flims #laax #chur #graubünden #zürich

Wie mystisch ... Mond über dem @thegalaaxy 😊
.
.
#flims #laax

Hast du gewusst WARUM es so wichtig ist nicht einfach Protein / Eiweiss zu essen, sondern dabei auf die Vollständigkeit der essenziellen d.h. lebensnotwendigen Aminosäuren zu achten?
Der Basilikum hier ist ein super Beispiel dafür. Wo er doch schön von jeder dieser Aminosäuren etwas hat, von den meisten sogar sehr viel, ist sein Lysingehalt ziemlich klein. Ein Motor in einem Auto kann noch so gut bereit sein, fehlt nur ein Teilchen oder kommt zu wenig Benzin, läuft er nur so lange er Benzin hat. Ja und so wird auch bei Eiweissen nur so viel verarbeitet, verwendet wie wir von allen im richtigen Verhältnis zu uns nehmen. Und aus genau diesem Grund begann man auch Kombinationen von Lebensmittel für eine bessere Aufnahme des Eiweiss. 🤓 Gerade Menschen, welche auf tierische Produkte als Nahrungsmittel verzichten wollen, sollten sich daher gut damit auseinandersetzen. Eiweiss ist Lebensnotwendig und ist für unzählige Regenerationsprozesse und vieles mehr im Körper zuständig.
Herzlichst, Michelle
.
.
.
#mearzentrum #ernährung #ernährungsberatung #gesundessen #gesund = #ausgeglichen #hormone #hormonbalance #endometriose #endosisters #unverträglichkeit #allergie #diabetes #migräne #menstruationsschmerzen #frauenleiden #hormonberatungschweiz #natur #essenistmeinemedizin #essen #flims #laax #chur #graubünden #zürich

Als ich in Spanien in den Ferien war befand sich 100m neben unserem Camping ein wundervolles Grundstück eines Bauern. Der Hauseigene Laden mit frischem Gemüse, Früchte und alles was man im Alltag so braucht wirkte in einer absolut herzlichen Atmosphäre. So Auch Ihr wöchentliches Rezept, dass ausgehängt war. Yammy 😋 .
.
.
#mearzentrum #ernährung #ernährungsberatung #gesundessen #gesund = #ausgeglichen #hormone #hormonbalance #endometriose #endosisters #unverträglichkeit #allergie #diabetes #migräne #menstruationsschmerzen #frauenleiden #hormonberatungschweiz #natur #essenistmeinemedizin #essen #flims #laax #chur #graubünden #zürich

Für unser Seminar vom Sa. 6. - So. 7. Oktober 2018 haben wir bis jetzt leider nicht ausreichend Anmeldungen empfangen.
Dies brachte uns jedoch darauf Euch den Lebens-Integrations-Prozess (LIP) erstmals etwas anders näher zu bringen. :-) „Unbekanntes“ scheut uns Menschen manchmal ein wenig ein. Gerade bei einem Seminar, wo andere Mitmenschen dabei sind. Es reicht doch schon an sich selbst zu arbeiten? Warum sollen dann gerade andere unsere „persönlichen Themen“ auch noch mitbekommen? Ganz einfach, es bringt noch viel mehr Bewegung in unser Inneres.

Zudem wissen wir nicht was wir zu erwarten haben? Kennen den Wert nicht? Vor allem, wenn wir vielleicht keine grossen Seminargänger sind. Doch glaubt mir, wenn wir die Welt der Offenheit nach Unbekanntem und dem streben nach Weiter-entwicklung mal entdeckt haben, dann spüren wir ganz deutlich welch wohltuende Kraft bei jedem Mal, aus der Komfortzone heraus, wieder freigesetzt wird. Unbeschreiblich.
So freue ich mich Euch unseren Workshop, basierend auf den „Lebens-Integrations-Prozess LIP, vorzustellen.
Am Samstag, 6. Oktober im MEAR Zentrum für Gesundheitsförderung in Flims Waldhaus mit Sibylle Lustenberger.
10.00 - ca. 17.00 Uhr.
CHF 120.- / Person

Der Workshop ist offen für alle Interessierten. Und soll Raum für spannende Gespräche aber auch die Basis des LIP als Werkzeug im Leben vermitteln.
Es ist toll, wenn Menschen jeden Alters mit dabei sind.
Ich wünsche Euch Offenheit, Mut und jede Menge Freude. :-) Von Herzen,
Michelle
.
.
@sibylle_lustenberger #workshop #bewusstseinsarbeit #persönlichkeitsentwicklung #worklifebalance #achtsamkeit #lebensintegrationsprozess #ausgleich #entwicklung #mearzentrum #villalafortunata #flims #laax #falera #trin #tamins #felsberg #thusis #chur #ilanz #graubünden #zürich #stgallen #schweiz #events #veranstaltung

Most Popular Instagram Hashtags