jotipolizoakis jotipolizoakis

128 posts   4,008 followers   246 followings

JOTI  German Figure Skater Olympian • 3x National Champion ... ich tanze ein wenig auf’m Eis, rede viel, lache oft & liebe immer.

Gerade in der Hauptstadt beruflich und es läuft 👌🏽. Ganz bald gibt’s mehr dazu! Berlin ist sowieso immer toll. So viele meiner Freunde wohnen inzwischen hier, dass es sich fast wie zu Hause anfühlt... #LifeIsGood

analyzing our beautiful mess🤓⛸ BUT we still cute.🙃

saturday‘s. spilled some coffee, pic ain’t perfect but the MOOD is • Schönen Samstag euch allen ☕️🤗

sometimes in the wind of change we find our true direction✨

smiles are always in style. 🙂🙃

current mood • immer wieder schön in Hamburg zu sein. ⚓️ #hafencity

Ich muss hier ein paar Worte loswerden und spreche aus meiner Erfahrung... Ich bin gerade dabei mich in meine Sportart wieder neu zu verlieben und es ist ein unbeschreibliches Gefühl! Wie man sich vorstellen kann ist der Werdegang eines Leistungssportlers alles andere als einfach. Man arbeitet sein ganzes Leben jeden Tag für ein Ziel. Man steckt Tiefschläge ein, erträgt Verletzungen, steht jeden Tag mit Schmerzen auf, zieht ans andere Ende der Welt, hat mit Menschen zu tun mit denen man eigentlich nichts zu tun haben möchte, hungert sich, quält sich, ja man gibt sein Leben auf... das Paradoxe ist, dass „das“ unser Leben ist und wir es für nichts auf dieser Welt umtauschen würden, denn die Liebe und Leidenschaft zum Sport ist viel größer und stärker als alles andere. Ich war schon immer in den Eiskunstlauf vernarrt. Als Kind zog ich vor der Schule jeden Morgen meine Kostüme an, hab die Musik laut aufgedreht und bin dann im Wohnzimmer durch meine Programme gegangen. Davor habe ich meine Eltern geweckt um eine Art Publikum zu haben - kein Witz & das ging Jahre lang so! Als Teenager habe ich den Sport zur Priorität gemacht und als Erwachsener, den „Traum“ von morgens bis abends gelebt aber ich würde lügen wenn ich sagen würde, dass es immer so einfach war. Letzte Saison war wirklich schwer. Jeden Tag sah in etwa so aus: man macht um zu machen aber ja, hauptsache machen und irgendwie ankommen - durch den Tag kommen. Desto erfolgreicher man wird, desto leichter und schneller spürt man das „ich muss“ statt „ich will“. Oft habe ich mich dann gefragt, wieso? Wieso habe ich überhaupt mit diesen Menschen was zu tun und wieso tuh ich mir eigentlich selbst weh? Aber man macht‘s weil man ein Ziel ( Olympische Spiele) hat und dafür sein ganzes Leben gearbeitet hat. Ich persönlich war auch ganz nah am Ziel dran deshalb wäre es auch Schwachsinn aufzugeben und das würde auch nicht für meinen Charakter sprechen, aber ja, die Gedanken waren da. Das die letzten Monate aus gegebenen Gründen sowieso schon schwer für mich waren, weiß man, aber darauf geh ich jetzt nicht ein.
Um weiterzulesen, einmal bitte swipen! ->
Danke schonmal für‘s lesen. ❤️

missing those barefoot summer days

glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist. - amazing things are happening✨ can’t wait to share soon.

smiling at ya. :)

#summer2018, you made me happy! 🌞

dream without fear. 🕊

Most Popular Instagram Hashtags