corneliaritzke corneliaritzke

541 posts   80896 followers   99 followings

🌸CORNELIA.RITZKE🌸  🌸 YouTube with ma 👧🌸 🍜|Best Body Nutrition 👕|Barboza 🎥|Die Ritzkes 📷|Celinifiziert 🌆|Berlin 👇NEUES VIDEO !👇

https://youtu.be/kpnfsHhjSQc

shooting 📷❤️

training läuft 👊 nur die basics, eigentlich wie immer. ich find's krass, wie die ganzen (vorrangig weiblichen) 'fitness-celebrities' 3 millionen übungen erfinden, die großteils absoluter schwachsinn sind. warum? weil ihnen der content ausgeht. ohne content keine aufmerksamkeit. ohne aufmerksamkeit kein cash. dass dieser cash-flow damit den größten schwachsinn zu euch spült, sagt einem natürlich keiner. curls kombiniert mit kniebeugen, kreuzheben und ausfallschritten... exerzismus-ähnliche, undefinierbare übungen... geht alles, damit man sich als experte aufspielen kann. ich frage mich, ob die protagonisten den ganzen quatsch tatsächlich irgendwann selber glauben und praktizieren?! wie auch immer... nicht verarschen lassen! social media ist KEIN guter coach ;)

shopping selfie 📸

❤️😘

guuuuuten morgeeeeen meine lieben! ich bin wieder voll in meinem rhythmus, der durch das ganze reisen und viel arbeit echt gestört war. ich bin ein mensch, der irgendwo routine braucht, um konstant sein zu können. unterm strich sind mir reisen, familie, meine arbeit und damit das betreuen anderer im sportlichen bereich wichtiger, als mein eigenes training. ich denke, dass diese lockerheit es auch möglich macht, über viele jahre so zu trainieren, dass man immer fortschritte sieht. es muss freiwillig sein und sich auch so anfühlen. die vorschlaghammer-methode funktioniert immer nur über eine kurze zeit und zielt meist auf schnelle veränderung ab - aber warum ein ziel in 8 oder 12 wochen erreichen, wenn man sein ganzes leben zeit hat und die langsame methode nachweislich erfolgreicher ist? in dem sinne - macht euch nicht verrückt und habt spaß am training und gesunder ernährung. der profit aus dieser strategie ist viel größer, als nur ein schöner körper 👊

kaum zurück in deutschland, will ich wieder ins warme 😂 leute dieser halbe wintereinbruch... tz tz tz...

outfit 👍 or 👎❓

kleiner spaziergang mit 🐶 ... ❤ @celinifiziert nutzt das schöne wetter und schneidet für euch das neueste video für @die_ritzkes (fanpage). morgen kommt es raus. ich bin ganz froh, mir dieses jahr die fibo zu ersparen. man freut sich zwar über freunde und follower, aber 4 tage dauerkrach und werte, die man eigentlich ablehnt, sind dann doch etwas viel für mich 🤷‍♀️ #sorryichliebeemoticons ❤❤❤😊😊😊🏋️

geiles wetter heute ✌️frühling kommt = conny glücklich 😊 was treibt ihr so?

#breakfast ❤❤ ich liebe ein großes und auch 'hübsches' frühstück am morgen. ich komme so am besten in den tag... 150g haferflocken, 50g nussmischung, 25g rosinen, 30g #vegifeel und ein löffel #auVstrich - 😏😏

zurück in deutschland... aber ich vermisse spanien 🇪🇸

nixe cornelia 😂 🐠

achtung längerer text: ich bin, wie mehrfach schon gesagt, dieses jahr nicht auf der fibo und ehrlich gesagt, außer dass mir meine jungs von der @hardgainercrew fehlen werden, ist mir das auch ganz recht. ihr wisst, dass ich immer meinen mund auf gemacht habe und nie mit dem strom schwimmen wollte. die zeiten ändern sich und mit der zeit habe ich festgestellt, dass es gar nicht mehr so einfach ist, nicht mit dem strom zu schwimmen. früher war ich mit dem thema'viel essen und gut in form sein' relativ alleine, während es um mich herum nur um crash-diäten und mealprep ging. heute sind viel mehr influencer auf den zug aufgesprungen, was erst einmal gut ist, aber leider ist dort auch viel fake dabei. ich muss einfach einen schritt weiter gehen und das heißt auch, ein bestimmtes schönheitsideal nicht mehr selber zu vertreten. ja, ich kann 'shredded' das ganze jahr über herumlaufen und das kostet mich auch kaum noch viel aufwand, aber hier liegt nicht der schlüssel zum glücklichsein. das habe ich ganz speziell in der letzten phase gemerkt, in der ich mit dem körperfett stark runtergegangen bin (bei mir heißt das in der praxis 2-3kg). ich hatte nicht mal mehr lust, großartig fotos in der form zu machen, einfach weil es mich selber nicht mehr anspricht. die folge: seit meinem urlaub auf gran canaria weit über 3.000 kalorien am tag und ich mache mir keinen kopf mehr übers essen, also so gar nicht gar nicht.
ich esse, wenn ich appetit habe und dann so lange bis ich satt bin. training? habe ich, bis auf 2 einheiten am strand, die mehr spaß waren, im urlaub gar nicht gemacht. es war kein gym in der nähe und sonne und strand waren mir wichtiger. ich kann die fitness-szene, so wie sie ist und so wie sie geworden ist, einfach nicht mehr ernst nehmen und auch deswegen möchte ich mich in eine andere richtung entwickeln. ob ich weiter eine ernstzunehmende sportlerin bleiben werde? da lasse ich taten sprechen :) ich kann dieses verbissene und immer am maximum nicht mehr unterstützen, zumal das komplett gegen den bewegungsdrang des menschen ist. wir bewegen uns entweder, um zu überleben, oder weil wir spaß daran haben. ich bevorzuge letzteres. 😘 eure conny

follow this page in feedly

Most Popular Instagram Hashtags