foodoholic_magazin foodoholic_magazin

662 posts   42,505 followers   37 followings

App & Ernährungsmagazin🍴  Foodoholic kombiniert Genuss mit gesunder Ernährung und fördert einen langfristig gesünderen Lebensstil - ohne Verzicht oder rigidem Essenswahn.

😒 Jeder kennt diese Schei*tage an denen man kein Bock auf irgendetwas hat und erst Recht nicht auch noch den Herd anmachen will, um anschließend dann die dreckige Küche noch sauber machen zu müssen... 🤬🤯 Daher hier mal zwei Blitzrezepte aus der App, die ich immer dann gerne mache, wenn ich so gar keinen Bock zum Kochen habe. -
.
🥔 Numero uno: „Schnelle Bratkartoffelpfanne mit Erbsen und Champignons“. Dazu brauchst du lediglich 150g Kartoffeln, 80g Champignons, 120g TK-Erbsen und ne geile Gewürzsoße. 1️⃣. Als erstes die Kartoffeln abwaschen, vierteln und dann in feine Streifen schneiden. 2️⃣. Champignons ebenso in feine Streifen schneiden. 3️⃣. Deine Pfanne vorheizen und in etwas Kokos- oder Olivenöl die Kartoffeln kross braten. Die Kartoffelscheiben zunächst kurz ruhen lassen, damit sie schön kross werden. Danach die Pfanne schwenken und kross durchbraten. 4️⃣. Champignons und TK-Erbsen zum Schluss hinzugeben und für wenige Minuten mitschmoren. Pfanne immer wieder mal schwenken. 5️⃣. Essen servieren und mit Mojo-Rojo-Soße toppen (das gibt erst den richtig grandiosen Geschmack; Mojo-Rojo-Soße gibt es meines Wissens nach nur im Bio-Supermarkt, aber lohnt sich, weil endgut).
.
⚡️ Rezept zwei „Vollkorngrießbrei mit Banane und warmen, regionalen Früchten“. Nicht nur geht das Rezept mega schnell, sondern ist vor allem richtig gut zum Mitnehmen geeignet und hält durch das hohe Volumen, Ballaststoffe und Co. besonders lange satt. Für alle Sportler, besonders Ausdauersportler unter uns eine richtig geile Speise zum Mitnehmen oder fürs Frühstück, Mittagessen oder sonst wann. -
.
🥘 Zubereitung für eine Portion (Sportler schaffen die doppelte Menge von den Bildzutaten oben): 1️⃣. Die Banane grob zerkleinern und zusammen mit der Milch in deinen Kochtopf geben. 2️⃣. Vanillezucker und den Zimt mit in den Kochtopf geben 3️⃣. Mit einem Stabmixer die Banane fein pürieren, sodass eine einheitliche Flüssigkeit entsteht 4️⃣. Die Flüssigkeit kurz zum Köcheln bringen (Stufe 8 von 10 habe ich gewählt) und anschließend den Vollkorn-Grießbrei dazugeben. Kontinuierlich solange unterrühren, bis dieser vollständig eingezogen ist... weiter in den Kommentare 👇🏻👇🏻👇🏻

💡 Essensidee für Morgen (für 2 Personen): „Vollkornbratreis mit Asia-Aromen“ — kannst du perfekt für morgen zum Mitnehmen vorbereiten. Dazu als 1️⃣. heute Abend schon mal 200g Vollkornreis kochen und entweder über Nacht in deinen Kühlschrank stellen oder direkt mit Schritt 2️⃣ weitermachen: Dazu 4 Karotten, 4 Stängel Lauchzwiebel und 1 Knoblauchzehe fein schneiden. 3️⃣. Zunächst die feinen Karotten-Scheiben scharf anbraten, dann den gekochten Vollkornreis zusammen mit Knobi und Lauchzwiebeln dazugeben und den Reis für 5-6 Minuten kross braten. 4️⃣. Zum Reis und Co. nun 3 Eier in die Pfanne schlagen und solange braten bis das Ei vollständig gestockt ist. Immer mal wieder alles verrühren, bis es soweit ist. 5️⃣. 150g TK-Erbsen dazugeben und kurz mitbraten (sind in 3-4 Minuten maximal fertig) 6️⃣. Die Temperatur der Pfanne auf niedrigste Stufe runterregeln und 4EL Sojasauce schrittweise dazugießen. Gründlich mit dem Reis und Co. verrühren. 7️⃣. Entweder zum Mittagessen morgen zubereiten oder am nächsten Tag mit zur Uni oder Arbeit mitnehmen.💡 Für zusätzlich noch mehr Geschmack kannst du den Vollkornbratreis auch noch bspw. mit scharf gebratenen Garnelen essen, die du in Knoblauch brätst 👌🏻 Das Gericht ist perfekt zum Vorbereiten und Mitnehmen geeignet (sollte natürlich nicht im warmen stehen, ist klar). Super Essen vor allem auch für alle Ausdauersportler! 💡Noch eine weitere Inspiration: mit kurz gebratenen Sprossen essen; dazu bspw. Bambus- oder Sojasprossen in der Pfanne anschwitzen (passt super dazu) ⚡️

💥 Neuer Monat, neue saisonale Lebensmitteln, die geschmacklich mal wieder alles übertoppen. 🔥
-
🍇 Pflaumen/Zwetschgen kommen normalerweise erst Ende Juli oder im August. Auf Grund der Wetterlage kann es aber durchaus sein, dass die ersten saftigen Zwetschgen schon einige Woche früher kommen. Von Crêpes mit Zwetschgen-Kompott bis zum einfachen Snack steht da viel köstlich-nahrhaftes in Ausblick.
-
🍑 Ganz frisch gibt es jetzt bereits schon die ersten Aprikosen. Einfach zum morgendlichen Frühstück oder im Joghurt mit Minze. Geilo. -
.
🤤 Weiter haben etliche Salate wie bspw. Eisberg- und Kopfsalat Saison, wobei sich die aktuelle Vielfalt nicht in einem Bild abbilden lässt.
-
⚡️An Möglichkeiten kalorienarmes und köstlich-nahrhaftes Essen zubereiten scheitert es definitiv nicht. Klar kann man zu jedem x-beliebigen Zeitpunkt im Jahr seine unerwünschten Gewohnheiten und Kilos theoretisch ablegen, dennoch gibt es derzeit keine optimalere Zeit ein solides Fundament zu legen, dass in Zukunft einen langfristig gesunden Lebensstil bedeutet.
-
.
💪🏻 Was immer du für Ziele hast, ob einfach besser zu essen, nachhaltig dein Wunschgewicht zu erreichen, Muskeln aufzubauen, fitter zu werden oder sonstige gesundheitlich-ästhetische Ziele, die Vielfalt mit der du deine Ernährungs-BASICS darauf aufbauen kannst, sind zu keiner Zeit des Jahres optimaler. Build your BASICS.

🧐Kurzer #Realtalk: Bunte Bildchen zu posten, um des bunte Bildchen-postens-halber zeugt für mich persönlich, im Rahmen dieses Accounts, von großem Schwachsinn, da es nur eure kostbare Zeit verschwendet. Bilder á la „Hallo meiner lieben” in der Verbindung mit weiteren inhaltslosen Floskeln nehmen nicht nur mir selbst die Laune, sondern bringen auch euch rein gar nichts. Ich habe mir für den Feed auf die Fahne geschrieben wirklich nur noch wertvollen Inhalt zu posten, der, wenn ihr durch Instagram scrollt ein „Wow” mit Mehrwert für euern Alltag/euer Leben ist. Alles andere ist für mich ansonsten geistiger Dünns*, der euch in keiner Art und Weise irgendetwas nutzt. .
-
🥚Wie geht es also jetzt konkret weiter? Als nächstes steht eine exklusiv für Instagram produzierte Video-Reihe an, wo inspirierende Persönlichkeiten euch ihre besten Ratschläge, Rezepte und Co. näher bringen werden. Den Start, mit einer 4-teiligen Reihe, macht @nicholas___patrick ,der gerade als bester Newcomer für die Berliner Meisterköche nominiert wurde. Teil 1️⃣ Pesto; Teil 2️⃣ Risotto (wie mach ich ein ordentliches Risotto); Teil 3️⃣ Öle selbst machen (Kräuteröle o. Gewürzöle); Teil 4️⃣ Ceviche (als saisonales Sommergericht) oder eine Gazpacho; 🍅 -
.
💥 Alle Rezepte, die ihr hier in Zukunft entdeckt, werdet ihr dann auch mit dem kommenden App-Update (im Entdecken-Bereich) unter „von Instagram auf meinen Teller” finden und nachkochen, speichern, einplanen, etc. können. Neu wird mit dem Update auch sein, dass ihr a) alle 24h ein Premium-Rezept mit allen Features kostenlos nutzen könnt b) ihr die komplette Premium-Version für einen Monat kostenlos testen könnt und c) ein Haufen andere neuer Features, Design-Anpassungen und Co. hinzukommen (#werbung in Eigensache, weil 😍) .
-
🍒 Somit wird in Zukunft vor allem hochwertiger Video-Content im Vordergrund stehen, dessen besondere Rezepte dann über die Foodoholic App auch in euren Alltag integriert werden können. Das ist natürlich ein Heidenaufwand, der sich aber lohnen und euch begeistern wird. Für den Feed heißt es jetzt also erstmal ein Schritt zurück und dann Quantensprung voraus. Aktuelles ansonsten via der Insta-Story #cheers 📸 via @balancebymolly

🧐 Leute haben also angeblich keine „Zeit“ zum Kochen? Glaubt den Schwachsinn, der da erzählt wird, eigentlich überhaupt jemand? Inklusiv den Menschen, die das selbst behaupten? Keine Zeit zum Kochen? 12-15 max. 20 Minuten im Alltag freizuschaufeln für köstliches, nahrhaftes Essen, dass allen ein Lächeln bereitet. Das soll schwer sein? Man hat halt mal keinen BOCK etwas zuzubereiten, einkaufen zu gehen oder den Kram abzuwaschen, aber keine „Zeit“? Unfug. Schlussendlich ist Zeit in der Regel immer eine Sache der Priorität. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand.
-
🥘 So wird das Kochen von Mahlzeiten zu Hause mit einem höheren Verzehr von Obst, Gemüse, Ballaststoffen, Folsäure und Vitamin A verbunden (Guthrie JF et. al 2002), (Mancino L et. al 2007), ( Todd JE, Mancino L et. al 2010),(Stephens LD, McNaughton SA et. al. 2014), während der Verzehr außerhalb u.a. mit einem höheren BMI verbunden wird (Boutelle KN, Fulkerson JA et. al 2007 ), (Fulkerson JA, Farbakhsh K et al 2011)
.
- 🥦 Zeitmangel und Kochkünste wurden aber tatsächlich als gemeinsame Barrieren bei der täglichen Zubereitung identifiziert. Frühere Untersuchungen betonten, dass Personen mit geringeren Kochkenntnissen eher von zu Hause weg essen, wie z.B. Fertiggerichte oder Take-away-Mahlzeiten von Fast-Food-Ketten oder Restaurants. Als Reaktion auf diese Schwierigkeiten haben eine Reihe von Studien die Möglichkeit evaluiert, die Kochkünste zu verbessern, um gesunde Ernährungsgewohnheiten zu fördern. Um dem Zeitdruck zu begegnen, können Zeitmanagementfähigkeiten und insbesondere die Mahlzeitenplanung, die darin besteht, die Nahrungsmittel, die in den nächsten Tagen verzehrt werden sollen, im Voraus zu bestimmen, als Lösung dienen, um konkurrierende Zeitanforderungen auszugleichen und Hindernisse für gesunde Ernährungspraktiken abzubauen.
-
🥙🌽🥝🥚Fazit: Such dir ein paar einfache, nahrhafte BASIS-Rezepte, die du jederzeit unkompliziert zubereiten kannst und habe die Lebensmittel dazu auch stets zu Hause. Gestalte deine Küche so, dass gesunde Essgewohnheiten unkompliziert verfolgt werden können / deine Umwelt dein gewünschtes Verhalten fördert. #cheers und Rezept gibts gleich in der Story 🌽⚡️

🍩 Wenn es um die Veränderung von Essgewohnheiten geht, wird oftmals predigent aufgezählt, was man denn alles weglassen und vermeiden sollte. KEINE Pizza mehr, STOP mit den Süßigkeiten 🍫, bla bla bla. Psychologisch gesehen ein eher schlecht und kurzfristig gedachter Ansatz.
-
🍪 Nicht nur werden Lebensmittel, die vollständig verboten werden, dadurch noch attraktiver, auch lässt sich menschliches Verhalten nicht mit einer von 0-auf-100-Mentalität verändern. .
-
🥝 Psychologisch wertvoller ist hingegen der Ansatz Lebensmittel hinzuzufügen. Mehr Gemüse und Obst, ein Glas Wasser nach dem Aufstehen trinken, wie schaffe ich es schnell und köstlich mit frischen, unverarbeiteten Lebensmitteln zu kochen, und so weiter und so fort. .
-
💡 Wenn zusätzlich, bei dir zu Hause, die Auswahl an nährstoffreichen, unverarbeiteten Lebensmittel überwiegt, leitet die Umwelt dein Verhalten „automatisch“. Wenn dein Kühlschrank stets mit Lebensmittel befüllt ist, woraus du spontan und unkompliziert etwas nahrhaftes kochen kannst, du eine gefüllte Obstschale rumzustehen hast und Wasser neben dem Kühlschrank steht, ist es einfacher auch dementsprechende Gewohnheiten aufzubauen, die nicht nur köstlich sind, sondern dich auch zu deinen Zielen führen ohne das du deine Gedanken um eine „Verzicht-Mentalität“ fokussierst.
.
- 🍊🥦🥚🥙 Je mehr Lebensmittel du hinzufügst und je öfter du einen groben Plan hast, was du am jeweiligen Tag zubereiten könntest, umso weniger Platz bleibt für Lebensmittel, die dich nicht zu deinen Zielen führen. Klar ist auch, dass sobald du erstmal ein paar BASIC-Gerichte im Kopf hast, die du jederzeit spontan zubereiten kannst, vieles von ganz alleine kommt. Was grandios schmeckt und zu den eigenen Zielen führt, macht man schließlich automatisch gerne und regelmäßig. #pizzaislife #aberBitteAusmSteinofen

Bam 💥 Wenn du es noch nicht über die Story gesehen hast... die Arbeit an dem ersten dicken Update der App laufen auf Hochtouren in Richtung Zielgerade und so ist dafür auch dieses köstliche „Balsamico-Linsen-Gericht mit zartem Seelachsfilet” entstanden. Die Beluga-Linsen einfach eaaaasy für 25 Minuten kochen, den Seelachs für 12 Minuten dampfgaren (du hast keinen Dampfgarer? Dann kannst du diesen Effekt mit einer Pfanne mit geschlossenem Deckel nachahmen) 👌🏻. Die gekochten Linsen habe ich dann mit 2EL Balsamico vermischt. Ein paar klein geschnittene Karotten und Lauchzwiebeln dazu, den Seelachs oben auflegen, etwas Limette über dem ganzen Gericht auspressen und Schlussendlich mit etwas Meersalz verfeinern. Fertig 🔥 •Kalorienarm • Geschmacksfeuerwerk • Schnell zubereitbar • Kaum Aufwand • Sättigt lange • Günstig • Nährstoffreich 🤤 #watwillstenoch #manmussnurwollen #schafftSogarKarlOtto #geschmacksfeuerwerk #werbung

@gucci ähnliche Speise zu erschwinglichem Preise. „Geschnittene Erdbeeren mit in extra nativen Olivenöl gerösteten Brotwürfeln, Basilikum und Balsamico” 🍓 Was hier so exklusiv und aufwendig klingt, kriegt auch Karl-Otto in unter acht Minuten auf den Tisch gezaubert. Nicht nur ein Hammer 🔨 Essen für zu Hause, sondern auch zum Imponieren und Geschmacksknospenfeuerwerk entzünden auf der nächsten Grillparty. 1️⃣. Für die Brotwürfel einfach zwei Scheiben eines Weizenvollkornbrotes in Würfel schneiden und diese dann in deine Pfanne legen. Mit etwas extra nativen Olivenöl übergießen und dann schonend auf mittlerer Stufe knackig rösten 2️⃣. In der Zwischenzeit die Erdbeeren in Scheiben schneiden und in deine Schüssel geben 3️⃣. Basilikum abrupfen und grob schneiden. Über die Erdbeeren streuen. 4️⃣. Den finalen Touch geben die kross in extra nativen Olivenöl gebratenen Brotwürfel und 1EL Basilikum 🌱 Ist natürlich mehr eine Grillbeilage oder kleines Mittag für Arbeit oder Uni als eine normale Mittagsspeise gedacht. Geschmacklich aber 🔥

Juni... das heißt die Supermärkte laufen nur so über vor regionalen und saisonalen Angeboten. Von frischem Obst bis Gemüse aus der Region ist so ziemlich alles zu finden was in den Herbst- und Wintermonaten nicht auffindbar oder geschmackslos ist. .
-
🍒 Kirschen kommen: Die ersten Kirschen sind bereits in den Regalen zu finden, wobei die richtige Saison erst so richtig in den nächsten Wochen ins Laufen kommt. Der #hype ist aufjedenfall da.
-
😏 Blaubeeren gibt es schon seit ein paar Wochen in den Supermärkten. Diese kommen aber vor allem aus Spanien und dem Ausland. Ab den nächsten Wochen wird es dann auch immer mehr Blaubeeren / Heidelbeeren aus Deutschland zu finden geben. Super einfach nur zum Snakken, im Naturjoghurt (oder der pflanzlichen Joghurt-Variante), zum Frühstück als kühlender Shake und und und... geniale, schmackhafte, nährstoffreiche Rezepte folgen dazu. 💪🏻⚡️
-
👌🏻Es gibt wohl kaum eine Zeit in der es einfacher wäre sich gesünder zu ernähren. All das regionale und saisonale Obst liefert bei den Temperaturen nicht nur beste Erfrischung, sondern auch besten Geschmack, wenig Kalorien und eine Vielzahl von Mikronährstoffe. Perfekte Grundlagen also. .
-
🤨 Wenn also nicht jetzt, wann denn dann? #vollgas #leckeressen #RezepteKommen

„Kartoffelwedges mit aromatischem Kabeljau und knackigem Sommersalat“ 🥔 Einfach. Genussvoll. Geil. ⚡️ #KeineGroßenWorteHeute #machdocheinfach

⚡️Zunächst: Der Nächste, der euch erzählt, dass eure Portion Erdbeeren aber „auf Grund des Fruchtzuckers“ dick macht... steckt ihm bitte einfach ganz freundlich eine Erdbeere nach der nächsten in den Mund bis er sich in Zen-Buddhistischer- Stille euren Erdbeeren hingibt. #ironie Ist nämlich auch so ein klassisches Szenario „Ej, Karl-Otto.. ich habe den ganzen letzten Monat so viel frisches Obst gegessen und jetzt fünf Kilo mehr auf der Waage... das mit dem schei* Obst muss ich jetzt endlich mal unter Kontrolle kriegen“ Erdbeeren machen nicht weniger oder mehr dick wie ein x-beliebiges anderes Lebensmittel es tut und erst recht schon nicht deswegen, weil einer von zehntausenden Bestandteilen Fruchtzucker ist. Anders wäre das potentiell bei erhitzen Smoothies aus dem Supermarkt (oder sonst wo her), die ein deutlich kürzer anhaltendes Sättigungsgefühl über einen langen Zeitraum und ein Minus an Ballaststoffen und Vitaminen bedeuten (das ist aber nochmal ein ganz anderes Thema). Interesse?
-
🍓Bla bla. Bei den warmen Temperaturen sind Erdbeeren natürlich eine richtig schmackhafte und erfrischende Wahl, die auch noch oft um die Ecke angebaut werden. Ihr könnt Erdbeeren natürlich einfach Erdbeeren sein lassen und diese einfach nur so snakken oder dem Ganzen noch den ein oder anderen Geschmackskick geben: 1️⃣.💡 Frisch gehackte Minze, etwas ausgepresste Limette und ein Hauch Ahornsirup ergeben beispeilsweise eine super Kombination. Besonders die frisch gehackte Minze gibt bei warmen Temperaturen nochmal einen echt geilen Geschmack. 2️⃣.💡 In Kombination mit grünem Spargel(siehe ein paar Posts zuvor) oder einfach nur als Obstsalat oder selbstgemachte Marmelade. -
❓Interesse an Erdbeeren-Marmelade, wo für du keinen Gelierzucker brauchst und dadurch der pure Erdbeeren-Geschmack rauskommt? 🤜🏻😏 #erdbeeren #for #president

🍝 Gutes, selbstgemachtes Essen muss weder teuer sein, noch viel Zeit benötigen oder großen Aufwand bedeuten. Die tägliche Zubereitung des Essens ist genauso eine Gewohnheit wie das regelmäßig Joggen gehen, das Zähneputzen vor dem ins Bett gehen oder die regelmäßige Checkung des Instagram-Accounts. Klar ist das je nach Alltag durchaus nur bedingt möglich. Interessant aber ist u.a. das Prinzip der sog. Entscheidungsarchitektur: Deine „Standart-Einstellungen”, also wie bspw. deine Küche bestückt, dein Kühlschrank in der Regel befüllt, welche Getränke in der Regel am einfachsten konsumierbar, ob Obst in einer Obstschale griffbereit steht und so weiter und so fort beeinflusst dein Verhalten signifikant. Dies lässt sich ebenso hervorragend in Kantinen und unzähligen anderen Szenarien zeigen. Die Veränderung von Verhalten ist somit auch stark von deiner Umwelt geprägt und anscheinend weniger eine Sache der Motivation oder der eigenen Willenskraft. Vieles deutet sogar darauf hin, dass Motivation alleine, bspw. ein Vortrag darüber, dass Bewegung positiv für die Prävention von Herz-Kreislauferkrankungen ist, keinen signifikanten Effekt auf das anschließende Verhalten hat. Essenz soll sein, dass wenn du eine unerwünschte Gewohnheiten verändern möchtest, dann vor allem auch deine Umwelt in Betracht ziehen und wenn nötig anpassen solltest. Das kann zum Beispiel ganz einfach damit beginnen, dass in der Küche stets eine Wasserflasche neben den Gläsern steht. Bis Oberkante gefüllte Süßigkeitenschubladen und Eisfächer sind eher eine Hürde, wenn du das Ganze denn moderater verzehren möchtest... Ach, und die hier zu sehenden Vollkornspirelli mit Rucola in einer Tomatensauce mit Shrimps und gerösteten Sonnenblumenkernen waren übrigens auch lecker 😄 #mahlzeit

Most Popular Instagram Hashtags