bild bild

4,923 posts   226,364 followers   239 followings

bild  Folgt uns für aktuelle News und Insta-Stories! @sport_bild |@bild_promis

Heute ist der 21. September und damit #InternationalerTagdesFriedens der Vereinten Nationen #UNO. Dieser Tag soll genutzt werden, um die Idee des Friedens sowohl innerhalb der Länder und Völker als auch zwischen ihnen zu beobachten und zu stärken. Der Tag soll ein Tag des Waffenstillstands und der Gewaltlosigkeit sein. #internationaldayofpeace #peace

Mehr als jedes zweite in #Deutschland verkaufte #Erfrischungsgetränk ist einer Untersuchung zufolge stark gezuckert. 345 von 600 untersuchten Getränken enthalten mehr als fünf Gramm Zucker je 100 Milliliter. Das sind mehr als vier Zuckerwürfel pro Glas!
Jetzt fordert #Foodwatch eine Steuer, die das ändern soll.
Was haltet ihr davon?
Foto: Reuters

Das ist ein sehr gutes Zeichen!

#Deutschland wäre laut des gerade veröffentlichten #Uefa-Evaluierungsberichts der geeignetere Gastgeber für die #EM 2024. Der Bericht fasst die Bewerbungen beider Länder zusammen, kann den Mitgliedern des Exekutivkomitees, die am 27. September über das #Turnier abstimmen, einen Entscheidungshilfe geben. Für Deutschland wäre das gut!

Denn die Bewerbung des #DFB schneidet bei der Bewertung durch die Uefa deutlich besser ab als die des türkischen Verbands TFF.

Unser EM-Botschafter #PhilippLahm (34): „Der Bericht zeigt, dass wir unsere Arbeit in den vergangenen Monaten ernstgenommen haben und die Uefa unsere Stärken honoriert.“ Foto: Bernd von Jutrczenka / picture-alliance

Nun machen sie es endlich offiziell: Faye #Montana und Lukas #Rieger sind ein Paar. Glückwunsch!
Foto: dpa

Wir sind es gewohnt, dass #Gemüse im #Supermarkt super aussieht. Dieser Sommer war mit seiner außergewöhnlichen Trockenheit und langen Hitze aber alles andere als normal. Das #Klima belastet die Landwirte, die über Ernteausfälle klagen. Dem will die Rewe Group nun mit einer Aktion entgegenwirken.

Der Plan des Unternehmens, um den Erzeugern zu helfen: Rewe- und Penny-Märkte verkaufen ab sofort auch Äpfel, Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln, die eben nicht super aussehen – also mit optischen Makeln. Das geht aus einer Mitteilung der Gruppe hervor.

Diese Schönheitsfehler bedeuten: Äpfel sind blasser, Möhren länglich und krumm gewachsen, Zwiebeln bilden weniger Schale und fallen ebenso wie Kartoffeln viel kleiner aus. Mit der Aktion soll verhindert werden, dass diese landwirtschaftlichen Produkte in die industrielle Weiterverarbeitung gehen oder vernichtet werden.

Foto: picture alliance/dpa

Aufkommender #Sturm hat den #Moorbrand auf einem Bundeswehr-Testgelände in #Niedersachsen frisch entfacht. Heute Morgen wurde dann der #Katastrophenfall ausgerufen. Die #Evakuierung der umliegenden #Gemeinde kann nicht ausgeschlossen werden. Die #Rauchwolken sind im #Emsland so dicht, dass sie auf Wetter-Aufnahmen aus dem #Weltall zu sehen sind.
Foto: Stephan Konjer/dpa

Jährlich grüßt auf dem #Oktoberfest die Preiserhöhung.

Wenn an diesem Wochenende das erste Fass der 185. #Wiesn angeschlagen wird, wird die #Maß #Bier in fast allen Oktoberfest-Zelten wieder teurer sein als im Vorjahr.

2018 kostet ein Liter Bier im Durchschnitt 11,24 Euro – 41 Cent mehr als 2017. Das bedeutet einen Anstieg von 3,8 Prozent in diesem Jahr – so viel wie seit 2012 (3,9 Prozent) nicht mehr. Oder ganz einfach: Statt einer Maß auf dem Oktoberfest könnte man im Getränkemarkt auch eine Kiste Qualitäts-Bier kaufen.

Foto: picture alliance / dpa

#FranzJosefWagner setzt sich in seiner Kolumne „Post von Wagner“ montags bis freitags mit allem auseinander, was Deutschland bewegt. Dieses Mal geht es um die #Wohnungsnot: „Da sitzt eine ältere Dame in ihrer Altbauwohnung. Zwei Monate ohne Wasser, Strom gekappt. Abflüsse dichtgemacht. Das Haus, in dem sie wohnt, wird energietechnisch modernisiert. Sie soll ausziehen. Sie soll weg von ihrer Straße, von ihrem Fenster. Wo sie das Leben anguckte. In ihrer Straße entstehen #Galerien, #Bio-Läden, #Lofts. Sie muss ausziehen, weil sie die #Miete nicht mehr bezahlen kann.“ Foto: Daniel Biskup

Normalerweise werden #Hummer lebend in einen Topf kochenden Wassers geschmissen – und dann als rosarote #Delikatesse serviert.

Studien haben mittlerweile belegt, was sich jeder mit Verstand auch längst denken konnte: Die #Tiere fühlen Schmerzen, wenn sie mit heißem Wasser oder Dampf getötet werden. Das will Charlotte Gill zukünftig verhindern. Die Besitzerin eines Hummer-Restaurants in Southwest Harbor im US-Bundesstaat Maine wird die Hummer vor ihrem Todesgang in den Kochtopf zukünftig betäuben – und zwar mit #Marihuana! „Ich fühle mich schlecht, wenn die Hummer hierher kommen und keinen Ausweg haben“, sagte sie dem „Mount Desert Islander“. Also experimentierte sie, um den Tieren das Sterben zu erleichtern. Sie setzte einen Hummer namens Roscoe in einen Behälter mit ein wenig Wasser und pumpte Marihuana-Rauch hinein. Roscoe musste für ein paar Minuten ordentlich #kiffen und war danach ganz ruhig.

Foto: Olaf Selchow

Wo kommt eigentlich Kohle her? Und was haben Bäume und Pflanzen damit zu tun? Wir erklären den Kohlenstoffkreislauf.
#Kohlenstoffzyklus #Carbon #Cycle #CO2 #Kohlenstoffdioxid #Treibhauseffekt #kohle #coal #eco #forest

Jahrzehntelang rätselten Wissenschaftler über ein seltsames #Fossil: War es ein Pilz? Eine Pflanze? Flechte oder Alge?
Jetzt haben Forscher den Durchbruch geschafft: Die große ovale Kreatur, die vor mehr als 550 Millionen Jahren gelebt hat, war ein #Tier – und zwar das älteste bislang bekannte. Der Nachweis gelang mithilfe eines besonders gut konservierten Fossils der Gattung „Dickinsonia” aus dem Norden Russlands. An diesem Exemplar war noch organische Materie erhalten, in der die Forscher Cholesterin-Moleküle nachweisen konnten. Dieses Fett ist für Tiere charakteristisch, nicht aber für Pflanzen.
Foto: Ilya Bobrovskiy / AP Photo / dpa

Wenn die Erde eine Scheibe ist, dann diese! 19 Jahre nach dem Fund der mysteriösen Himmelsscheibe von #Nebra haben Wissenschaftler jetzt ihr Rätsel gelöst: Die Bronzescheibe ist der Schlüssel zu einem mächtigen, aber vergessenen Reich, das vor 3600 Jahren unterging.

Mit der Himmelsscheibe konnte der Fürst den Sonnenlauf vorhersagen, so u.a. die perfekte Zeit für Aussaat und Ernte bestimmen. (Bis dahin opferte man Kinder und Jungfrauen, um den Sonnengott gnädig zu stimmen.) Bald stieg der #Fürst zum #König auf, leistete sich Armeen, die das fruchtbare Land verteidigten – für die Wissenschaftler das erste echte Staatswesen in #Europa! „Ohne die Himmelsscheibe wären wir dieser verschollenen Kultur nie auf die Spur gekommen“, sagt Prof. Dr. Harald Meller. Sachsen-Anhalts Landesarchäologe ist Direktor des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle, in dem die mit 100 Mio. Euro versicherte #Himmelsscheibe (2,3 Kilo schwer) ausgestellt ist.

Foto: dpa

Most Popular Instagram Hashtags