anja_nejarri_fan anja_nejarri_fan

160 posts   308 followers   161 followings

Anja/ Katharina/ Iaf/ Iaf djä  📽Videos 📝Story 🌅Collagen 💞5 wundervolle Ps 💍14.11.16

Hey meine Lieben🙋🏼
Heute mal ein kurzes #themarc edit🙈 Bitte lasst Feedback da💗
__________________________________________
#themarc #iaf #iafdiejungenärzte #iafdjä #theresa #marc #love #videoofday #videoinstagram

Hallöchen meine Lieben🙋🏼erstmal muss ich mich entschuldigen, dass die letzten Tage kein Reiseblog kam😭...aber Insta ist im China gesperrt und nur mit VPN nutzbar der war allerdings letzte Woche gesperrt😡...jetzt wurde er aber wieder freigegeben und ich kann endlich wieder auf insta💪🏻...und weil gestern der spannendste Tag der Reise war werde ich euch mal erzählen was wir so in Peking gemacht haben...
Nachdem wir um 7 Uhr aufgestanden sind gepackt und gefrühstückt hatten haben wir ausgescheckt, unsere Koffer im Hotel abgestellt und sind mit dem Buss c.a. eine halbe Stunde zur Verbotenen Stadt gefahren🚌...sie ist wie eine Zwiebel aufgebaut und beinhaltet zwischen jeder "Schale"😂 ein Gebäude darunter auch in der Mitte den früheren Wohnsitz des Kaisers und einen Tempel für einen heiligen Gott (der der Grund ist warum die Stadt "verboten" war für Normalbürger)⛩...danach sind wir nochmal auf einen Berg gelaufen und haben alles von oben betrachtet⛰...nachdem wir dann im Vegetarischen Restaurant Mittag gegessen haben sind wir so um 14 Uhr weiter mit dem Bus zuuuuur........Chinesischen Mauer😍😍😍😍nach 3 Stunden fahrt waren wir dann endlich da, haben uns etwas ungeschält und dann unsere Zelte am Campingplatz aufgebaut🏕....wir haben nämlich nicht im Hotel sondern mitten im Wald im Zelt geschlafen... es war wirklich super schön, aber es gab dort keine Toilette🚽...Naja heute Morgen sind wir dann um 4 aufgestanden um uns den Sonnenaufgang an der Mauer anzuschauen🌄...dann sind wir noch 2 Stunden die Mauer entlang gelaufen und ja es war anstrengend und schlimm waren vor allem die riesigen Orangen Hornissen😫 trotzdem war es Meeeegaaaaa viel besser als auf den Bildern und vor allem größer als man sich vorstellen kann😱...danach haben wir wieder die Zelte abgebaut und sitzen jetzt im Bus zurück nach Peking ins Hotel🏢fragen?👇🏻💗

Sooooo meine Lieben morgen ist es schon so weit und ich werde für 2 Wochen nach China fliegen😰.... und da viele von euch sich einen Reiseblog gewünscht haben wird es auch einen geben🙈...als erstes will ich euch einfach mal erzählen was ich überhaupt in China mache...
Am wichtigsten ist glaube ich erstmal, dass ich nicht mit meiner Familie dort bin, sondern Freiwillig mit der Schule🙊...wie ihr euch das vorstellen könnt? Wir sind ca. 20 Schüler alle zwischen der 9. und der 11. Klasse die zusammen mit 3 Lehrern freiwillig nach China fliegen um ein bisschen Spaß zu haben und etwas von der Welt zu sehen🌏...warum unsere Schule sowas macht? Naja wir sind nicht nur zum Urlaub machen da...die ersten vier Tage werden wir das „World Youth Economic Forum" besuchen...das ist ein Forum zu welchem Schüler und Studenten aus aller Welt zusammenkommen und verschiedene Wirtschaftliche Probleme besprechen abhängig eben von dem jeweiligen Thema welches sie gewählt haben...ich z.B. habe „global food scarcity" gewählt🍔... nach dem Forum fahren wir nach Peking, wo wir uns dann sieben Tage lang verschiedene Sachen angucken werden z.B. die verbotene Stadt und natürlich auch die Chinesische Mauer, wo wir eine Nacht Campen🏕...und danach geht es auch schon wieder ab zurück nach Deutschland🙈
Frage: wollt ihr eine Reiseblog mit Tag 1, Tag 2... oder einen wo ich etwas zu verschiedenen Sachen/Themen in China schreibe oder beides? Schreibts einfach in die Kommis👇🏻 Ps: ihr könnt mir jederzeit fragen zu China per dm oder in den Kommis stellen...ich bin für alles offen🙈💗

Teil 1:
Es ist spät Nachts als Dr. Koshka nach einer langen, anstrengenden Schicht die Tür zur Frauentoilette öffnet und in erschöpft in den Raum schlüpft. Das kleine Licht an der Decke flimmert benommen und verleiht dem Raum eine unheimliche Atmosphäre. Bevor die Ärztin auf die mittlere der drei Kabinen zu läuft wirft sie nochmal einen kurzen Blick in den Spiegel und streicht ihre braunen Haare gedankenverloren zurecht. „Nein, lassen Sie mich in ruhe!", ein leiser Schrei dringt durch den Raum. Erschrocken zuckt Theresa zusammen und schaut sich um. „Hallo? Ist da jemand?", ihre Stimme zittert und ihr Herz rast. Wenn Sie vor etwas Angst hatte dann war es Nachts alleine im halbdunkeln einer unbekannten Person zu begegnen, schließlich könnte es sonst wer sein, ein Drogendealer, ein Schwerverbrecher oder ein Alkoholiker. „Hören sie auf!", da war es wieder, ein angestrengtes krächzen, diesmal etwas lauter.
Dr. Koshka lief ein kalter Schauer über den Rücken. Am liebsten wäre sie schreiend aus dem Raum gerannt, aber ihr Instinkt sagte ihr, dass sie da bleiben sollte. Sie Atmete tief durch und tastete sich auf Zehenspitzen zur mittleren Kabine vor, als sie plötzlich über etwas hartes und zugleich weiches, was aus der ersten Kabine hinausragte stolperte. Ängstlich biss sie sich auf die Unterlippen und schob die angelehnte Kabinentür einen Spalt weit auf. „Dr. Peters?" Meinungen?🙈💗

Hallöchen🙋🏼
Wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben, ist meine bisherige Story vor ein paar Tagen zu Ende gegangen🙈 weil mir das schreiben aber sehr viel Spaß gemacht hat habe ich mich entschieden eine neue Story anzufangen📝sie wird ziemlich anders sein als die vorherige Story und auch anders als viele Storys hier auf Instagram🙊 ich will aber nicht zu viel verraten🤐... deswegen lasst euch einfach überraschen🎉... der erste Teil kommt morgen💗

Teil 67:
Als Arzu wieder Leas Zimmer betritt hängt Kathrin gerade eine Blut und eine Plasmakonserve an. Hoffnungsvoll lächelt sie Arzu zu. „Sie können stolz auf sich sein, die wenigsten Ärzte hätten das geschafft. Mit einer Fruchtwasserimbulie ist nicht zu Spaßen. Wenn Sie wollen können sie noch bei ihr bleiben. Wir lassen sie jetzt langsam aus dem Koma aufwachen. Sie sollte bald wieder bei uns sein. Ach ja und bevor ich es vergesse sagen sie ihr, dass Dr. Kaminski bald wieder kommt, würde dann doch nur eine Bewährungsstrafe." Arzu nickt lächelnd rennt aus dem Zimmer hinaus und taucht eine Minute später wieder mit Leas Baby auf dem Arm auf. Behutsam legt sie ihrer Kollegin das winzige Kind auf die Brust und schaut die beiden zufrieden an. Langsam öffnet die Neurochirugin ihre Augen. „Hallo willkommen zurück", flüstert Arzu. Etwas verwirrt schaut Lea sich um, als sie gerade fragen will was passiert ist, erblickt sie das Baby auf ihrer Brust und sinkt lächelnd zurück in ihr Kissen. Eine Träne läuft ihr über die rötliche Wange. Glücklich schaut sie zu Arzu hinüber und flüstert schwach:„ Danke". Arzu legt ihre Hand auf Leas. „Ihr beide seit zwei ganz schön tapfere Kämpferinnen, ihr werdet gut zusammen passen, Hermine und du. Lea schaut Arzu lächelnd an. „Hermine? Hab ich was verpasst?" „Hermine bedeutet Kämpferin, ich finde der Name würde gut zu ihr passen! Ach ja und bevor ich es noch vergesse: Dr. Kaminski würde auf Bewährung freigelassen. Erleichtert Atmet Lea aus, Arzu legt ihren Kopf auf ihr Kissen. „Alles wird gut werden, alles wird gut, meine kleine Hermine.", flüstert Lea leise und beugt sich langsam vor um dem Baby einen Kuss auf die Stirn zu geben. Für einen Moment scheinen alle Sorgen und all das Bangen der letzten Monate vergessen. Für einen Moment scheint alles so perfekt, so unantastbar. Lea schließt ihre Augen langsam und flüstert froh:„ am Ende wird immer alles gut, ich hab euch lieb Hermine und Arzu!" «ENDE»
So hier ist jetzt meine Story endgültig zu Ende. Ich bedanke mich für alle die immer so fleißig geliket, gelesen und kommentiert haben💗ich hoffe die 👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻👇🏻

Teil 66:
„Aaah, Aaaaah". Erleichtert Atmete Arzu aus. Da waren sie, die erlösenden Schreie auf die sie schon seit Stunden wartete. Behutsam nahm sie das Baby in den Arm. „Na du kleine Kämpferin, wie gefällt dir die Außenwelt?", flüsterte Arzu leise. Eine Freudenträne kullerte über ihre Wange. Sie hatte es geschafft. Das Baby war gerettet und zudem im Gegensatz zur Mutter in bester Gesundheit. Besorgt warf Arzu einen Blick auf ihre Kollegin. Leas Lippen und mittlerweile auch ihre Finger waren bläulich verfärbt und die Sauerstoffsättigung lag bei gerade mal sechzig Prozent. Hektisch drehte die Krankenschwester ihren Kopf zwischen Lea und dem Baby hin und her. Was sollte sie denn jetzt machen. Sie musste ihrer Kollegin helfen, aber sie musste auch das Baby so schnell wie möglich auf die Kinderstation bringen, damit es in den Brutkasten kann, schließlich war es gerade mal 6 Monate alt! Der Krankenschwester kamen die Tränen. Ihre Füße waren wie an den Boden gefesselt und sie konnte sich keinen Schritt bewegen. Alles was um sie herum geschah wirkte wie ein Film, eine unwirkliche Welt in die sie nicht rein konnte. „Hh" Arzu schrak hoch. Ein schriller Schrei riss sie aus ihrer Welt. Sie schüttelte den Kopf und schaute sich verwirrt um, bis sie Kathrin entdeckte, die neben Leas Bett stand. Sie leuchtete der Neurochirugin kritisch in die Augen und fühlte ihren Puls. „Was ist mit ihr los?", fragte Arzu besorgt. Unruhig starrte Kathrin sie an. „Keine sorge ich kümmer mich um sie. Bringen Sie erstmal das Kind auf Station... und wenn ich hier fertig bin kommen sie Bitte in mein Büro, ich denke wir haben einiges zu besprechen." Nickend verließ Arzu den Raum, eine Träne nach der anderen lief ihre Wange herunter, als sie das Kind in ihren Armen betrachtete was vielleicht ohne Mutter aufwachsen würde. Meinungen?🙈💗
Ps: soll ich heute noch einen Teil Posten?

Hey meine Lieben🙋🏼
Nach dem #themarc #jennea Video hab ich nochmal zu den vier eine Collage bearbeitet🙈 ich musste einfach sofort an sie denken als ich den Spruch gelesen habe😍 ich hoffe sie gefällt euch und bitte hinterlasst Feedback📝💗🙈
_____________________________________________________
Quelle: MDR
@themarc_iaf @diejungenaerzte_themarc_emma @love.iaf.dja @notrufhafenkante_fanstorys_ @iafforever @lea.peters.fantasy @in_aller_freundschaft_fanseite @christian.beermann @yekaterina.nesytowa @_anja_nejarri_iaf
#themarc #jennea #jennea😍❤️ #jenneaforever #jenneathemarc #iaf #iafdjä #iafdiejungenärzte #collage #picoftheday #pic #instapict

Hey meine Lieben🙋🏼
Hier ist das Video was ich schon in meiner Story angekündigt hatte🙈 es ist eine Mischung aus #jennea und #themarc ... ich hoffe es gefällt euch🙊 ich weiß nicht was ich davon halten soll also bitte hinterlasst Feedback📝💗
______________________________________________
Quelle: MDR
Lied: stay (Miley Cyrus)
@yekaterina.nesytowa @christian.beermann @anjanejarri_ @in_aller_freundschaft_fanseite @lea.peters.fantasy @iafforever @notrufhafenkante_fanstorys_ @love.iaf.dja @themarc_iaf @diejungenaerzte_themarc_emma
#jennea #themarc #iaf #inallerfreundschaft #iafdjä #iafdiejungenärzte #videoofday #videoinstagram #imovie

Wie schon gesagt, ich fühle alles anders, als ich es ausspreche, und dadurch habe ich den Ruf von einer Frau bekommen, die Herzlos ist, alles besser weiß und sturköpfig ist. Die ernste Lea sieht drüber hinweg, gibt eine schlaue Antwort, zuckt gleichgültig mit den Schultern, tut, als ob es ihr nichts ausmacht, aber oh nein, die stille Lea reagiert genau umgekehrt. Wenn ich ganz ehrlich bin, will ich dir gern bekennen, dass es mir sehr wohl etwas ausmacht, dass ich mir unglaublich viel Mühe gebe, mich zu ändern, aber dass ich immer wieder gegen Gegner kämpfen muss, die stärker sind als ich. Es schluchzt in mir: Siehst du, das hast du erreicht, man denkt schlecht über dich, um dich herum abscheuende und verstörte Gesichter, Leute, die du triffst, die dich unsympathisch finden, und das alles nur, weil du nicht auf die guten Ratschläge deiner eigenen guten Hälfte hörst. Ach, ich würde so gern darauf hören, aber es geht nicht: wenn ich ausgelassenund fröhlich bin, denken alle, ich hätte Schwangerschaftsbedingte Hormonschwankungen und wollen mich sofort untersuchen, und dann muss ich mich mit einem ernsten Spruch aus der Situation retten. Von meiner eigenen Familie will ich gar nicht sprechen; die war eh nie für mich da um mich zu verstehen und selbst wenn ich mal anders gewesen wäre hätten sie es nicht bemerkt. Ich hielt das nie aus: wenn sich keiner für mich interessiert werde ich erst recht traurig und drehe mein Herz wieder um, wende das Schlechte nach außen, das Gute nach innen und suche immer weiter nach einem Weg, um zu werden, wie ich so gern wäre und wie ich sein könnte, wenn keine anderen Menschen auf der Welt lebten. Meinungen?🙈💗

Teil 2: Meine kühlere, oberflächliche Seite wird der tieferen immer zuvorkommen und darum immer gewinnen. Du kannst dir nicht vorstellen, wie oft ich nicht schon versucht habe, diese Lea, die nur die Hälfte der ganzen Lea ist, wegzuschieben, umzukrempeln und zu verbergen. Es geht nicht, und ich weiß auch, warum es nicht geht. Ich habe große Angst, dass alle, die mich kennen, wie ich immer bin. Entdecken würden, dass ich eine andere Seite habe, eine schönere und bessere. Ich habe Angst, dass sie mich verspotten, mich lacherlich und sentimental finden, mich nicht ernst nehmen. Ich bin daran gewöhnt nicht ernst genommen zu werden, zwar tun alle immer so als würden sie mich ernst nehmen, aber trotzdem merke ich Ihnen jedes Mal die spöttischen, ironischen Blicke an die sie nicht verstecken können wenn ich etwas sage was mal nichts mit der Arbeit zu tun hat und das kommt genau deswegen eher selten vor! Schnell meinen die Leute dann ich wäre nur auf meine Arbeit fokussiert und nicht an Freundschaften oder zumindest guten Beziehungen zwischen Kollegen interessiert, dabei sind sie es die an meiner Art Schuld sind! In Gesellschaft ist die liebe Lea deshalb noch nie, noch nicht ein einziges Mal zum Vorschein gekommen, aber wenn ich allein bin, hat sie fast immer die Oberhand. Ich weiß sehr genau, wie ich gern sein würde, wie ich auch bin von innen, aber leider bin ich es nur vor mir selbst. Und das ist vielleicht, nein ganz sicher der Grund, warum ich mich selbst eine glückliche innere Natur nenne und andere Menschen finden, dass ich von innen und außen gefroren bin. Von innen zeigt die reine Lea mir den Weg, von außen bin ich nichts als ein Geißlein, das brav gehorcht.

Hey meine Lieben🙋🏼
Wie ihr ja alle wisst gibt es heute seit 100 Folgen Dr. Lea Peters und zur Feier des Tages habe auch ich etwas vorbereitet🙈nämlich einen Einteiler in Tagebuchform der etwas darüber erzählt wer Lea wirklich ist🙊da er etwas länger ist werde ich ihn in 3 Posts hochladen in einem Abstand von 15-30 Minuten🙈ich hoffe er gefällt euch und Bitte hinterlassen Feedback📝💗
__________________________________________
Teil 1:
Liebes Tagebuch,
Ich will dir etwas von mir erzählen, etwas was mich ausmacht, mein Erscheinungsbild prägt und vor allem etwas das niemand weiß, niemand außer dir und mir.
Meine Seele ist sozusagen zweigeteilt. Die eine Seite beherbergt meine Ehrgerzigkeit, meine unverletztlichkeit und meine Gefühlslosigkeit . Darunter verstehe ich, mich auf nichts und niemandem außer meiner Arbeit einzulassen.... Diese Seite sitzt meistens auf der Lauer und verdrängt die andere, die viel schöner, reiner und tiefer ist Nicht wahr, die schöne Seite von Lea, die kennt niemand und darum können mich auch so wenige Menschen leiden. Sicher, man kann mich gebrauchen wenn man Kopfschmerzen hat oder für eine komplizierte OP eine gute Ärztin braucht, aber Nachts anrufen, weil einem was auf dem Herzen liegt worüber man unbedingt mit jemandem reden muss, würde mich keiner. Eigentlich genau dasselbe... Es ist mir unangenehm, dir das zu erzählen. aber warum sollte ich es nicht tun, wenn ich doch weiß, dass es die Wahrheit ist?
PS: ich habe eine neue Partnerseite @notrufhafenkante_fanstorys_ schaut doch mal bei ihr vorbei sie kann echt Mega gut schreiben🙈🙊

Most Popular Instagram Hashtags