alexsharibo alexsharibo

82 posts   274 followers   162 followings

Dsds 2017🤞🏻💗 #Teamwuschel💪🏻❤️  Since: 22.4.17💞 Fanpage🍀 Alex Fangirl👋🏻 Mein 2. Lieblingsstar😏 Fan seit: 07.01.2017 aka Casting💪🏻💖 Erfolge sind in meinem ❤️

https://tellonym.de/2de9f134b8d7e2573712e72614d788df

Bitte lesen❗️
Auch Alex🙏🏻❗️
So.. Das wird jetzt mein letzter Post sein..
Aber nur für eine Woche!😂✨
Denn morgen fliege ich in den Urlaub und ich muss schon um 3:00 Uhr nachts aufstehen🙄
Aber egal💕
Jedenfalls kann ich dann auch nichts posten.
In der kurzen Zeit dann jetzt noch 7 Bilder zu bearbeiten schaff ich nicht sorry✨
Ich hätte gerne auch etwas gepostet aber ja😂
Im Urlaub möchte ich auch einfach nichts bearbeiten da ich die dort die Zeit genießen möchte, und nicht die ganze Zeit vor meinem Handy hängen möchte.
Außerdem weiß ich garnicht ob das WLAN dort ausreichend ist ✨
Sorry, aber nächste Woche Mittwoch oder Donnerstag wird auf jeden Fall wieder etwas kommen😇
Auf dem Flug werde ich die FF weiterschreiben, sodass ich gleich nächste Mittwoch oder Donnerstag ein Kapitel hochladen kann✨
Hab euch lieb❤️
#teamwuschel
Bis nächste Woche👋🏻❤️
Alex? Ly & ich hab ein Bild mit deiner Mutter😏😂❤️
@alexjahnkemusic @alexjahnkemusic @alexjahnkemusic

Kapitel 33✨
~ 1 Stunde später - Dudus Sicht~
Ich hörte wie die Haustür aufgeschlossen wurde und Alex's Mutter vollgepackt herein kam.
Ich stand schnell auf, und half ihr.
Ich: ,,Kann ich dir etwas abnehmen?"
Alex's Mutter: ,,Oh ja sehr gerne!"
Freundlich nahm ich ihr zwei Tüten ab, und schloss die Tür.
Die Tüten stellte ich auf den Küchentisch wo auch schon Alex's Mutter mit dem auspacken begann.
Ich öffnete den Kühlschrank, und packte Butter und Belag hinein.
Nachdem wir alles eingeräumt hatten, und ich Alex's Mutter öfters fragen musste wo etwas hinkam bedankte sie sich sehr herzlich bei mir.
Ich: ,,Wenn du möchtest, können wir heute Abend auch zusammen kochen!"
Alex's Mutter: ,,Ja sehr gerne!"
Nach einiger Zeit kam auch Alex in die Küche.
Ich musste lachen. Er sah echt verschlafen aus!
Alex's Mutter: ,,Wie kannst du denn noch müde sein? Du hast doch bestimmt den ganzen Flug geschlafen!"
Im Chor sagten Alex und ich ,,Naja.."
Ich: ,,Erzähl du."
Alex: ,,Also Dudu hat Angst vor dem fliegen. Und naja.. da konnte ich doch nicht einfach so einschlafen!"
Wieder öffnete sich die Haustür und Alex's Vater kam herein.
Alex's Vater: ,,Hallo!"
Alex's Mutter: ,,So.. ihr könnt euch jetzt noch etwas ausruhen, bis wir mit dem Essen anfangen dauert es noch ein bisschen.
Alex nahm meine Hand und gemeinsam gingen wir in sein Zimmer.
Wir setzten uns auf sein Bett und ich kuschelte mich an ihm.
Alex: ,,Und? Was wollen wir jetzt noch machen?
Ich könnte dir ein bisschen die Gegend zeigen."
Ich: ,,Ok. Lass uns nur noch ein kleinen Moment hier liegen bleiben.
Ich kuschelte mich noch näher an Alex und schloss meine Augen.
Diese Moment sollte nie enden.
✨Meinungen? Verbesserungen?✨ @alexjahnkemusic @alexjahnkemusic @duygugoenel

Hellow✨
Ich mache mal eine kleine 'Umfrage'
Soll ich mehr 'Witze' oder mehr solche bearbeiteten Bilder posten?
Also 1 oder 2?
Schreibt das mal bitte in die Kommentare😇
Und sorry das ich voll viele Bilder gelöscht hab aber naja
Die Likes von Wuschelchen und so sind immernoch in meinem ❤️ und der Feed wird auch immernoch so weiter gehen✨
@alexjahnkemusic @alexjahnkemusic

Kapitel 32💖
~Alexanders Sicht~
Nach einer halben Stunde Fahrt, bin ich endlich wieder zuhause.
Ich holte die Koffer aus dem Kofferraum und gemeinsam gingen wir rein.
Alex's Vater: ,,Ich gehe noch zu einem Freund, ihr kommt ja bestimmt zurecht."
Alex's Mutter: ,,Komm aber bitte früher wieder. Ich hatte die Idee das wir heute Abend alle zusammen essen können.
Wenn das für euch ok ist?
Dudu schaute mich lächelnd an, ich nickte ihr zu und stimmte ein.
Alex's Mutter: ,, Sehr schön! Ich gehe kurz noch einkaufen."
Meine Eltern verliessen gemeinsam das Haus.
Sie sind schon so lange verheiratet.
So möchte ich auch mal sein!
Alex: ,,Soll ich dir erstmal unser Haus zeigen?"
Dudu: ,,Ja klar!"
Ich führte sie in die Küche, Badezimmer und Wohnzimmer.
,,Und hier ist mein Bzw für zwei Wochen unser Zimmer!"
Dudu: ,, Wow! Ich finde es echt schön"
Ich: ,,Ich hatte auch schon einmal eine eigene Wohnung. Bzw eine Wohnung mit meiner Ex. Doch dann haben wir uns getrennt und ich bin wieder hier her gezogen."
Dudu: ,,Ok! Ich finde es sehr schön hier. Wollen wir die Koffer in dein Zimmer bringen?"
Ich: Nein! Ich bringe unsere Koffer nur in 'unser' Zimmer!
Ich lachte und nahm freudig mein und Dudus Koffer.
,,Wie hast du den denn ins Flugzeug bekommen? Der war bestimmt viel zu schwer!"
Dudu: ,,Ich hab nur das notwendigste mit genommen."
Dudu lachte und half mir etwas.
Nachdem wir die Koffer verstaut hatten, ich Dudu Platz im Schrank gemacht hatte und alles eingeräumt hatten wollte ich Dudu etwas fragen.
Ich: ,, Sag mal.. Was ist eigentlich mit deinen Eltern?"
Dudu: ,,Naja.. Sie sind einmal total ausgerastet, weil ich einen Freund hatte.. seitdem hab ich den Kontakt abgebrochen."
Ich: ,, Achso ok."
Dudu: ,, Könnten wir morgen vielleicht nochmal zu mir fahren? Denn ich bräuchte ein paar frische Klamotten."
Ich: ,,Ja na klar!" ✨Heute kommt das Kapitel mal ein bisschen früher da ich Lust zum schreiben hatte.
Meinungen? Verbesserungen?✨ @alexjahnkemusic @alexjahnkemusic @duygugoenel

Bitte nicht ernst nehmen ich mach es auch manchmal😂❤️
Hatte gerade Lust etwas zu posten daher das✨
Wenn ich noch Lust hab vllt auch noch ein Kapitel✨
@alexjahnkemusic @alexjahnkemusic
(Like😍)

Kapitel 31💖
~Dudus Sicht~
Auf der Hälfte des Fluges schaffte ich es tatsächlich einzuschlafen.
Plötzlich hörte ich großes Gerede.
Dudu? Duduuu?!
Ich schreckte auf.
Ich: Was ist passiert? Stürzen wir ab?!
Alex beruhigte mich sofort.
Alex: Nein. Wir sind angekommen!
Erleichtert stand ich auf und Verlies mit Alex und Chanelle das Flugzeug.
Wir gingen zum Kofferband und zum Glück fanden wir drei sofort unsere Koffer.
Ich umarmte Chanelle zum Abschied.
Chanelle: ,,Bis in 1 Woche!"
Alex umarmte sie natürlich auch.
Ich vermisse sie jetzt schon ein bisschen.
Chanelle ging in eine andere Richtung als wir denn schließlich muss sie ja nochmal fliegen. Und zwar in die Schweiz.
Alex und ich gingen Hand in Hand in Richtung Ausgang.
Also ich hab schon ein bisschen Angst seine Eltern gleich zu sehen.
Was ist, wenn sie genauso streng sind wie meine und mich nicht mögen?
Etwas angespannt liefen wir zu einem Mann und einer Frau die sich als Alex's Eltern vorstellten.
Ich gab beiden die Hände.
Ich: ,,Hallo schön euch kennenzulernen! Ich bin Duygu."
Alex's Vater: ,,Wie? Duhu?"
Ich: Duygu! Ihr könnt mich aber auch Dudu nennen.
Alex's Mutter: ,,Ok kommt! Wir fahren erstmal Nachhause."
Wir stiegen in ein Auto und fuhren nicht weit.
Alex's Mutter: ,, Alex?"
Alex: ,,Ja?"
Alex's Mutter: ,, Wir sind die nächsten Tage nicht da. Wir fahren mit ein paar Freunden an die Nordsee.
Alex: ,, Ok, kein Problem!"
Er sah mich an und lächelte mir zu.
~Alexanders Sicht~
Ich wusste das diese Frage jetzt kommen wird!
Dad: ,, Und seit ihr in den Mottoshows?"
Ich: ,,Das wissen wir noch nicht.
Dudu: ,, Wir bekommen das in den nächsten Tagen per Post!
Dann müsste ich nochmal Nachhause fahren um mein Brief zu holen."
Ich: ,, Das bekommen wir hin!" ✨Sorry das dieses Kapitel etwas kürzer und nicht so spannend geworden ist.. Die nächsten werden wieder besser und solche Kapitel muss es doch auch mal geben✨
@alexjahnkemusic @alexjahnkemusic @duygugoenel
(Like✨)

Kapitel 30💖
~Dudus Sicht~
Unsere Plätze waren wieder in der Mitte beim Flügel.
Ich gab Alex den Vortritt denn ich wollte nicht am Fenster sitzen.
Dadurch würde ich noch mehr Angst bekommen.
Alex: ,, Alles ok?"
Ich: ,,Naja.. Ich habe schon ein bisschen Angst. Also vor dem fliegen!"
Alex: ,,Hier! Ich kann dir den Chat von mir und meinen Eltern zeigen. Dort siehst du wie sehr sie sich auf dich freuen."
Etwas glücklicher nahm ich Alex's Handy.
Wow! Seine Eltern schienen echt sehr glücklich darüber das Alex eine Freundin gefunden hat.
Ich schaltete sein Handy in den Flugmodus und gab es ihm wieder.
Ich checkte noch kurz ob mein Handy im Flugmodus war.
Zufällig schaute Alex auf mein Handy und sagte: ,, Da bin ja ich!"
Ich: ,, Jaa. Dieses Bild hab ich auf dem Hinflug gemacht und sofort als Hintergrundbild genommen!"
Alex: ,,Das ist jetzt aber nicht das schönste haha! Da schlafe ich doch. Wenn wir bei mir sind können wir schöne Bilder zusammen machen!"
Langsam wurde die neben mir sitzende Chanelle neugierig.
Chanelle: ,,Jetzt erzählt doch mal eure Lovestory!"
Das Flugzeug setzte sich in Bewegung.
Wir fuhren immer schneller und schneller bis wir plötzlich in der Luft waren.
Alex nahm meine Hand da er merkte das ich Angst bekam.
Alex begann unsere "Lovestory" wie Chanelle es genannt hatte.
Ich mag sie wirklich gerne. Sie ist wie eine beste Freundin für mich. Für Alex, denke ich auch.
Ich: ,,Wie wäre es wenn wir in den zwei Wochen auch zu dritt etwas unternehmen? So für 1 Woche?"
Chanelle: ,,Also ich könnte die 2. Woche zu euch rüberfliegen.
Alex: ,,Das ist eine gute Idee!"
Ich: ,,Wieso musst du fliegen?!"
Chanelle: ,, Keine Sorge. Ich wohne in der Schweiz und im Auto ist es viel gefährlicher und dauert länger."
💖Meinungen? Verbesserungen?💖
@dudusvoice @duygugoenel @alexjahnkemusic @alexjahnkemusic

Kapitel 29💖
~Dudus Sicht~
Die Fahrt zog sich in die Länge, Alex schlief neben mir ein, und Chanelle machte Bilder von Alex und postet sie in der Insta Story.
Sie sahen schon echt süß aus.
Ich legte mein Kopf auf Alex's Schulter und schlief auch ein.
Plötzlich hörte ich ganz viele Stimmen und aufgeregte Menschen.
Ich schreckte hoch.
Wir müssen aussteigen!
Ich wuschelte Alex durch die Haare um ihn wach zu machen.
Alex: Was machst du da?
Ich: Wir müssen aussteigen!
Alex: Oh.
Alex stand schnell auf und ging aus dem Bus.
Er gab mir seine Hand als Stütze.
Voll süß!
Vor dem Bus wartete auch schon Chanelle.
Zu dritt gingen wir in den Flughafen.
Wir gingen durch den Check - in.
Vor dem Flug wollten wir erstmal noch etwas essen.
Wir setzten uns in einen McDonald's und nahmen alle ein Vanilleshake, Hamburger und eine große Pommes die wir uns teilten.
Wir sind zu dritt ein echt gutes Team!
Langsam gingen wir zu unserem Gate und langsam stieg die Nervosität in mir.
Ich hatte seit ich 12 war Angst zu fliegen.
Bzw abzustürzen.
Ich kann nichts dagegen tun.
Alex und ich setzten uns und Chanelle ging zu Ruben.
Alex: ,, Alles wird gut!"
Ich:,, Ist es so offensichtlich"
Anstatt einer Antwort nahm er mich in den Arm.
Alex: ,, Egal was passiert, ich werde dich niemals los lassen!"
Wir standen auf da wir in das Flugzeug durften.
Alex wollte gerade los gehen da nahm ich ihn in den Arm und küsste ihn.
Ich: ,,Danke für alles!"
Alex nahm meine Hand und nervös gingen wir zum Flugzeug.
Ich glaub ich kann das nicht..
Vor dem Flugzeug zögerte ich.
Alex: ,,Du willst doch meine Eltern kennenlernen oder nicht?"
Plötzlich kreuzte Ruben hinter uns auf: ,,Seit ihr jetzt eigentlich zusammen? Ihr haltet Händchen, küsst euch etc"
Ich: Ja sind wir! Aber erzähl das bitte nicht weiter.
Ich ging langsam in das Flugzeug und wir suchten unseren Platz.
💖Meinungen? Verbesserungen?💖
@alexjahnkemusic @duygugoenel @dudusvoice

Kapitel 28💖
~Dudus Sicht~
Vorsichtig klopfte ich an Alexs Zimmertür an, und als ich ein leises ,,Ja" hörte ging ich ins Zimmer herein.
Schnell schaute ich ob niemand im Zimmer war.
,,Schaaaaatz?" begann ich.
Ich setzte mich zu Alex und begann ,,Du hast doch bestimmt noch ganz viel Platz in deinem Koffer oder?"
Alex stand auf, nahm mir die Tüte ab und öffnete seinen Koffer.
,,Na klar hab ich noch Platz" sagte er und legte die Tüte in den Koffer.
,,Danke!" sagte ich und fiel ihm in die Arme und küsste ihn.
Plötzlich kamen Sandro und Noah mit zu lauter Musik ins Zimmer getanzt.
Schnell wich ich von Alex und ging aus dem Zimmer.
,,Danke nochmal!"
~Alexs Sicht~
,,Warum lauft ihr mitten in der Nacht noch mit so lauter Musik herum?!" fragte ich sie.
Sandro: Naja, wir konnten nicht schlafen.
Müde legte ich mich in mein Bett und schlief ein.
~Nächster morgen~
Ich wurde von Dudu geweckt.
,,Alex.. Du musst aufstehen!"
Ich: Wie kommst du hier rein?
Dudu: Die sind schon alle frühstücken.
Freudig wuschelte sie mir durch die Haare.
Langsam stand ich auf und machte mich fertig.
Ich: Wie viel Zeit haben wir noch bis wir zum Flughafen fahren?
Dudu: 2 Stunden
Ich: Nur noch 2 Stunden?!
Dudu: Ja.. Ich wäre auch noch gerne hier geblieben.
Ich: Ich verspreche dir.. Wenn die Dsds Zeit vorbei ist, fahren wir hierher und machen Urlaub.
Glücklich umarmte sie mich.
Wir frühstückten ausgiebig und auf einmal hatten wir nurnoch eine halbe Stunde bis zur Abfahrt.
,,Mist! Ich wollte doch nochmal mit Chanelle reden"
~An der Bushaltestelle~
Chanelle kam glücklich zu mir und Dudu gelaufen.
Chanelle: Na ihr Turteltauben! Welche Plätze habt ihr im Flugzeug?
Dudu: Die gleichen wie letztes mal.
Alex: Ehh Chanelle? Sitzen wir dann nicht nebeneinander?
Chanelle: Stimmt. Ihr müsst mir dann alles erzählen!
💖Meinungen? Verbesserungen?💖 @alexjahnkemusic @dudusvoice
(LIKE😍)

Eigentlich war für heute ein anderes Bild geplant aber egal😂❤️
Alex? Danke für alles❤️
Ich hätte niemals gedacht das du das so schreibst😍
Omg ich hatte Tränen in den Augen😂
Ich hab auch ein Video dazu gemacht also wie ich es ausgepackt hab aber ich sehe ziemlich kacke darauf aus haha😂💖
Omg Alex❤️
Ich kann immernoch nicht glauben das du Wircklich etwas auf die Autogrammkarte geschrieben hast😍
Ich hätte damit niemals gerechnet❤️
Danke mein One&Only❤️
Ich werde dich immer unterstützen und Supporten egal was kommt💪🏻❤️
#Truejahnkenator
#DankeAlex
Hauptsache das Cover von dem Buch😂
Ein bissl peinlich😂🤦🏼‍♀️💖
Du tust so viel für uns und ich bin dir sooo dankbar für alles❤️
Meine Mutter hat mir versprochen das wenn du bald iwie in der Nähe bist oder so das wir dann dahin fahren
Also Konzert oder so😍
Also Schonmal, Bis bald😂❤️
Denn ich bin mir gaaaanz sicher das du mit Musik weitermachst😍
Lyyyy❤️
Danke Danke Danke!!❤️
Ich hab jz übrigens das Bild von Alex & Chanelle als Hintergrundbild ich liebe dieses Bild😍
Lysfm❤️
Danke Alex!❤️
Du tust so viel für uns❤️
Lysfm❤️
Danke!❤️
Hab dich lieb Wuschelchen💪🏻❤️
Mein "Alex aka Wuschel" 😂😂
Danke für alles & hab dich lieb💪🏻❤️
Und Danke das du auch alle anderen die bei dem Buch mitgeholfen haben gegrüßt hast❤️
Bist jz übrigens auch in der Insta Gruppe "Geschenk für Alex" 😂❤️
Für manche Ist es nur ein Zettel.. Für mich sooo viel mehr💪🏻❤️
Ich werde dich IMMER Supporten das verspreche ich❤️ @alexjahnkemusic @alexjahnkemusic

Kapitel 27💖
~Alexanders Sicht~
Gemeinsam machten wir uns auf den Weg zum Hotel um Kissen und eine Decke zu holen.
Auf dem Weg nahm ich Dudus Hand und fragte: ,, Wollen wir es eigentlich öffentlich machen?"
Dudu: Lass uns erstmal abwarten ok?
Ich: Ok!
Ich lies ihre Hand los und wir taten so als wären wir nur Freunde.
Plötzlich lief uns Sandro über den Weg und scherzte: ,, Da kommen ja die Turteltäubchen!"
Ich tat so als hätte ich ihn nicht gehört und ging gelassen weiter.
Dudu musste schmunzeln.
Im Zimmer angekommen, holte ich Kissen und Decken, und schnell gingen wir wieder zum Strand.
Wir breiteten die Kissen und Decken aus und redeten.
Wir redeten bis spät in die Nacht bis uns einfiel das wir unsere Sachen packen müssen da morgen die Abreise ist.
Traurig ging Dudu neben mir her und sagte: ,, Ich vermisse dich jetzt schon!"
,,Wie wäre es.." begann ich ,,wenn wir die Zeit einfach zusammen verbringen?"
Dudus Gesicht hellte sich schlagartig auf und sie fiel mir freudig in die Arme.
,,Ja! Endlich ohne Kameras.."
Ich ging in mein Zimmer, holte den Koffer hinaus und packte alles rein.
Die Klamotten von heute zieh ich morgen nochmal an.
Ich lies mich erschöpft auf mein Bett fallen und schrieb Chanelle: ,,Hey👋🏻 Danke für alles denn Dudu und ich sind jetzt zusammen! Mehr erzähle ich dir morgen!"
Danach öffnete ich den Chat von meinen Eltern und schrieb: ,,Hey! Morgen komme ich zurück und wahrscheinlich komm ich in die Mottoshows! Ich würde euch gerne jemanden vorstellen, also wäre es ok wenn ein Mädchen die 2 Wochen bis zu den Mottoshows bei uns verbringt? Ich mag sie echt gerne😍
Ich freue mich euch morgen wieder sehen zu können❤️"
Müde legte ich mein Handy an die Seite und schlief ein.
~Dudus Sicht~
Glücklich holte ich mein Koffer hinaus.
Ich packte meinen Koffer und naja richtig zu gehen wollte der Koffer nicht.
Auch nicht mit der Drauf-Setz-Methode!
,,Als ich hergekommen bin ist er doch noch zu gegangen! Ich hab doch nur ein paar Klamotten etc. gekauft.
Ok, es ist doch ganz schön viel!"
Ich packte ein paar Sachen in eine Tüte und ging zu Alexs Zimmer.
💖Meinungen? Verbesserungen?💖 @alexjahnkemusic @alexjahnkemusic @duygugoenel @duygugoenel

Kapitel 26💖
~Dudus Sicht~
~5 Minuten später~
Traurig trottete ich den Strand entlang..
Ohne Alex.. Ohne eine Erklärung..
Ich setzte mich an das Ufer, sodass nur meine Füße von den Wellen nass wurden.
Wieso?! Wieso immer ich?!
Ich fing an zu weinen.. Ich kann nicht mehr.. immer eine Träne mehr!
~Alexanders Sicht~
Nach einiger Zeit im Schloss rumstochern fiel mir eine Idee ein.
Schnell, holte ich mein Handy aus der Hosentasche und schrieb Chanelle an, das sie sofort kommen soll um mir zu helfen.
Nach wenigen Minuten war sie schon da.
Als sie das Schloss geknackt hatte, lief ich ihr in die Arme und rief ihr noch ein kleines "Danke" zu.
Schnell rannte ich zum Strand.
,,Dudu?! Dudu?!" Ich suchte sie überall aber konnte sie nicht finden.
,,Scheiße!"
Plötzlich hörte ich hinter mir eine traurige Stimme..
,,Alex? Ist das dein Ernst ? Ich dachte es wäre dir ernst.."
Dudu lief wieder eine Träne über ihr Gesicht.
Langsam ging ich ein Schritt auf sie zu.. und umarmte sie.
,,Lass es mich erklären.."
Ich begann damit das ich mich umziehen wollte und endete damit das mich Chanelle "rettete".
Dudu: Und.. wieso wolltest du dich mit mir treffen?
~Dudus Sicht~
Wir suchten uns einen schönen Strandplatz und schließlich setzten wir uns ans Ufer.
Alex:
,,Also.. Bitte hör mir jetzt zu und lass mich ausreden.
Oh man.. Ich weiß garnicht wie ich es sagen soll."
Langsam holte Alex eine kleine Schachtel hinaus.
,, Ich denke du weißt was da drin ist, und ich denke das diese Kette viel kaputt gemacht hat..
Also erstmal vorab..
Ich habe keine Freundin! Das war eine Ausrede denn ich wollte dich überraschen.
Am Anfang war es nur freundschaftlich gedacht.. aber ich hab mich in dich verliebt."
Zögernd wollte Alex mir die Kette geben doch ich fiel ihm in die Arme und küsste ihn.
Er erwiderte den Kuss.
,,Danke" sagte ich.
Ich holte die Kette hinaus.
Sie war noch schöner als ich sie in Erinnerung hatte.
,,Kannst du sie mir ummachen?" fragte ich Alex erwartungsvoll.
Wir lagen noch einige Zeit, arm in arm einfach nur da und genossen die Zeit.
,, Weißt du noch unsere erste Begegnung am Flughafen? Unsere Schwur? Unser erster Kuss? Unsere Übernachtung am Strand? Unser Duett?"
(KOMMIS) @alexjahnkemusic

Most Popular Instagram Hashtags