klingling klingling

592 posts   2,305 followers   216 followings

Aileen  Version 29.1 (30. Ich bin fucking 30) || BERLIN

Manchmal ist es Scheiße und manchmal schön ne. Da muss man dann nur drauf achten rechtzeitig ein Foto oder ne Instastory zu machen, wenn es gerade schön is, weil sonst glaubt einem ja keiner, dass man voll das geile Leben hat. Hab zum Beispiel gerade so Magen-Darm, aber als ich das Selfie gemacht hab sah ich grad ziemlich fuckable aus und dann kann ich das jetzt posten, obwohl ich mich grade null fuckable fühle, aber alle denken jetzt halt die Alte is richtig geil. #stimmtgarnich #lol #reingelegt

Von allen Leben, die ich leben könnte, hab ich mich ausgerechnet für dieses hier entschieden. Von allen Orten auf der Welt hab ich mich für Berlin entschieden. Ich hab mir genau diesen Job ausgesucht. Hab mich für ein Studium entschieden. Ich trinke gerne mal einen übern Durst. Ich hab vielleicht zu viele Dates und entscheide mich am Ende dann doch immer fürs Singleleben. Ich schreibe meine intimsten Gedanken öffentlich auf. Und zeig ganz schön viel Haut. Ich könnte alles machen was ich will und entscheide mich dazu bis tief in die Nacht zu lauter Rockmusik Penisse zu zeichnen #penen #penissen #penen Statt für die Zukunft zu sparen geb ich mein Geld für Schnaps und Pizza aus.
Vielleicht mach ich irgendwann alles anders. Aber für diesen Moment treffe ich meine Entscheidungen so. Und ich weiß, dass ich sie nicht bereuen werde, weil dieses Leben, so wie es gerade ist, jetzt gerade perfekt für mich ist. Weil es mich glücklich macht. Und sollte es mich irgendwann nicht mehr glücklich machen, dann entscheide ich mich eben für ein anderes Leben. Ich kann ja alles machen was ich will.

Things to do if you start catching feelings for someone
1. Stop catching feelings

Ich bin kein Mädchen. Ich bin eher so der Kumpeltyp. Ich pöbel auch mal rum, wenns sein muss. Manchmal auch wenns nicht sein muss. Ich lache am lautesten über Fäkalhumor. Wenn ich Schnaps getrunken hab, rede ich richtig dreckig und versuche mit meinem Bizeps anzugeben. Mit Schminke und Handtaschenmarken kenn ich mich nur so semi aus. Ich bin laut, selbstbewusst und behalte meine Meinung selten für mich. Ich hab immer kurze Fingernägel und es würde mir im Traum nicht einfallen die auch noch zu lackieren. Ich frage selbst nach Dates, wenn ich Bock habe und wenn ich was mit nem Typen hatte sag ich 'ich hab den gebumst'. Ich verheimliche nicht, dass ich ein sehr reges Sexleben habe und behaupte nicht, dass ich ja 'nicht so eine' wäre. #wasfürsoeine #🙄 Ich trag meinen Scheiß selbst. Wenn was handwerkliches ansteht, versuch ich es auch lieber selbst und riskiere eher dass es dann am Ende Scheiße wird, als mir von jemandem helfen zu lassen.
Ich muss nicht beschützt werden, ich kann auf mich selbst aufpassen. Ich halte nichts davon stundenlang für die schlanke Linie auf dem Stepper zu stehen, ich beweg lieber Gewichte und meistens sind die zu schwer, weil mein Ego viel zu groß ist. Ich schlinge mein Essen ohne Ende und öffne dann noch im Restaurant den obersten Knopf meiner Hose, statt den Bauch einzuziehen. Ich halte mich selten zurück und eigentlich ist mir nie was so richtig peinlich.
Ich bin kein Mädchen. Und ich will kein Mädchen sein, nur weil manche es sich so wünschen. Ich will die Frau sein, die ich bin. Stark, selbstbewusst, Kumpeltyp. Trotzdem kann ich auch sinnlich, sexy und weiblich sein. Auch wenn die ein oder andere Person, die sich wahrscheinlich von mir eingeschüchtert fühlt, das nicht so sieht 😌 ich find mich super so. #vielleichtbistdujadiemuschi

Diese Welt ist voller Perfektionisten. Jeder will auf seine Weise der unperfekteste Perfekte sein. Jeder will der tollste, individuellste, coolste und außergewöhnlichste sein, alles, nur nicht Standard. Alle sind jetzt Indie. Alle sind alternativ. Öko. Underground. Und jeder erwartet von seinem Gegenüber genauso 'verrückt' zu sein. Ist ja sonst langweilig. Mit was für ner Arroganz der Anspruch gestellt wird, dass jeder irgendwie 'anders' sein soll. Macht euch doch nichts vor. Im Endeffekt sind wir alle genauso oberflächlich wie schon immer. Schlank ist immer noch schön, heute trägt man nur bunte Haare dazu und Doc Martens. Widerworte geben und ne Meinung zu haben ist immer noch genauso unbeliebt, nur dass die Hohlbirnen jetzt Shirts von H&M mit aufgedruckten feministischen Sprüchen tragen und mal bei Wikipedia gegoogelt haben was Misogynie ist. Und emotionslose karrieregeile Arschlöcher sind immer noch am erfolgreichsten, nur dass man jetzt Musikproduzent mit ner lässigen Frisur ist, statt Anzugträger. Man ist jetzt beim Christopher Street Day völlig zugeballert auf nem Wagen mitgefahren, war geil, aber wenn der beste Freund sich outet geht man im Kopf jede Situation durch, in der man mal im Gym gemeinsam unter der Dusche stand. Oma und Opa vom Dorf, die sind vielleicht intolerant, die sollen mal ihren Horizont erweitern, so wie wir hier in Berlin. Aber ganz heimlich schielen wir alle genauso wie Oma rüber, wenn ein Typ in Frauenklamotten in der Bahn sitzt.
Ja genau, wir sind ne Generation, die ALLES anders macht.

Sorry, I'm not Adele. I don't wish the best for you nor do I want to find someone like you. I do, however, want to set fire to all of your stuff.

Während alle heiraten und Kinder kriegen, bin ich im Kopf einfach noch ein bisschen länger 25 und genieß den Sommer, ok? Um den Rest kann sich dann mein Zukunfts-ich Gedanken machen. Bis dahin mach ich Selfies in Bikini, ess Donuts zum Mittag und swipe auf Tinder durch die Gegend. Und finds übertrieben ok so wie es ist ❤️ #ibimshappy #gutlife

Schon komisch. Man findet immer etwas, das einen unzufrieden macht. Irgendwas läuft immer kacke. Irgendwas stört immer irgendwie. Und dann kann man entweder für immer drüber Jammern und dabei vergessen, was eigentlich alles toll ist und glücklich macht. Oder man kann drauf scheißen und sich auf das konzentrieren, was toll ist und glücklich macht. Oder man kann sein scheiß Leben in die Hand nehmen und einfach alles ändern. Im Prinzip ist ja alles möglich. Du kannst dich einfach dazu entscheiden in eine andere Stadt zu ziehen. Oder du rasierst dir die Haare ab. Oder du verkaufst dein ganzes Hab und Gut und lebst an jetzt im Wald. Oder du isst ab jetzt nur noch Rosenkohl. Oder du brichst den Kontakt zu Menschen ab, die dir nicht gut tun. Oder du fängst an eine neue Sprache zu lernen. Oder du kündigst deinen Job. Oder du fängst an Heroin zu nehmen. Oder du fängst nochmal an zu studieren. Oder du machst ne Geschlechtsumwandlung. Oder du entschließt dich dazu einfach wieder mehr zu lachen. Oder deinem Chef die Stirn zu bieten. Oder eine Therapie zu machen. Oder Kinder zu kriegen. Im Prinzip ist alles möglich. Mit mehr oder weniger Aufwand. Aber möglich ist alles. Es verspricht dir zwar keiner, dass du danach glücklicher oder zufriedener bist. Aber zumindest hast du nicht mehr die gleiche Scheiße wie vorher. Andere Scheiße vielleicht. Aber das wäre doch auch schonmal was. #alleseinstellungssache

Ich sag immer, eigentlich wollen wir doch alle nur das Gleiche. Geliebt und ab und zu mal gebumst werden.
Wenn es mal so einfach wäre. Dann hat man jemanden, der beides erfüllt, aber dann ist er irgendwie nicht schön genug, nicht klug genug, nicht spaßig genug. Und überhaupt gibt's immer jemanden der mehr zu bieten hat. Und man will ja sowieso immer lieber das haben, was man gerade nicht hat. Und am allerdringensten will man das haben, was man nicht haben kann, ist klar.
Und deswegen sind alle permanent auf der Suche nach etwas, das ganz besonders ist, weil es ihnen dieses eine ganz spezielle Gefühl geben soll. Was sie gar nicht merken ist, dass sie dieses ganz besondere Gefühl in sich selbst tragen müssten, aber auf der ewigen Suche schon längst verloren haben. #waslabertdie

Auch dann, wenn wieder so ein Tag ist. Wenn ich mich schwach fühle und mir nach aufgeben ist. Wenn ich nur liegen und weinen und schlafen will. Wenn mir alles zu viel wird. Ich die Welt nicht verstehe. Menschen nicht verstehe. Auch an diesen Tagen wachse ich und werde größer und stärker. Auch wenn es sich gar nicht danach anfühlt. Eigentlich sind es genau diese Tage die zählen. Die Tage die mir bewusst machen, dass Trauer und Wut und Schmerz und Verzweiflung zum Leben dazu gehören. Dass man nur lebt, wenn man alle Facetten spüren kann. Einatmen, ausatmen. Mal ist es Tag, mal Nacht. Regen und Sonnenschein.
Denn irgendwie überlebt man alles. Und am Ende weiß man immer, dass man daran gewachsen ist. #ahokanscheinendhatsesichwiedereingekriegt #jaschong #immerhalbvollbleiben #meinglasistimmerpositiv

Maybe if I love my bank debts with all my heart they will leave me too 🤔

Wann hast du aufgehört zu reden? Angefangen zu schweigen? Wo bist du, wenn du bei mir bist? Und ich frage dich, ob alles ok ist. Was für eine banale Frage. Alles ok? Nichts ist ok. Natürlich nicht. Und trotzdem sagst du nichts. Du entscheidest dich zu schweigen.
Und ich bin verzweifelt und versuche mit Worten nach dir zu greifen. Aber meine Hände fassen ins Leere. Weil du nicht mehr da bist, wenn du bei mir bist. Längst woanders.
Und du schaust mich an und dein Mund formt dieses leere Lächeln. Es ist nichts, sagst du. Und es ist nichtmal gelogen. Weil es genau so ist. Es ist nichts mehr, für dich. Aus Allem ist Nichts geworden.
Und ich spüre, dass ich dich nicht mehr spüre. Und erwidere dein leeres Lächeln. Ok Schatz. Ich liebe dich. Und es ist nicht gelogen. Weil es genau so ist. Für mich.
____________________________
Diesen Text (und auch noch ein paar andere) habe ich vor ein paar Monaten geschrieben. Mittlerweile ist viel passiert, trotzdem fühle ich es noch, wenn ich den Text so lese. Als würde man auf eine alte Narbe drücken und die Nerven darunter sind abgestorben. So in der Art. Ich poste jetzt nach und nach ein paar dieser 'älteren' Texte, die damals nur entstanden sind, weil ich es mit von der Seele schreiben wollte. Aber irgendwie sind sie dann doch zu schön und zu ehrlich, als nur in meiner Notizapp zu verstauben. Und somit transformiert sich mein Profil in ein einziges Depriloch, das wahrscheinlich selbst Lana del Rey Angst machen würde #badumtss #verstehste #weildieimmersotraurigist #alsodiemusikvonder #achvergisses

Most Popular Instagram Hashtags