daily.emily daily.emily

276 posts   3,279 followers   273 followings

Assistenzhund Emily & Maddi  • Emily 🐶 • geprüfter Assistenzhund 🎀 • Labrador Retriever • Geboren 25.07.2013 • Team seit 26.9.2013 🐾 • Germany, near Stuttgart📍

Halli Hallo ihr Lieben,💕
heute hatte ich meine erste Stunde bei meiner neuen Therapeutin🍀 Es war sehr gut und ich bin schon ganz gespannt auf die Traumatherapie, da ich die letzten Jahre nur DBT gemacht hab. Ich hoffe, dass mich diese Therapie noch ein Stück weiterbringt 🤗
Erstgespräche sind immer sehr anstrengend und ich triefte bei der Therapie oft ab 🤭 Dank Emily aber immer seltener 😍 unglaublich wie gut sie nun die Veränderungen wahrnimmt und sogar von sich aus „Küsschen“ gibt, „Down“ oder „Brücke“ macht, damit ich im Hier und Jetzt bleibe 💕💗
Das macht es umeiniges leichter die Therapiestunde aktiv dranbleiben zu können🍀 und Emily macht es total spaß, auf Frauchens Schoß klettern zu dürfen und Küsschen zugeben 😂 sie ist mit vollem Körpereinsatz dabei🐾
Warum hat sie so viel spaß an den Assistenzleistungen? Das tolle ist das wir ihre die Leistungen über Konditionierung bei bringen konnten, durch Spiel und Spaß und Leckerchen.💕 Das heißt so bald sich mein Geruch verändert, denkt Emily „Party“🎉 Warum ist das so wichtig? Die Geruchsveränderung muss für sie ein stärkerer Reiz sein als alle anderen Reize oder auch stärker als das Kommando was sie gerade ausführt (z.B. „Platz“)🍀 Was mich aber am meisten erstaunt ist wie gut ihr Nase funktioniert, selbst wenn sie schläft bekommt sie Problemlos die Geruchsveränderung mit🤭 unglaublich!! Nicht war? wusstet ihr dass Menschen gerade einmal 5 Millionen Riechzellen besitzt und der Hund 125-220 Millionen Riechzellen😱 .
Wie war euer Start in die Woche?💕

Halli Hallöchen ihr Lieben,💗
heute hatten wir wieder Training und richtig Glück, denn uns sind insgesamt um die 10 Hunde begegnet.🍀 Bei der ersten Begegnung war ich und Emily noch sehr aufgeregt, so dass ich Emily erst ein paar Schritte zurück geschickt hab um sie aus der Situation zu holen und selber durchzuatmen 💕 als ihre Konzentration bei mir war sind wir weiter gelaufen. Auf der Höhe von dem anderen Hund war Emily immer noch etwas angespannt. Da dieser sie stark Fixiert hat und kurz in die Leine gesprungen ist, aber Emily konnte trotzdem im Fuß bleiben 🤗
Bei den nächsten Hundebegegnungen wurde sie immer entspannter, so wie auch ich 🐾 bei einem Schäferhund der wirklich laut bellte und knurrte, holte ich sie ins „right“ um zu splitten, denn er kam links aus einem Weg heraus. Man merkte Emily richtig an wie dankbar sie war, dass ich das regelte🍀
Bei zwei Dackeln, die sich gegenseitig aufheizten, konnten wir sogar dicht und entspannt vorbei laufen 😍💗 Unser Spaziergang sah heute allgemein etwas anderes aus. Emily hat heute das neue Kommando „hinten“ gelernt bzw. das lernt sie nun🐾
Dabei darf sie in den Freilauf aber nur hinter mir. Ihr fragt euch was bringt Emily und mir das? 🤔
Dadurch lernt Emily sich beim Spazieren gehen besser zu entspannen und sich mehr auf mich zu konzentrieren, damit die Reize nicht frontal auf sie eintreffen.🍀 Schon nach kurzer Zeit hab ich gemerkt, wie sie sich viel besser entspannen konnte. Als wir auf dem Heimweg waren merkte ich ihre Zufriedenheit und Ruhe trotz unglaublich vieler Fußgänger, Fahrräder und vor allem vielen aufredenden Hundebegegnungen die nicht gerade leicht für einen Hund zum wegstecken waren.💕 Das Training war also wieder mal ein voller Erfolg🤗🐾
.
Emily und ich wünschen morgen allen einen guten Start in die Woche🍀

Halli Hallöchen, 💕
So nun sind Emily und meine zwei freien Wochen rum. Am Montag geht es wieder zur Arbeit🐾
In den letzten Tagen haben wir viel geübt, gerade Hundebegegnungen. Und was soll ich sagen es ist schon wieder etwas besser geworden, ich hoffe aber, dass wir irgendwann das Brummeln und die Anspannung ganz wegbekommen.🤗
Ebenso haben wir an „Platz“ auf Distanz weiter gearbeitet und Emily hat den Dreh raus💕🍀 Leider wird es schon so früh dunkel, dass ist ziemlich blöd🙇🏻‍♀️ meistens kann ich abends mit jemanden zusammen spazieren gehen 😅 oder wir gehen früher und Emily darf später dann noch in den Garten.🐾
.
Geht ihr allein im Dunkeln gassi? Oder wie sieht bei euch in dieser Jahreszeit die Routine aus?💕💗
.
Emily und ich wünschen morgen allen einen schönen Sonntag 🍀

Halli Hallöchen,🤗
momentan ist der Wurm bei uns drin🤷🏻‍♀️ Die Assistenzleistungen macht Emily super und auch der Grundgehorsam läuft hervorragend.💕 Nur an den Hundebegegnungen scheitert es gerade🐾 Da hatten wir in diesem Jahr so tolle Vorschritte gemacht, das Bellen an der Leine hat sie ganz aufgehört und gebrummelt hat sie nur noch bei vereinzelten Begegnungen 🍀 Leider brummt sie seit zwei Wochen wieder vermehrt, was für mich sehr anstrengend ist. Ein kleiner Teufelskreis, denn umso angespannter ich bei Hundebegegnungen bin, um so angespannter ist natürlich auch meine kleine Fellnase 🙇🏻‍♀️ ohne Leine geht es besser im Fuß an anderen vorbei zulaufen. Doch wenn Emily mich begleitet ist sie immer an der Leine. Darum üben wir es gerade beim Spazieren gehen, dass ich sie wenn uns ein Hund entgegen kommt an die Leine nehme 💕 Das wird für uns wieder ein Stück Arbeit, aber wir hatten es schon mal geschafft also schaffen wir es wieder🤗 Ruhe und klare Grenzen, das ist unser Schlüssel. Doch dieser Schlüssel braucht Zeit, denn durch Druck kann keine Ruhe entstehen und ohne Ruhe können keine klaren Grenzen gezeigt werden. 🐾
.
Auf dem Bild seht ihr links @cuba_hermann , dieser süße Bube war schon zwei mal bei mir zum Sitten😍 in der Mitte natürlich Emily und rechts ist unsere kleine Ruby, sie ist vor ein paar Wochen bei meinem Bruderherz eingezogen 💕💗

Halli Hallöchen, 💗
wie vielleicht einige heute schon in der Story mitbekommen haben, hatten Emily und ich einen erlebnisreichen Tag🐾🍀
Morgens sind wir mit meinen Brüdern (Dennis und Tristan) und ihren beiden Fellnasen in den Baumarkt gefahren🤗 Emily war klasse, sie hat sich weder von Ruby noch von King ablenken lassen😍
Danach bin ich mit Tristan und Ruby noch nach Stuttgart gefahren. Erst mussten wir in den Stoffmarkt. Dort hat Emily aus irgendeinem Grund ziemlich gesabbert, sie hatte wohl einen Geruch in der Nase😅 Doch nach einer Weile konnte Emily sich wieder auf mich konzentrieren💕 Später im Einkaufszentrum sind wir das erste mal an einem anderen Assistenzhundeteam in Stuttgart vorbei gelaufen😱 ich war ganz verwundert als ich die Kenndecke gesehen hab, denn hier hab ich wirklich noch nie Assistenzhunde gesehen. Das hat mich riesig gefreut 😍💕
Im Kleiderladen waren Ruby und Emily total brav🍀 Emily hat sehr schön gebockt und an der Kasse „Kuckuck“ gemacht. Heute Abend hatte ich noch einen Zahnarzttermin 🤗 hier dürfte Emily ohne Kenndecke mit, das hat sie sehr genossen. Sie war trotzdem konzentriert während der Behandlung 💗 Anfälle anzeigen macht Emily mit und ohne Kenndecke, nur bei der Kenndecke muss sie so gut es geht alle Umweltreize ausblenden. Das ist sehr anstrengend, darum war es für Emily dann eine gute Abwechslung heute Abend🐾 .
Emily und ich wünschen euch allem eine wundervolle gute Nacht⭐️🌙

„Wenn dir das Leben Steine in den Weg legt: drauf stellen, Balance halten, Aussicht genießen, lächeln und weitergehen!“ 💕~Autor unbekannten
Genau das bringt mir Emily jeden Tag bei, wenn wir gemeinsam den Alltag meistern. 🐾💗
Vor ein paar Monaten war ich mit meinen Brüdern und unseren Fellnasen auf einer Sandsteinwanderung. Für Emily gab es keinen zu hohen Stein. Wenn sie auf die Spitze wollte, hat sie immer einen Weg gefunden 🐾 Wenn meine Knie zittrig wurden hat Emily mich abgeholt und mir Mut und Sicherheit gegeben den Weg weiter zugehen, egal wie viele Steine im Weg lagen. 💕
Genau so ist es im Assistenzhundealltag, egal wie viele Menschen uns versuchen Barrieren in den Weg zulegen, gemeinsam schaffen wir es sie zu meistern. 🤗 Auch wenn wir hier etwas länger brauchen und durch Unverständnis immer wieder Rückschritte machen, werden wir nicht aufgeben und versuchen durch Aufklärung die Barrieren aus dem Weg zu räumen💪🏻🍀
.
Emily und ich wünschen auch euch ganz viel Kraft und Mut für euren Lebensweg💕🐾

Hallo Hallöchen ihr Lieben,🤗
nun sind Emily und ich schon seit drei Wochen in der Berufswelt. Die Arbeit macht mir sehr viel spaß und ist unglaublich interessant 💕💗 aber es ist auch anstrengend. Leider macht mein Körper nach der Arbeit wirklich schlapp und ich muss mich zuhause erst ein mal auf das Sofa legen.🙇🏻‍♀️ Emily kuschelt sich dann sofort zu mir 😁
Ihr gefällt es auch super, sie zeigt immer sicher die Panikattacken an und ist zur Stelle wenn ich ihre Hilfe benötige. Anfangs war sie in den Pausen noch sehr aufgeregt, wenn wir über das Gelände gelaufen sind. Aber nun läuft sie entspannt und ruhig, denn jetzt kennt sie die Wege. 💕💗
Das Schöne ist das wir dort viele schöne Orte zum Spazierengehen haben 😍
Im Büro selbst ist Emily von Anfang an tiefenentspannt gewesen und sie unterscheidet hervorragend, zwischen „Dienst“ ich soll mich auf Frauchen konzentrieren und „Pause“ ich darf die Kollegen begrüßen 🐾🍀
.
Das Bild ist am Wochenende entstanden, als der süße Hermann von @cuba_hermann zum sitten bei mir war. Dieser Sonnenuntergang war so wundervoll und hat mir sehr viel neue Energie gespendet 🤗💕
.
Ich wollte schon lange mal fragen ob ich öfters auch einfach nur ein Bilder ohne Text bzw. mit einem kurzem Zitat posten soll?
Oder so wie jetzt eher selten ein Beitrag aber dann mit einem großen Bericht?🍀
Ich würde mich sehr über eure Meinung freuen😍
.
Emily und ich wünschen allen ein wundervolles Wochenende 🤗🐾

[werbung] Halli Hallöchen ihr Lieben,🤗
Erst mal muss ich mich von ganzem Herzen bedanken 😍💗 Heute morgen und im Laufe des Tages haben mir so viele von euch ganz viel Kraft gewünscht😱 ihr seit echt der Wahnsinn🍀 Ich komme kaum hinterher mich bei allen zubedanken😱😍
Nun komme ich zu dem was bestimmt alle sehr interessiert. Wie denn Emilys und mein erster Arbeitstag war😁
Ich kann euch sagen es war wundervoll. Heute morgen um 7:15 Uh wurden wir von einem Taxi abgeholt. 💕 Das Taxiunternehmen ist super nett und es kam extra mit einem Kombi so dass Emily sicher im Kofferraum transportiert werden konnte🐾 Im BBW war ich eine halbe Stunde zu früh😅 Aber meine Bezugsperson hat mich dann abgeholt und wir haben das Aufnahmegespräch mit dem Therapeut gehabt. Danach ging es in die Räume vom IT-Bereich. Emily fand alles ganz spannend, war aber immer super konzentriert🍀💗 Den Leiter vom IT-Bereich hatten wir schon beim ersten Gespräch kennengelernt. Da gerade alle Tische im Ausbildungsraum belegt sind, haben Emily und ich unseren Schreibtisch im silent room bekommen. Das war mir sehr lieb, denn dort war außer mir niemand 😁 Dann hab ich meine ersten Aufgaben bekommen bei diesen ging es um Word und Excel das war ziemlich schnell erledigt. Danach hat mir meine Bezugsperson das Gelände gezeigt und wir sind anschließend eine Runde mit Emily auf den Feldern gelaufen. Im Anschluss sind wir noch ins Gebäude der Berufsschule gegangen. 🐾
Wieder zurück an meinem Arbeitsplatz, bekam ich meine nächste Aufgabe. In den nächsten Tagen arbeite ich mich in HTML ein.🤗 Emily hat während der Arbeitet immer tief und fest geschlafen💕 und wenn wir mal durch die Gänge gelaufen sind fanden alle Emily total toll😁🍀 Selbst die Schulleiterin kam schon auf uns zu und hat gesagt das sie sich riesig freut das Emily bald auch mit in die Berufsschule kommt.💗
Um 16:30Uhr sollten wir wieder vom Taxi abgeholt werden, irgendwie konnte ich es nirgendwo sehen🙈 da hab ich meinen ganzen Mut zusammen genommen und selber bei der Zentrale angerufen😱
Das Taxi war pünktlich da es hatte nur hinten im Hof geparkt gehabt😅🍀 ⬇️⬇️⬇️ weiterlesen

Halli Hallo ihr Lieben,🤗
letzte Woche waren wir in Dänemark. Es war das erste Mal für Emily, dass sie am Meer war. 💕 Ganz anders wie ich erwartet hatte, ist sie am Meer nicht durchgedreht😱 auf der Hinfahrt haben wir einen Zwischenstop in Rømø gemacht. Trotz Wasser, vielen Drachen in der Luft und sehr vielen Hunden, war Emily super aufmerksam 🤗💕
In der Nähe von Farsø angekommen, das liegt ganz im Norden von Dänemark, mussten wir zunächst den Weg zum Wasser suchen. Denn unser Ferienhaus war in einer sehr abgeschiedenen Gegend. Es hat mir so gut gefallen mitten in der Natur zusein.🌿
An einem Tag sind wir bis nach Skagen gefahren. Dort treffen Nord- und Ostsee mit einer Welle aufeinander. Ein wirklich beeindruckendes Naturschauspiel. 😍 Davor waren wir noch auf einer Wanderdüne. Leider war der Wind so stark, dass ich durch den Sand nichts gesehen konnte. Emily hat mich sicher bis zum Leuchtturm geführt. Die Kleine hatte richtig spaß die Düne hoch zu rennen.🐾 Danach waren wir noch in einer sehr hundefreundlichen Pizzeria essen.😍
An unserem letzten Tag ging es Emily leider nicht so gut. Sie hat eine starke Hautentzündung bekommen. Die sich am Samstag auf der Heimfahrt explosionsartig vergrößert hat.😥 Emily bekommt seit ein paar Tagen nun Antibiotika und wir behandeln es mit einer Salbe. Seit gestern geht es ihr schon etwas besser und wir konnten eine kleine Runde spazieren gehen. Den Arbeitsbeginn im BBW haben wir nochmal verschoben, bis meine Maus wieder ganz fit ist🐾💗 .
Wart ihr schon mal am Meer und wie fanden es eure Hunde? 🤗💕

Assistenzleistung „Brücke“ 🐾
Das ist eine der wichtigsten Assistenzleistungen die Emily für mich ausführt. 💕Diese gibt mir sehr viel Sicherheit und Erdung. Durch die „Brücke“ wird mein Herzschlag gesenkt und da ich Emilys Atmung spüre wird auch meine Atmung automatisch ruhiger. Das hilft mir sehr, denn dadurch kann ein Krampfanfall oder eine Hyperventilation verhindert werden. 🍀
Wie wird die „Brücke“ aufgebaut?
Ich hab es zunächst auf einem Stuhl trainiert, d.h. ich saß auf dem Stuhl und hab Emily mit einem Leckerchen über meine Oberschenkel geführt und belohnt als Emily für mich in einer angenehmen Position über meinen Oberschenkeln lag. Das hab ich ein bis zwei Tage lang wiederholt, bis sie wusste wie sie sich über meine Oberschenkel legen sollte. Dann hab ich ein Wortkommando eingebaut z.B. „Brücke“ und gleichzeitig hab ich nach und nach auch das Verweilen in der „Brücke“ verlängert.
Als das Wortkommando gut klappte und sie die Brücke ohne mit einem Leckerchen zuführen ausführte, baute ich das Handsignal/akustische Signal „zwei mal auf den Oberschenkel klopfen“ ein und das Wort „Brücke“ baute ich nach und nach ab. Denn in einer Panikattacke oder kurz davor fällt mir sehr schwer zu sprechen, darum das neue Signal. 🤗
So nun konnte Emily die Brücke wenn ich auf einem Stuhl sitze, doch draußen muss ich mich oft mit dem Boden zufrieden geben. Somit übten wir diese Hilfestellung auch auf dem Boden sitzend.💕
Als sie das Kommando immer sicher ausführte baute ich Reize ein z.B. legte ich im Zimmer überall Leckerchen aus, an denen sie vorbeilaufen musste ohne sie zu beachten oder ich sagte zu Freunden sie sollen mit ihr spielen und im Spiel gab ich ihr dann das Signal oder ich ging in einen anderen Raum also außer Sichtweite. Jedes mal wenn sie bei dem Signal „zwei mal auf den Oberschenkel klopfen“ sofort zu mir kam und alles andere stehen und liegen gelassen hat wurde ganz ganz feste Gelobt und es gab eine besondere Belohnung. 💕
Heute führt sie das Signal egal wann und wo sicher aus 🤗 selbst im Laden oder an stark belebten Orten, sogar wenn sie gerade mit einer anderen Fellnase spielt und kann auch sehr lange darin verweilen bzw. ⬇️⬇️⬇️

[werbung] Halli Hallöchen ihr Lieben🤗
Es gibt eine tolle Überraschung. Gestern ist ein neues Interview von Emily und mir über Emily’s Weg zum Assistenzhund online gegangen. 🎉 Das Interview hat die liebe Katarina von @loki_der_labrador mit uns geführt, es war eine wundervolle Zusammenarbeit.💗 Ich freue mich sehr, dass uns so viele Menschen helfen, das Thema Assistenzhunde bekannter zu machen. Denn Assistenzhunde sind Lebensretter und entlasten Angehörige so wie Pflegekräfte immens. Sie schenken einem jeden Tag trotz der Behinderung neue Lebensfreude. Diese kleinen Helfer auf vier Pfoten verändern die Welt der Betroffenen. 🐾 🍀
Ihr wollt auch mithelfen, dann dürft ihr gerne den Beitrag teilen.💕
Den Link zu dem Interview findet ihr in unserer Bio oder schaut einfach bei lokiderlabrador.de vorbei.🤗
Wir freuen uns sehr über eure Kommentare.😍
Nochmals ein ganz liebes Dankeschön an die liebe Katarina, du hast uns damit eine so große Freude bereitet💗

[werbung] Halli Hallöchen,
Emily und ich waren vor letzte Woche das erste mal so richtig einkaufen😍
Das war für mich lange eine große Hürde, doch es war super💕 Emily hat mir so sicher assistiert 🍀 bei den Regalen immer schön nach hinten geblockt und als ich eine Panikattacke bekommen hab, hat sie mich in einen ruhigeren Gang geführt 🐾 und dort eine Brücke gemacht. Es war noch eine Begleitperson dabei, da mir das Erklären doch noch sehr schwerfällt. Beim Edeka wussten aber alle bescheid😍 eine Verkäuferin hat sich sogar gleich für uns eingesetzt und einen Kunden aufgeklärt, der gefragt hatte warum der Hund hier ist. Beim Rewe gab es leider etwas Probleme, aber nicht wegen meinem Assistenzhund sondern weil noch eine Begleitperson dabei war🤔 denn ich darf da wohl nur mit Assistenzhund rein wenn ich alleine bin😳 aber das steht nirgendwo und steht auch nicht im Bestätigungsschreiben. Ich glaube die Geschäftsführerin dachte, dass wenn eine Begleitperson dabei ist brauch ich den Hund nicht. Aber meine Begleitperson kann nicht die Panikattacke erschnüffeln oder eine Brücke machen😅 und Emily kann leider nicht reden. Darum ist die Begleitperson am Anfang noch dabei, auf lange Sicht möchte ich natürlich mit Emily alleine einkaufen gehen 🤗💕 dafür hab ich sie, dass ich selbständiger sein kann.🍀
Aber das geht nur Stück für Stück 🐾
Beim DM war es wieder super 😍 und ich hab mich sogar getraut uns selber anzumelden 💪🏻💗 Gerade gibt es zu dem Thema #AssistenzhundWillkommen eine tolle Aktion denn es wird die internationale Assistenzhundewoche gefeiert. Fressnapf spendet pro Bild das mit dem #AssistenzhundWillkommen gepostet wird einen 1€ an die @pfotenpiloten , die sich für ein assistenzhundefreundliches Deutschland einsetzen. Wer mit machen möchte, wäre wundervoll denn so wird diese Thema bekannter und hoffentlich können bald mehr Assistenzhunde Menschen mit Behinderungen in ein eigenständiges Leben führen.🍀🐾 Das geht aber nur mit mehr Barrierefreiheit.💕

Most Popular Instagram Hashtags