leckerschmecker.me leckerschmecker.me

178 posts   124913 followers   1 followings

Leckerschmecker 

http://www.leckerschmecker.me/

Besser nicht auf dem Kopf tragen: Carbonara-Krone mit Camembert.

Dafür brauchst du:
1 Camembert
250 Spaghetti
200 g Bacon
100 g geriebenen Parmesan
4 Eier
einige Kirschtomaten
einige Blätter frisches Basilikum
So geht es:
Schneide die Oberseite des Camemberts lose, aber lasse sie auf dem Käse liegen. Platziere den Käse in der Mitte einer Springform.
Koche die Spaghetti in Salzwasser al dente und gieße sie ab. Schneide den Bacon in Streifen und brate diese kross an. Gib Spaghetti, Bacon, Parmesan und Eier in eine große Schüssel und mische die Pasta gut.
Gib die Pasta um den Camembert herum in die Springform und backe das Gericht bei 210 ºC für 15 Minuten. Garniere schließlich das schmackhafte Krönchen mit einigen halbierten Kirschtomaten und gehackten Basilikumblättern.
Zum Servieren wird der Camembert-Deckel gelüftet, anschließend werden schmale Stücke aus dem Pasta-Ring geschnitten, die man tief in die cremig-käsige Mitte taucht. Auf einer Krönungszeremonie könnte sich die Carbonara-Krone wahrlich sehen lassen und einem edelsteinbesetzten Original Konkurrenz machen. Was will man auch mit Gold und Juwelen, wenn nichts davon satt macht?

#camembert #carbonara #krone #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Vom Gemüse, das etwas anderes sein wollte: herzhafter Zucchini-Kuchen.

Dafür brauchst du:
400 g Zucchini in Streifen
100 g Zucchini in Würfeln
500 g gekochten Reis
Salz und Pfeffer
3 Eier
100 g geriebenen Parmesan
120 g Mozzarella
150 g Kochschinken

So geht es:
Brate die Zucchini-Streifen beidseitig scharf an. Perfekt dafür eignet sich eine Grillpfanne.
Salze und pfeffere den gekochten Reis gut. Dann vermenge ihn mit Ei und Parmesan.
Lege eine Backform mit Rohrboden mit den gegrillten Zucchini-Streifen so aus, dass sie den äußeren Rand überlappen.
Fülle die Form mit der Hälfte des Reises aus und drücke rundherum eine Mulde in ihn hinein. Schneide Mozzarella und Kochschinken in Würfel. Nun gibst du Zucchiniwürfel, Mozzarella und Kochschinken in die Mulde. Decke die Füllung mit dem übrigen Reis ab und klappe die den Rand überlappenden Zucchini-Streifen darauf.
Nun backst du den Zucchini-Kuchen bei 180 °C für 25 Minuten. Zum Servieren löse ihn behutsam aus der Form.

#zucchinikuchen #zucchini #gemüse #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Möchte dringend von dir entblättert werden: pikante Ragout-Tarte.

Dafür brauchst du:
1 EL Öl
500 g gewürfeltes Rindfleisch
400 g gewürfelte Möhren
1 gewürfelte Zwiebel
1 EL Tomatenmark
3 EL Curry
500 ml Brühe
250 g Erbsen
Salz und Pfeffer
2 Rollen runden Pasteten- oder Quicheteig
1 verquirltes Ei

So geht es:
Erhitze das Öl in einer Pfanne und füge das zerkleinerte Rindfleisch hinzu. Brate es, bis es dunkelbraun ist.
Dann fügst du Möhren, Zwiebel, Tomatenmark und Curry hinzu und brätst die Zutaten kurz mit an. Lösche die Mischung mit Brühe ab und lass das Ragout abgedeckt eine Stunde leicht köcheln. Ist das Fleisch nach dieser Zeit weich, nimm die Pfanne vom Herd, füge die Erbsen hinzu und salze und pfeffere gut.
Lege eine Quicheform mit einer Portion Teig aus und stich den Boden mit einer Gabel ein. Nun wird der Teig mit dem Ragout gefüllt.
In die zweite Portion Teig stichst du mit einem Ausstecher drei Löcher. Den ausgestanzten Teig fixierst du mit einem Klecks Ei zwischen den Löchern. So wird der Teig auf das Ragout gelegt. Schneide ggf. den über den Rand der Form hinausragenden Teig ab und drücke die Ränder der beiden Teigportionen zusammen. Bestreiche die Oberseite mit Ei und backe die Tarte bei 180 °C für 25 Minuten.

Zugegeben: Die Löcher in der Teigdecke erfüllen einen ganz besonderen Zweck. Durch sie kann der köstliche Duft nämlich viel besser entweichen und nicht nur dich, sondern auch deine Tischgäste betören.

#ragouttarte #tarte #pikant #ragout #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #kochen #kochrezepte

Ein Gericht, für das du Feuer und Flamme bist: Flammkuchen-Toast.

Dafür brauchst du (für 4 Portionen):
4 Scheiben Toastbrot
200 g Crème fraîche
100 g rohen, gewürfelten Schinken
50 ml Sahne
1/2 gewürfelte Zwiebel
150 g geriebenen Käse
etwas gehackten Schnittlauch

So geht es:
Entrinde die Toastscheiben und rolle sie behutsam mit einem Nudelholz flach. So können sie schon mal auf einem Backblech platziert werden.
Gib dann Crème fraîche, Schinken, Sahne, Zwiebelstückchen und Käse in eine Schüssel und vermenge die Zutaten zu einer Creme.
Diese gibst du auf die Toastscheiben, die du schließlich bei 200 °C für 15 Minuten backst. Zum Schluss garnierst du die Scheiben mit etwas Schnittlauch.

Kennt man den raffinierten Trick mit dem Toastbrot erst einmal, lassen sich auf die gleiche Weise noch viele andere Leckereien backen, wie Apfel-Zimt-Röllchen oder Nutella-Bananen-Röllchen. Such dir doch einfach eines der Rezepte zum Nachtisch aus!

#flammkuchentoast #flammkuchen #toast #käse #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #baking #backen #kochen #kochrezepte

Käse, Nüsse und Schinken werden zu knusprig gebratenen Camembert-Happen.

Dafür brauchst du:
einen Camembert
100 g ganze Haselnüsse
8 Scheiben Serrano-Schinken
100 g Mehl
2 verquirlte Eier
150 g Paniermehl

So geht es:
Teile den Camembert in acht Teile.
Drücke die beiden Seiten jeder Käseecke in die grob gehackten Haselnüsse.
Rolle jedes Stück Camembert in jeweils eine Scheibe Schinken.
Wälze die in Schinken eingerollten Käsestücke nacheinander in Mehl, Ei sowie schließlich in Paniermehl und brate sie in einer Pfanne mit Öl knusprig und goldgelb.

Die Bäuerin aus Camembert hätte sich damals bestimmt nicht träumen lassen, dass man so etwas aus ihrem Käse machen kann. Bon appétit!

#camembert #nüsse #snack #käse #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Muttis Apfelkuchen mit saftigen Stücken und Zimt. So muss es sein!

Dafür brauchst du:
2 Äpfel
3 TL Zimt
180 g Mehl
120 g Butter
1 TL Vanillearoma
120 ml Milch
2 Eier
150 g Zucker
2 TL Backpulver
75 g braunen Zucker

Für die Glasur:
60 g Puderzucker
1 EL Milch

So geht es:
Schäle und entkerne die Äpfel und schneide sie in Würfel. Mische diese dann mit zwei Teelöffeln Zimt.
Gib Mehl, Butter, Vanillearoma, Milch, Eier, Zucker und Backpulver in eine Schüssel und verrühre die Zutaten zu einem glatten Teig.
Fülle eine Kastenform mit der Hälfte des Teiges auf. Auf diesen legst du die Hälfte der Zimtäpfel.
Es folgt die zweite Hälfte Teig, auf den die übrigen Äpfel gelegt werden. Mische den braunen Zucker mit einem Teelöffel Zimt und streue die Mischung obendrauf. Gebacken wird der Kuchen bei 180 °C für 17 Minuten.
Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, rührst du die Glasur an und gibst sie in Streifen über den Kuchen.
Guten Appetit!

#muttisapfelkuchen #apfelkuchen #apfel #äpfel #kuchen #zimt #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #foodpics #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Mundgerecht und mariniert: Honig-Balsamico Steak-Happen

Dafür brauchst du:
500 g Rinderhüfte
Öl zum Braten
Für die Marinade:
60 ml dunkler Balsamicoessig
3 EL Pflanzenöl
60 g Honig
2 EL Sojasauce
1 TL Chilliflocken
2 gehackte Knoblauchzehen
1 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL gehackter Rosmarin

So geht es:
Schneide das Rindfleisch in Würfel.
Bereite die Marinade zu, indem du die entsprechenden Zutaten in einer Schüssel anrührst.
Lege das Fleisch für mindestens zwei Stunden in die Marinade ein.
Brate die abgetropften Fleischstücke scharf an und salze sie.
Sobald die Steak-Happen fertig sind, kannst du sie mit deiner liebsten Barbecue-Sauce servieren und dich an zweierlei erfreuen: Zum einen an dem guten Geschmack und zum anderen an dem Umstand, dass die Steak-Happen sowohl bei der Zubereitung als auch beim Essen äußerst einfach zu handhaben sind.

#steakhappen #balsamico #honig #steak #buffet #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #yummy #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Das Gefäß wird auch verzehrt: Eis im Brownie-Becher.

Dafür brauchst du:
125 g weiche Butter
200 g Zucker
2 Eier
125 g Mehl
60 g Kakao
1/4 TL Backpulver
1 TL Vanillearoma
1 Prise Salz

So geht es:
Gib die Butter, den Zucker, die Eier, das Mehl, den Kakao, das Vanillearoma, das Backpulver sowie die Prise Salz in eine Schüssel und verrühre alles zu einem Teig.
Verteile die Browniemasse zu möglichst gleichen Teilen in einer eingefetteten Muffinform und stelle sie bei 180 °C für 25 Minuten in den zuvor vorgeheizten Backofen.
Nachdem du die Form aus dem Ofen genommen hast, bestreiche den Boden und die Seiten eines Glases mit Pflanzenöl und drücke es in die Brownies. Lasse die Brownies anschließend auskühlen.
Nun hast du sechs kleine Becher aus Brownieteig, in die du jeweils eine Kugel deines Lieblingseis hineinlegen kannst. Dekoriere das Eis zudem nach Herzenslust, zum Beispiel mit 1 EL Schokoladenstreußel und 3 EL Karamelsoße, wie im Video zu sehen ist. Bei solch einem appetitlichen Dessert läuft man Gefahr zu vergessen, wie lecker das Hauptgericht kurz zuvor war!

#eis #brownie #browniebecher #desert #nachtisch #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Doppelt hält ja bekanntlich besser: Salami-Baguette im Bacon-Mantel.

Dafür brauchst du:
1 Baguette
30 g Mayonnaise
350 g Salami
150 g geriebenen Mozzarella
30 g Ketchup
200 g Sandwichkäse
350 g Bacon

So geht es:
Schneide das Baguette der Länge nach auf, doch gib acht, es nicht gänzlich zu durchtrennen.
Bestreiche das aufgeklappte Baguette mit der Hälfte der Mayonnaise. Auf diese legst du ein Drittel der Salamischeiben. Gib die Hälfte des Mozzarellas auf die Wurst und bedecke ihn mit einem weiteren Drittel Salamischeiben. Auf diese gibst du die Hälfte des Ketchups, den du mit Sandwichkäse bedeckst. Nun folgen der Rest von Ketchup und Mayonnaise, darauf gibst du ein letztes Mal Salamischeiben. Bedecke diese mit der übrigen Hälfte Mozzarella. Nun drücke das Baguette behutsam zusammen.
Lege die Baconstreifen längsseitig leicht überlappend nebeneinander und dann das Baguette darauf. Dann beginnst du, das Baguette mit dem Bacon zu umwickeln. Im Ofen backst du es nun bei 170 °C für 45 Minuten.

#salamibaguette #baconmantel #baguette #salami #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Für cremigen Oreo-Kuchen darf der Ofen aus bleiben.

Dafür brauchst du:
36 Oreo-Kekse
50 g geschmolzene Butter
800 g Frischkäse
80 g Zucker
220 ml Milch
1 TL Vanilleextrakt
8 Blatt Gelatine
einige Mangospalten, Himbeeren und Minze zum Garnieren

So geht es:
Halbiere die Kekse und kratze mithilfe eines Messers die Creme ab. Die „nackten“ Kekse zerbröselst du. Vom zerkleinerten Resultat stellst du ein Drittel zunächst beiseite.
Zu den übrigen zwei Dritteln gibst du geschmolzene Butter und vermengt beides miteinander. Gib die Mischung auf den Boden einer Springform und drücke sie mit einem Löffel fest.
Gib Frischkäse, die abgekratzte Creme aus den Keksen, Zucker, Milch und Vanilleextrakt in einen Topf, erhitze ihn und mische die Zutaten zu einer glatten Creme.
Weiche in der Zwischenzeit die Gelatineblätter ein. Füge sie ausgedrückt zur Creme hinzu. Verrühre die Creme, bis sich die Blätter vollständig aufgelöst haben.
Gib die Frischkäsecreme auf den Keksboden. Das beiseite gestellte Drittel der Kekskrümel gibst du obenauf. Zum Garnieren verteilst du einige Mangospalten, frische Himbeeren und Minzblätter auf dem Kuchen. Dann stellst du ihn für rund vier Stunden kalt.

#oreokäsekuchen #oreos #oreo #käsekuchen #kuchen #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodblogger #foodphotography #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #hungry #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Dreimal hoch auf das Dreikäsebrot! Dreikäse hoch, hoch, hoch!

Dafür brauchst du:
1 Brot
200 g Camembert
200 g Raclettekäse
200 g Rotschmierkäse
1 gewürfelte, gebratene Zwiebel
1 EL Rosmarin
100 g gewürfelten, gebratenen Bacon
100 ml Olivenöl
50 g gehackte Petersilie
1 Knoblauchzehe
50 g geriebenen Parmesan

So geht es:
Schneide drei rechteckige Mulden ins Brot und höhle diese aus. Das entfernte Brot schneidest du in schmale Streifen und legst diese zunächst beiseite.
Schneide die drei Käsesorten in Streifen. Nun lege die Mulden mit jeweils einer Sorte Käse aus. Auf den Raclettekäse gibst du außerdem gebratene Zwiebel. Den Rotschmierkäse ergänzt du mit frischem Rosmarin. Auf den Camembert streust du Bacon. Nun gibst du auf diese Zutaten weiteren Käse, dazwischen je nach Käsesorte jeweils etwas Zwiebel, Rosmarin oder Bacon, bis du oben angekommen bist.
Nun mische Olivenöl mit Petersilie, Knoblauch und Parmesan.
Platziere das gefüllte Brot auf einem Backblech. Lege die Brotstreifen daneben und gib die Ölmischung darauf. Nun backst du das Brot bei 160 °C für 30 Minuten.

#dreikäsebrot #käsebrot #käse #dreikäsehoch #brot #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delicious #foodaddict #cooking #baking #backen #kochen #kochrezepte

Kommt kleckerfrei in die hungrige Schnute: köstlicher Hot-Dog-Salat.

Dafür brauchst du:
5 Hot-Dog-Brötchen
1 Eisbergsalat
100 g Senf
300 g Würstchen
200 ml Ketchup
200 g saure Gurken
200 g geriebenen Käse
75 g Röstzwiebeln

So geht es:
Toaste die halbierten Hot-Dog-Brötchen und schneide sie in Würfel. Gib eine Hälfte von ihnen auf den Boden einer großen Schüssel.
Nun schichtest du die Zutaten in folgender Reihenfolge weiter in die Schüssel: die Hälfte des geschnittenen Eisbergsalates, Senf, geschnittene Würstchen, Ketchup, Gurkenscheiben, die übrige Hälfte des Eisbergsalates, die zweite Hälfte der getoasteten Hot-Dog-Brötchen, Käse und Röstzwiebeln.

#hotdogsalat #hotdog #salat #picknick #buffet #gäste #leckerschmecker #rezepte #essen #diy #foodporn #rezept #food #foodlover #foodstagram #foodblogger #foodphotography #recipes #tasty #lecker #yummy #bonappetit #instafood #foodpics #delish #delicious #foodaddict #bakingfun #kochen #kochrezepte

follow this page in feedly

Most Popular Instagram Hashtags